Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Clubs und Co. / GT-Battlezone / Coronaregelungen für Wiederaufnahme d. Betriebes
- - By Fjodor Karamasow Date 18.08.2020 - 11:12 Upvotes 1
Bitte den Beitrag während der Pandemiezeit im Board pinnen. Danke!

Seitens der Jugendhausleitung wird uns die Wiederaufnahme des Betriebes im Jugendhaus Don Bosco mit Stand August 2020 wieder ermöglicht. Hierfür gilt es folgende Spielregeln einzuhalten:

1. Die Hygieneverordnung des Jugendhauses und die zwischen Timo und mir näher abgestimmten Ergänzungen für unseren Tabletop/Spielbetrieb.

2. Organisatorische Dinge wie Anmeldung pp.

3. Besonderheiten für die Treffen
Parent - By Fjodor Karamasow Date 18.08.2020 - 11:16
1. Hygieneverordnung und Ergänzungen:

Die Hygieneverordnung für das Jugendhaus Don Bosco kann ich per Mail zusenden. Unsere Ergänzungen hierzu auch, diese kann ich aber auch hier veröffentlichen:

Treffen der Planspielgruppe unter „Corona – Sars-Cov2“ im Jugendhaus Don Bosco
Verhaltensregeln


1.  Es wird die Hygieneordnung des Hauses von jedem Teilnehmer zur Kenntnis genommen und beachtet. Das heißt insbesondere:

a.  Es gilt die Abstandsregel von 1,5 Metern, Hinweisschilder auf dem Boden weisen darauf hin 
b.  Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in den Sanitärbereichen, sowie in allen Flurbereichen Pflicht (gilt bis zum Erreichen des jeweiligen Aufenthaltsraumes) →trotz Mund-Nasen-Bedeckung ist an den Sicherheitsabstand zu denken
c.  Es gibt nur einen Eingang (die Doppeltüren an der Vorderseite) und nur einen Ausgang (der Zugang zum Außengelände auf der Rückseite des Haus), die als solche gekennzeichnet sind
d.  Die Türen des Hauses bleiben verschlossen, der Zugang wird nur angemeldeten Personen ermöglicht (kein offener Betrieb)
e.  Begrüßungsrituale bleiben untersagt (Handschlag, High five …)
f.  Direktes Händewaschen nach dem Betreten des Hauses am Waschbecken in den Sanitärbereichen. Dort stehen Seife und Einmaltrockentücher bereit und eine Anleitung zum richtigen Händewaschen hängt aus (Kontrolle durch die Mitarbeiter/ Kursleiter)
g.  Jeder Teilnehmer muss seine Kontaktdaten (Adresse, Telefon, Email, Forumsnickname) hinterlegen, jeden Besuch im Vorfeld anmelden und sich in einer Anwesenheitsliste erfassen, die von der Gruppenleitung 4 Wochen aufbewahrt wird.
h.  Nach dem Betreten und Händewaschen begibt sich jede/r Besucher/in direkt an den Platz/ Raum an dem sein/ihr Angebot stattfindet
i.  Die genutzten Tische und Stühle sind nach der Nutzung zu desinfizieren. Dies nehmen die Nutzer vor. Material wird von der Planspielgruppe gestellt.
j.  Es wird in den Räumlichkeiten auf regelmäßiges Lüften, mindestens stündlich durch vollständig geöffnete Fenster, geachtet
k.  Im Saal dürfen sich maximal 18 Nutzer aufhalten. Auf Spielen im Vorraum wird verzichtet. Die Küche darf nur von 2 Personen betreten werden. Zur Vermeidung von Durchmischung übernimmt eine Person am Abend verantwortlich die Getränkeausgabe. Zur Vermeidung von Wechselgeld und Wechseln wird hinreichend  Kleingeld mitgenommen.
l.  Risikogruppen (z. B. vorerkrankte Personen) betreten die Einrichtung nach Abwägung des eigenen Gesundheitszustandes auf eigene Gefahr 
m.  Personen mit einer Symptomatik, die auf eine Erkrankung an COVID-19 hindeutet (z. B. Fieber, Halsschmerzen, Husten), sind vom Angebot auszuschließen.
n.  Das Mobiliar wird von den Mitarbeitern so gestellt und ausgewählt, dass eine Nutzung entsprechend der Hygieneregeln sichergestellt ist (Abstände zwischen den Tischen; ein Stuhl pro Tisch; Laufwege → diese dürfen von den Besuchern nicht verschoben bzw. verändert werden) 
o.  Die Sanitäranlagen dürfen nur Einzeln aufgesucht und unter Berücksichtigung der dort angebrachten Hygienebestimmungen genutzt werden. Sie werden einmal täglich durch das Reinigungspersonal gründlich gereinigt und desinfiziert.
p.  Festgelegte Maßnahmen werden durchgängig von den Mitarbeitern/ Kursleitern überprüft und angepasst

2.  Weitere Regelungen für das Treffen
a.  Das Treffen wird bis auf weiteres nur für Mitglieder der Planspielgruppe geöffnet. Schnuppertreffen o.ä. sind über die „Kursleitung“ (Matthias) zu klären.
b.  Die Nottreppe ist kein Eingang.
c.  Teilnahme nur mit fester Spielverabredung oder in Rücksprache mit der „Kursleitung (Matthias)
d.  Die Teilnahme ist zwingend im Forum (warhammerportal) zu kommunizieren – dies ist gleichzeitig die Dokumentation der Teilnahme.
e.  Tabletopspiele haben Vorrang vor sonstigen Spielen.
f.  Ligaspiele (insbesondere Bloodbowl) unter Beteiligung Externer können derzeit grundsätzlich nicht bei unseren Treffen stattfinden; nach Rücksprache mit der Kursleitung (Matthias) ggf. im Einzelfall möglich.   
g.  Ergänzung zu „1n“  - für unsere Spiele dürfen wir jeweils 2 Tische zusammenstellen, bei Nutzung ist auf Abstand zu achten und auf „1i“, Desinfektion.
h.  Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes heißt selbstverständlich, dass der Schutz auch über Mund und Nase zu tragen ist.
i.  Bei Nichtbeachtung kann ein Ausschluss von der Teilnahme am aktuellen Treffen bis zum Ausschluss von der Teilnahme an weiteren Treffen während der Pandemiezeit erfolgen.

3.  Es wird darauf hingewiesen, dass jeder Besucher für sich selbst verantwortlich ist und keine absolute Sicherheit gewährleistet werden kann. Auch behält sich die Kursleitung das Recht vor, Besucher aus dem Haus zu verweisen, die sich nicht an die geltenden Bestimmungen halten.


Da ich hier auch schriftliche Bestätigungen brauche, sende ich die Unterlagen nach PN an mich gerne per Mail zu. Diese müssten spätestens mit der erstmaligen Wiederteilnahme an einem Treffen mitgebracht werden.
- By Fjodor Karamasow Date 18.08.2020 - 11:29
2. Organisatorische Dinge wie Anmeldung pp.

Wie oben schon steht, sind einige Informationen zu hinterlegen (einfache Rückverfolgbarkeit heißt das in Beamtensprecht). Die Hinterlegung der Daten müsste dann per Bogen (s. Ziffer 1 Ergänzungen) erfolgen. Abruf bei mir per Mail.

Es muss wirklich ordentlich und sauber laufen. Bitte achtet da auch gegenseitig aufeinander. Es wäre sehr schade, wenn durch Unachtsamkeit die Spielstätte wieder entzogen würde.

MKR hat sich freundlicherweise um einen Desinfektionsspender für Handdesinfektion und Desinfektionsmittel für die Flächen gekümmert. Dafür ein großes Dankeschön. Die Mittel werden dann zu den Treffzeiten zur Verfügung gestellt.
- By Fjodor Karamasow Date 18.08.2020 - 11:39
3. Besonderheiten für die Treffen

Das Konzept sieht die "Kursleitung" in besonderer Verantwortung, was die Einhaltung der Hygienevorschriften des Hauses betrifft. Da ich das dann ja persönlich bin und nicht bei Abwesenheit deligieren kann, können wir die Treffen dann nur machen, wenn ich auch an Bord bin... Den Schlüssel werde ich also bei mir behalten.

Das ist sicherlich unflexibler als sonst, und wird vermutlich auch dazu führen, dass das eine oder andere Treffen mal später anfangen oder schlimmstenfalls ausfallen muss. Ich bin aber mindestens genauso heiß drauf wie ihr, wieder zu zocken und werde mich bemühen, wie gewohnt den Freitag abend ab 18:30 Uhr freizuhalten.

Mit meiner Unterschrift beim Jugendhaus, dass ich für die Einhaltung pp. einstehe, stehe ich aber wie gesagt durch unsere Struktur höchstpersönlich in der Verantwortung.
- By Fjodor Karamasow Date 18.08.2020 - 11:39
Raum für Rückfragen
Up Topic Clubs und Co. / GT-Battlezone / Coronaregelungen für Wiederaufnahme d. Betriebes

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de