Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Tabletop Spiele / Warhammer 40K / Erstes Spiel 9te Edition (locked)
- - By Astmeister Date 26.10.2020 - 12:06
Hi Leute,
ich habe jetzt auch mein erstes Spiel der neunten Edition gemacht. Für mich auffällig war, dass die Missionen doch deutlich komplizierter sind und das Aufstellen etc sehr viel länger dauert. Also quasi das Vorbereiten vor dem Spielen verschlingt deutlich mehr Zeit (1/3 vs 2/3 in unserem Fall).

Wir haben 1500 Punkte Priority Target gespielt und zwar Tyraniden gegen Dark Eldar. Unten die groben Armeelisten.

Tyraniden - Leviathan Battalion

Broodlord
Hive Tyrant
2x 10 Genestealer
20 Termaganten
20 Hormaganten
3 Krieger
1 Mucolid Spore
1 Liktor
3 Hive Guard
1 Trygon Prime
1 Exocrine

Dark Eldar - 3 Patrols

Archon
Homonculus
Succubus
10 Krieger in Raider
5 Krieger in Vyper
5 Krieger in Vyper
10 Wyches
2 Talos
5 Scourges
5 Wracks
10 (?) Jetbikes

Das Spiel war sehr interessant und es ging die ganze Zeit hin und her. Tatsächlich mache ich die exzellente Mission dafür verantwortlich. Es fühlt sich fast so an wie Mahlstrom des Krieges, nur ohne den Glücksfaktor beim Karten ziehen. Man muss sehr viel taktische Entscheidungen während des Spiels treffen und sich konstant anpassen. Rumstehen oder auf den Gegner laufen funktioniert nicht wirklich gut. Das hat man auch im Ergebnis gesehen, denn mein Gegner basierte darauf möglichst in mich rein zu gehen und dann durch alles wie ein Schneeball zu schnetzeln. Da ich meine Armee in drei Teile aufgeteilt habe und sehr viel Spielfeldkontrolle hatte, konnte er Missionstechnisch aber keinen Stich kriegen.
Er hat dann nach der vierten Runde aufgegeben, aber am Ende hätte er wohl noch 5 Scourges gehabt und ich nur noch einen Liktor und den Trygon Prime.
Es war also fast alles tot, aber das Spiel ging überraschend deutlich mit 72 : 32 Punkten für mich aus. :-)

Habt ihr schon viel in der 9ten gespielt und wenn ja welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Parent - - By Gauntherder Date 26.10.2020 - 12:22
Ja man merkt den Einfluss der Turnierspieler.

Im Prinzip ist das ja wie ITC in der letzten Saison.

Passt auch für mich, ich komme nur mit der neuen Spielweise noch nicht so ganz klar, aber das kommt noch.
Parent - - By Astmeister Date 26.10.2020 - 12:33
Ja und ich finde es bislang sogar toll, obwohl ich nun wirklich kein Turnierspieler bin. Hatte schon bedenken, weil der Anfang mit den Missionen etc so super kompliziert war. Aber dadurch profitiert man dann während des Spiels.

Mit welcher Spielweise kommst du nicht klar? Dass alles töten nicht mehr so geil ist? ;-)
Parent - By Gauntherder Date 26.10.2020 - 14:58
Ja genau ;P natürlich findest du es gut, Turnier spielen macht alles besser *-*

Mobilität und Zähigkeit ist jetzt wichtig. In beidem hatte ich nie geglänzt :D
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 26.10.2020 - 15:18
Mit den Crusade-Regeln will ich im November auch in die 9. Edition starten. Bin gespannt :)
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 26.10.2020 - 16:31
Ich konnte bis jetzt 8-9 Spiele spielen, vor allem die Crusade Missionen. Das mit dem Aufbau hab ich nicht so empfunden, allerdings klären wir vorher welche Mission und ich kann dann in Ruhe den Tisch erstellen, bevor mein Mitspieler kommt. Wir würfeln auch nicht so häufig für eine Mission, weil Crusade da so ein bisschen Hit&Miss ist. Da steht eine spannende "beschütze deinen Punkt und schiebe Einheiten in die Aufstellunszone" (Flankenmarsch, die ist echt gut und asymetrisch) neben Perlen wie "Wenn eine Einheit beim Gegner überlebt verlierst du" und "Narrow the Search" (Ja, die Mission...).
Mein letztes Spiel gegen Knights endete 80:40, wäre 80:70 gewesen wenn ich es schaffen würde auf 2W3 eine 4 zustande zu bringen. :D Zum Schluss standen noch 3 Modelle auf dem Tisch. Die sek. Ziele bzw. Agendas bringen einen immer wieder dazu, zu überlegen ob man nun auf primär oder sekundär spielt, ich wünschte mir nur die Auswahl wäre etwas balancierter. Das Entscheidungsschema sieht etwa so aus:

1. Kann ich Killziel mit 12-15 Punkten machen (Fahrzeuge, Charaktere, Titanic etc.)
2. Ist meine Liste für ein bestimmtes sekundärziel gebaut? (Raise the Banners, Abhor the Witch, Teleport Homer)
3. Ist das Missionsspezifische Ziel brauchbar?
4. Was übrig? > Nimm Engage on all Fronts.

Einige Ziele sind einfach Schlecht. Slay the warlord, First Strike, die meisten Aktionsziele (Raise the Banners geht, Teleport Homer wie ich gehört habe auch), die Psiziele (Außer Abhor, wenn die nur einen cast fressen würden wären die gut) sind zu schwierig.

Interessanterweise macht das aber wenig. Turnierspieler wählen halt die lohnenderen Ziele, filthy casuals wie ich nehmen trotzdem das Ritual weil ich spiele Word Bearers, verdammt. Im Crusade macht es am meisten Spaß, wenn man seine Agendas etwas abspricht. Im letzten Spiel hatten wir beide "Fahrzeuge umlegen" (Er hatte nur ein Titanic Knight dabei), er hatte Slay the Warlord, ich Survivor auf dem Warlord. Die Story ergab sich dann ganz von selbst. Mein Warlordhatte in der letzten Schlacht eine tiefe Brustwunde erlitten und die Knights wollten ihn jetzt zur Strecke bringen.

Wenn ich mal Matched Play spielen würde, wäre mein Ziel wohl Primärpunkte zu maximieren (Gar nichts so schwer, dreimal 2 bzw. 3 Punkte halten für 10 und einmal mehr als der Gegner reicht), dann das Killziel das der Gegner abgibt (blöd wenn er kein nennenswertes abgibt. Custodes können das gut) und dann kommen schon die Sachen die man meist nicht maximieren kann. Also Engage, Raise the Banners u.ä. Ich würde wohl versuchen über einen beschworenen Herold das Ritual durchzuziehen. Das ist aber sehr riskant.

Worauf ich hinaus will ist, dass diese Ziele viele Fragen für den Listenbau aufwerfen. Gebe ich zu leicht ein sek. Ziel ab? Welche sek. Ziele kann ich erfüllen? Brauchen ich noch einen Einheit für bestimmte Aktionen? Soll ich einen Psioniker mitnehmen oder die Option auf Abhor the Witch offenlassen? Kann ich Punkte halten? Kann ich sie erobern? Hab ich genug Obsec? (nichts ist nerviger, als der einsame Grot der den Termies den Punkt streitig macht)

Ich hab auf alle Fälle momentan viel Spaß und die neuen Codizes stimmen mich optimistisch. Das es im Codex ein eigener Teil für narratives Spiel gibt ist neu.
Parent - - By Astmeister Date 27.10.2020 - 11:25
Wir haben die Mission aus dem Tournament Mission Pack gespielt. Da gibt es glaube ich First Strike gar nicht und Slay the Warlord ist etwas anders. Die scheinen mir etwas balancierter zu sein, weil sie für Turniere geschrieben wurde.

Ich habe übrigens vor allem über Primärziele gewonnen. 5+15+15+15 Punkte geholt. Sekundärziele waren eher mau. Da habe ich 10 für Deploy Scramblers und 12 für Priority Targets geholt. Ich hatte auch noch Mental Interrogation, aber das hat gar nicht geklappt.

Für Crusade spiele ich denke ich momentan viel zu selten.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 27.10.2020 - 13:29
Zur Info vorweg: man kann maximal 45 Punkte für jeweils primär und Sekundär holen.
Mission Pack hat die besseren Missionen und Sekundärziele, das stimmt.
Parent - By Astmeister Date 27.10.2020 - 16:11
Wusste ich, habe ich im Spiel auch gesagt und dann trotzdem eingestrichen. D'Oh! :-P
Naja 5 Punkte weniger hätten mir den Sieg auch nicht weggenommen.
Parent - By Gauntherder Date 27.10.2020 - 14:17
Ja, die spielen wir auch, die sind super
- - By Astmeister Date 27.10.2020 - 17:59
Fotos
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 27.10.2020 - 19:08
Beim Gelände ginge sicher mehr, aber wie fühlte sich das im Unterschied zur 8. an?
Parent - - By Astmeister Date 27.10.2020 - 20:08
Ich wollte auch mehr. Ansonsten habe ich kaum einen Unterschied bemerkt.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 27.10.2020 - 21:58
Was habt ihr so an Tags für die Geländestücke benutzt?
Parent - By Astmeister Date 27.10.2020 - 22:50
Das zählte alles als Ruinen und Mauern wie im Regelwerk.
Mein Gegner hat aber größtenteils Gelände ignoriert mit Beschuss und ich habe nicht auf Sachen im Gelände geschossen.
Insofern war das quasi nicht existent ausser Sicht blockieren.

Mein Vorschlag war auch viel mehr Gelände zu nehmen. Im Club haben wir immer sehr viel. Er wollte aber nicht so recht, weil ihm das schon viel vorkam.
Parent - - By Gauntherder Date 28.10.2020 - 06:19
Joa, normal dürfte so das doppelte an Gelände sein
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 28.10.2020 - 09:32
Stimme zu. Leider gibt es da im Regelwerk keine Faustregel mehr zu. Früher war es ja 25% vom Tisch bedeckt. Wobei eher mehr als weniger. Was ich gelernt habe ist im Prinzip Tisch voll, aber immer 5"-6" Abstand zwischen dem Gelädne damit Fahrzeuge durchkommen + ein bis zwei offene Flächen
Parent - By Gauntherder Date 28.10.2020 - 10:11
Ja genau. Es gibt allerdings von Turnier serien vorgebaute Tische, die kann ich sehr empfehlen.

Gut ist in jeder möglichen Aufstellungszone (lange kante, kurze kante, von unten links nach oben rechts viertel) einen Losblock mit obscuring regel (also vier bis sechs, ivh nehme gerne 5 um die seitenwahl spannend zu halten), um die mitte herum insgesamt 4 Gelände Stücke mit dense cover, dazu ein paar light cover Stücke und ein paar barrikaden.

Nach Gusto die light cover Stücke dicht machen für real los
Parent - - By Astmeister Date 28.10.2020 - 13:52
Ich habe auch früher immer 25% als Faustregel genommen. Im Prinzip habe ich auch genug Gelände (Ruinen und Mauern), um den Tisch voll zu machen.
Muss ich meinen Mitspieler nächstes Mal drauf hinweisen. Wobei ich glaube, dass das Gelände in unserem Spiel keinen großen Unterschied gemacht hätte. Ich hatte viele Nahkämpfer und er hatte auch viele Nahkämpfer und schnelle Truppen. Insofern wäre mehr Gelände für uns beide eher von Vorteil gewesen.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 28.10.2020 - 13:55
Na, die "defensible" Regel hätte da vielleicht was gebracht. Heavy Cover vielleicht?
Parent - By Astmeister Date 29.10.2020 - 12:05
Stimmt, aber es ist nichts im Gelände abgegangen ehrlich gesagt. Bei mehr Gelände wäre das natürlich anders gewesen, da hast du Recht!
- - By Astmeister Date 28.10.2020 - 13:56
Falls es jemanden interessiert. Der Tisch, die Matte und das Gelände sind hier her:



https://www.urbanmatz.com/p/250/6x4-folding-table-6x4-doublesided-game-mat-ruins-full-set
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 28.10.2020 - 19:33
Du hast vergessen deinen referal-Code anzugeben.
Parent - - By Astmeister Date 29.10.2020 - 12:06
Tut mir leid, das verstehe ich gerade nicht.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 29.10.2020 - 14:46
:D Das klang so nach einer Werbe-Einblendung das ich einen "Nutze den Code 'Astmeister' für 10% Rabatt" erwartet hab :D
Parent - By Astmeister Date 29.10.2020 - 16:12
Ah jetzt habe ich es verstanden. Ja wirkt so, aber ich bin in keiner Weise an den Gewinnen der Firma beteiligt. *GeldinsPortmonnaischieb*
:-P
Parent - By Hive Fleed Perseus Date 03.11.2020 - 11:20
So wie ich das sehe gibt es schon einen 10% Rabatt bei dem Angebot. Hatte auch schon fleißig nach einem Tisch gesucht und die Matten sehen vielversprechend aus.
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 28.10.2020 - 20:41
Cooles Angebot. Aber mit den kommenden Monaten ohne Spiele bekomme ich mich noch nicht davon überzeugt :D
Up Topic Tabletop Spiele / Warhammer 40K / Erstes Spiel 9te Edition (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de