Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Turniere und andere Veranstaltungen / Forumsturnier / FT 2022 - Covid-Massnahmen
- - By DeForestKelley Date 25.11.2021 - 12:22
Ihr Lieben,

die Anmeldung für das FT 2022 läuft, doch über Corona-Schutzmassnahmen wurde bisher nicht gesprochen.

Ich möchte nicht den Killjoy spielen – mich nervt das Thema genau so wie alle von uns – gleichzeitig denke ich, dass wir uns darüber austauschen müssen.

Das hier soll auch kein Plädoyer für 3G, 2G oder was auch immer sein – ich möchte einfach gerne nachfragen, ob bzw. welche Vorgaben bzgl. Covid von der Administration des Landschulheimes gemacht werden.

Merci! :-)
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 25.11.2021 - 12:51
Und die Möglichkeit eines last-minute-cancel.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 25.11.2021 - 15:02 Upvotes 1
Moin, haben wir auf dem Zettel ;-)

Wir haben noch keine aktuelle Richtlinie aus Föckinghausen erhalten. Bei der dynamischen Entwicklung aktuell wäre diese wahrscheinlich eh bald überholt, weshalb diese auch nur begrenzt weiterhelfen wird.

Wir werden aber nächste Woche einmal den aktuellen Stand der Regelungen zusammentragen und hier festhalten.

Ich würde unabhängig davon aber erst einmal damit rechnen, dass für uns Ende März/Anfang April 2G oder 2G+ gelten wird. Alles andere würde mich überraschen. Weitere Regelungen zu Abständen, Masken, etc. hängen dann davon ab.

Daher würde ich aufgrund der realistisch zu erwartenden Regeln schon einmal allen TN, die unter Umständen noch nicht geimpft sind, empfehlen, sich hinsichtlich des FT bis dahin impfen zu lassen.

So viel lässt sich aktuell sagen, denke ich.
Parent - - By DeForestKelley Date 25.11.2021 - 16:18
Merci für diese nachvollziehbare Rückmeldung.

Ich möchte hier einfach gerne noch anfügen, dass es in meinen Augen sinnvoll gewesen wäre, diese Information des Wahrscheinlichen 2G oder 2G+ zu kommunizieren, bevor eine verbindliche Zusage gegeben werden musste.

Herzlich Grüsse :-)
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 25.11.2021 - 17:46
Kann ich verstehen, aber hatte ich tatsächlich erstmal bewusst herausgelassen. Denn über vier Monate im Voraus ist die Voraussage der Covid-Regeln einfach aktuell Glaskugelei, auf deren Grundlage ich niemanden vorzeitig ausschließen möchte. Ich kann damit nunmal auch vollkommen daneben liegen.

Wir alle haben in den vergangenen anderthalb Jahren erlebt, wie schnell sich Beschränkungen in beide Richtungen bewegen können, sodass ich jedem zugestanden habe, das bei der Zusage im Blick zu haben :-)

Und konkrete Maßnahmen muss man näher zum Termin besprechen.
Parent - - By DeForestKelley Date 25.11.2021 - 19:30
Das verstehe ich absolut und mir ist bewusst, dass es zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn macht, über die konkreten Massnahmen vor Ort zu diskutieren.

Ich wollte auf einen anderen Punkt hinaus: Das letzte FT hätte in einer Zeit stattfinden sollen, in der Impfungen noch nicht für alle zugänglich waren. Dies ist nun anders. In diesem Sinne wäre es gut gewesen vor der Buchung und Bekanntgabe des Termins eine Diskussionsplattform dafür zu geben, ob es grundsätzlich möglich ist als ungeimpfte Person teilzunehmen oder nicht. Dies eventuell auch als demokratischer Prozess.

Nun kann eine Situation entstehen, in der sich ungeimpfte Personen «outen» müssen, was ich unter bestimmten Gesichtspunkten problematisch finde.

Mir geht es also nicht um die konkreten Massnahmen, sondern um die Frage, wie wir miteinander umgehen wollen (und wer das entscheidet).

Dazu möchte ich aber auch noch sagen, dass ich mir das auch selbst ankreide, da ich mir da vorher auch keine Gedanken zu gemacht habe und dass ich mir auch nicht sicher bin, in wie weit wir überhaupt Mitspracherecht haben respektive die Betreiber des Landschulheimes das vorgeben.
Parent - - By Gauntherder Date 25.11.2021 - 21:08
Ziemlich sicher dass das - in welcher Form auch immer - geregelt und vorgegeben wird. Das Problem ist eher die Vorlaufzeit.

Wenn du jetzt auf 3G spekulierst oder eine Aufhebung und nachher gehts eine Woche vorher auf 2G sind die Ungeimpften die mit der Arschkarte.

Glaube in der Schweiz ist das alles etwas offener und ggf tatsächlich demokratischer. Hier hast du gefühlt alle 3 Wochen wechselnde Vorgaben.

Möchte hier aber in keiner Richtung zur Meinungsbildung Beitragen, nur Drauf hinweisen
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 25.11.2021 - 21:34

>Hier hast du gefühlt alle 3 Wochen wechselnde Vorgaben.


Eigentlich war es ohne neu gebildete Regierung angenehm konstant - dann geht das jetzt wohl in Kürze wieder so weiter /_\
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 25.11.2021 - 21:32 Upvotes 1
Okay, da sprichst du tatsächlich einen Punkt an, den ich zuvor nicht bedacht habe. Grundsätzlich wäre mein Ansatz immer gewesen, dass die zum Zeitpunkt des FT geltenden Regelungen auf Bundes- und Landesebene, sowie seitens der Location uns vorgeben, woran wir uns zu halten haben. Und dass sich daraus ergebende Ausschlusskriterien nicht anders zu werten sind als beispielsweise schlicht keine Zeit zu haben, o.Ä. - denn es ist ja nun nie so, dass man alle aus der Gruppe auf ein FT bekommt. Eine zusätzliche verschärfte Regelung von Organisationsseite käme mir nicht in den Sinn, aber an die existierenden Regeln müssen wir uns nun einmal halten.

Aber du hast vollkommen Recht, dass wir uns in einem gesellschaftlichen Klima bewegen, in dem Ungeimpfte zunehmend stigmatisiert werden - sicherlich mehr als Menschen, die keine Zeit haben. Deshalb ja, ein öffentliches Bekanntgeben, wer nun geimpft ist oder nicht, halte ich auch für schwierig. Mein Ansatz war eher so gedacht, die Tür so lange offen zu halten, wie die gesetzlichen Vorgaben und Hausregeln das ermöglichen. Und wenn es dann eben doch aufgrund von verschärften Maßnahmen nicht möglich ist, ohne Impfschutz teilzunehmen, Absagen zuzulassen. Sich vor diesem Hintergrund dann bei Marcus und mir als Organisierenden abzumelden (ob mit oder ohne Outing), ist m.E. vertretbar. Wir müssen ja nicht die Gründe dafür nachvollziehen können oder bewerten. Oder siehst du das auch schon sehr problematisch?

Die Alternativen sind sonst aus meiner Sicht, Ungeimpfte vorzeitig auszuschließen indem wir schon jetzt eine Einschränkungsverschärfung für März/April vermuten, was ich in dieser gewachsenen Gemeinschaft vermeiden möchte, oder das FT nicht zu planen, weil wir nicht sicher sagen können, ob unabhängig vom Impfstatus alle teilnehmen können. Das finde ich dann wiederum schwierig.
Parent - - By DeForestKelley Date 26.11.2021 - 12:46
Danke für Deine Erläuterungen! :-)

>Sich vor diesem Hintergrund dann bei Marcus und mir als Organisierenden abzumelden (ob mit oder ohne Outing), ist m.E. vertretbar. Wir müssen ja nicht die Gründe dafür nachvollziehen können oder bewerten. Oder siehst du das auch schon sehr problematisch?


Problematisch wird es in meinen Augen, wenn Teilnehmende sich als ungeimpft outen müssen, weil ihnen sonst finanzielle Nachteile entstehen. Beispiel: Eine Person sagt «Ich kann spontan doch nicht und komme nicht zum FT» und muss deshalb trotzdem die Teilnahmegebühr zahlen, da eine spontane Absage kein legitimer Grund für Rückerstattung ist (das haben wir in der Vergangenheit so gehalten). Gleichzeitig könnte sie das Geld zurückerstattet bekommen, wenn sie sagt, dass sie nicht geimpft ist, da sie zum Zeitpunkt der Anmeldung davon ausging, dass die Teilnahme als ungeimpfte Person möglich ist. Das ist natürlich rein hypothetisch und wird wahrscheinlich nicht passieren. Trotzdem wäre es gut gewesen solche Fragen vor der Anmeldung zu erörtern.

>Die Alternativen sind sonst aus meiner Sicht, Ungeimpfte vorzeitig auszuschließen indem wir schon jetzt eine Einschränkungsverschärfung für März/April vermuten, was ich in dieser gewachsenen Gemeinschaft vermeiden möchte, oder das FT nicht zu planen, weil wir nicht sicher sagen können, ob unabhängig vom Impfstatus alle teilnehmen können. Das finde ich dann wiederum schwierig.


Da bin ich ganz bei Dir und das würde auch ich schwierig finden. Und ihr macht das super und ich bin dankbar, dass ihr da so dran seid. Ich wollte einfach nur mal sagen «Hey, da ist noch was, und je eher, offener und fairer wir das Thema diskutieren, desto unwahrscheinlicher ist es, dass es später zu Verwerfungen kommt»… ;-)
Parent - - By Astmeister Date 26.11.2021 - 14:01

>Problematisch wird es in meinen Augen, wenn Teilnehmende sich als ungeimpft outen müssen, weil ihnen sonst finanzielle Nachteile entstehen.


Das ist im Alltag jetzt im Deutschland aber genauso. Denn wer nicht geimpft ist, darf nur mit öffentlichem Test zur Arbeit. Derzeit ist nur 1 Schnelltest die Woche kostenlos, so dass du einiges an Geld hinlegen musst, um überhaupt zur Arbeit zu erscheinen.
Parent - - By DeForestKelley Date 26.11.2021 - 17:15
Das ist ja erst einmal kein Argument - wir sind im privaten Bereich unter Freunden und nicht in einem Arbeitsverhältnis. Wenn Personen finanzielle Nachteile entstehen, weil ihnen Dinge nicht kommuniziert wurden, die ihnen hätten kommuniziert werden müssen, dann ist es nicht das Versäumnis dieser Personen, sondern der Orga (ohne dass ich Kythnos und Kaiserschnitte hier einen Vorwurf machen möchte!).
Parent - By Astmeister Date 26.11.2021 - 18:40
Schon, aber ich sehe auch schon private Kontakt Beschränkungen für ungeimpfte kommen.

Wie dem auch sei. Du hast recht, es wäre besser gewesen sich vorher Gedanken zu machen.
Parent - - By kaiserschnitte Date 25.11.2021 - 23:02 Edited 25.11.2021 - 23:05 Upvotes 1
Hi, Vielen Dank dass Du das Thema ansprichst.

Tatsächlich ist es so, dass das Schullandheim auf seiner Webseite relativ klare Vorgaben bezüglich Umgang mit Corona macht, zu finden unter
www.schullandheim-foeckinghausen.de -> Aktuelles -> Hygienekonzept
Die letzte Änderung ist von August, vereinfacht ist die Forderung "3G bei Anreise und eingeschränkte Maskenpflicht". Da für mich feststeht dass wir nach den Bedingungen des Schullandheims handeln und da diese den in vielen Bereichen gültigen Bestimmungen entsprechen habe ich bisher weder das Schullandheim noch euch (noch Kythnos, wie ich feststelle, sorry) auf diese Thema angesprochen.

Spätestens mit der Möglichkeit von 2G, also der unterschiedlichen Behandlung je nach Impfstatus wirft das Thema allerdings Fragen für uns auf, das sehe ich auch so. Ich gehe davon aus dass es unterschiedlichen Impfstatus unter uns gibt und werde daher die Schulleitung morgen kontaktieren. Ich bin zuversichtlich dass wir eine gute Vorgehensweise finden werden und voller Hoffnung, dass die Würfelgötter unser heißersehntes FT stattfinden lassen.
Parent - - By DeForestKelley Date 26.11.2021 - 12:47 Edited 26.11.2021 - 12:50
Super, vielen Dank für Deine Rückmeldung, das ist so alles sehr nachvollziehbar! :-)

>Ich bin zuversichtlich dass wir eine gute Vorgehensweise finden werden und voller Hoffnung, dass die Würfelgötter unser heißersehntes FT stattfinden lassen.


Das bin ich auch. Deine und Kythnos`Rückmeldungen haben mich diesbezüglich sehr zuverlässig gestimmt! ;-)
Parent - - By kaiserschnitte Date 26.11.2021 - 21:52
Es gibt Rückmeldung vom Schullandheim: "ich habe die Rückmeldefrist mal um 3 Wochen verlängert, generell müssen Sie sich wegen Corona diesbezgl. keine Gedanken machen - wir handhaben das in jedem Fall sehr kulant…"
Kann das Deine Bedenken ein wenig beruhigen?
Parent - By DeForestKelley Date 27.11.2021 - 13:51
Merci für die Rückmeldung und das Nachfragen. Das ist super zu wissen, dass sie da kulant sind.
- - By Astmeister Date 25.11.2021 - 18:26
Ich bin übrigens geimpft und kann gerne einen Nachweis vorlegen.
Das schreibe ich direkt so offensiv, da ansonsten das Problem aufkommen könnte, dass man nicht nachfragen darf. Ist bei uns auf der Arbeit so.
Parent - By Winston Date 25.11.2021 - 19:23
Dann schließe ich mich hier mal an. Komme gerade von der Booster Impfung.
Parent - - By DeForestKelley Date 25.11.2021 - 19:30
Und diejenigen, die sich hier jetzt nicht melden, gelten automatisch als ungeimpft?
Parent - - By Astmeister Date 25.11.2021 - 19:50
Keine Ahnung, denn ich bin ja nicht in der Orga. Wer das hier nicht kundtun möchte, kann ja im Sinne des Daten Schutzes auch eine PN an die Orga oder das Schullandheim geschrieben haben.
Falls 2G gilt, muss der impf Status irgendwie geprüft werden.
Parent - - By DeForestKelley Date 25.11.2021 - 19:59

>Wer das hier nicht kundtun möchte, kann ja im Sinne des Daten Schutzes auch eine PN an die Orga oder das Schullandheim geschrieben haben.


Das ist mein einziger Kritikpunkt: Eine ungeimpfte Person hat unter diesen Bedingungen nicht die Möglichkeit sich «unerkannt» zurückziehen, sie muss mindestens eine PN an die Orga schreiben.
Hier hätte ich mir einfach gewünscht, dass wir uns da vorher Gedanken zu machen. Und eventuell auch eine Lösung schaffen, in der es möglich ist, Ungeimpften die Teilnahme zu ermöglichen. Wir reden hier immerhin von einer Gruppe, die sich seit Jahren trifft und es wäre schade, wenn es diesbezüglich zu Verwerfungen kommen würde.
Aber wie oben schon geschrieben: Ich habe da auch nicht eher drüber nachgedacht und in diesem Sinne geschlafen.

>Falls 2G gilt, muss der impf Status irgendwie geprüft werden.


Das ist klar und steht nicht zur Diskussion.
Parent - - By Astmeister Date 25.11.2021 - 20:42
Es ist gut möglich, dass in Deutschland bis dahin ohnehin impfpflicht herrscht. Das hilft natürlich jetzt nicht dabei, dass die ungeimpften sauber aus der Sache kommen. Wobei fadenscheinige Ausreden ja immer gehen. ;-)
Parent - - By DeForestKelley Date 25.11.2021 - 20:46
Impfpflicht ist kein Impfzwang und Ungeimpften-Bashing möchte ich mit diesem Thread auch nicht lostreten. ;-)
Parent - - By Astmeister Date 25.11.2021 - 22:10
Okay ich bin davon ausgegangen, dass sich jeder impfen lässt, wenn eine Pflicht besteht, weil niemand absurde Strafen zahlen möchte.
Parent - - By DeForestKelley Date 26.11.2021 - 12:53
Einige Forscher:innen gehen aktuell davon aus, dass eine Impfpflicht bei ca. 50% der bisher nicht Geimpften zu einem Umdenken führen wird. Der andere Teil wird weiterhin ungeimpft bleiben wollen. Das deckt sich auch mit den Beobachtungen in meinem Umfeld, welches aber selbstredend nicht repräsentativ ist. Zumal in meinem Umfeld mindestens 95% aller Personen geimpft sind.
Parent - - By Astmeister Date 26.11.2021 - 14:00
Ich kenne natürlich die Untersuchung nicht, aber das kommt möglicherweise auch auf die Höhe und Art der Strafe an. In der Schweiz scheint die Impfquote ja auch vergleichsweise sehr gering zu sein.
Parent - By DeForestKelley Date 26.11.2021 - 17:17
Ist sie leider. „Hier“ wurde lange anders über Corona kommuniziert, leider mit einem ähnlich fatalen Ergebnis.
Up Topic Turniere und andere Veranstaltungen / Forumsturnier / FT 2022 - Covid-Massnahmen

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de