Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Sonstiges / DER REST / Multiplayer-Runde Stellaris am 24.04.2020
1 2 Previous Next  
- - By Fjodor Karamasow Date 19.04.2020 - 12:04
Hallo zusammen,

Squirrel und ich hatten am vergangen Freitag im GTBZ-Discord besprochen, am 24.04.  mal eine entspannte Multiplayer-Runde Stellaris zu zocken.
Da ich das bisher nur im Single-Player gespielt  habe, wäre mein Ansatz erstmal "Free-for-all" und Standardsettings. Erstmal schauen, wie weit wir kommen mit der Option zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Wer mitspielen möchte, ist herzlich eingeladen. Start etwa 20 Uhr, Einfinden in der Lobby etwas früher und am liebsten auch bei Discord auch.
Im Zweifel würde ich wohl hosten, habe aber iirc nur das Baisspiel. Version 2.6.... -schlag mich tot, also da soweit aktuell.
Parent - - By Squirrel Date 19.04.2020 - 22:38
Joah währe cool wenn wir noch so 2 Spieler fänden würden.

Wenn es gewollt ist kann ich auch hosten, da ich noch ein paar DLC hab. Können aber auch das reine Basisspiel spielen.
Meine DLC währen: Apocalypse,Synthetic Dawn,Leviathans story pack,Utopia und Horizon signals.
Parent - By Fjodor Karamasow Date 20.04.2020 - 10:49
Ich muss nicht unbedingt hosten, glaub meine Mühle kriegt dann schon genug zu ackern ^^

Lennard ist ggf. auch mitdabei, der wollte sich im Verlauf der Woche melden.
Parent - - By Archon Cthulhu Date 19.04.2020 - 22:45 Edited 19.04.2020 - 22:56
Naja, im Gegensatz zum Single Player ist im Multiplayer schonmal nix mit "maximal speed" während bei einem nix passiert.
Und wenn Spieler im Krieg sind wollen die warhscheinlich Speed 2 haben, sogar 1 in den relevanten Phasen, weil man ansonsten nicht sinnvoll auf Flottenbewegungen reagieren kann.
Ich hab bei einigen Stellaris-Multiplayer-Runden mitgespielt, wir haben uns jeweils einmal in der Woche getroffen für je 3-4h und die Partien haben dann entsprechend einige Wochen gedauert. ^^
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 20.04.2020 - 10:48
Normale Geschwindigkeit würde ich grundsätzlich als gesetzt sehen (Speed 3).
Ich würde mich freuen, wenn du Lust verspüren würdest, dich mit deiner Erfahrung einzubringen :-)
Für mich wäre es auf jeden Fall ein Testballon, weil ich das bisher nur im Single-Player gespielt habe. Den Modus, den du beschreibst, halte ich auf jeden Fall für das sinnvollste, aber warum nicht erstmal klein anfangen.
Parent - - By Archon Cthulhu Date 20.04.2020 - 18:21
Ich war eher ahnungsloser Mitspieler, andere Irre haben die Partien deutlich dominiert. ;)
Ob ich freitags mitzocke, werd ich mal klären.

Bzgl. Spielgeschwindigkeit hab ich nochmal nachgefragt. Wir hatten

>meist normal
>selten fast
>fast nie very fast
>und im krieg auch normal


Weiß jetzt nicht mehr welchen Zahlen das entspricht.
Wenns pausenlos schnell durchläuft, dann bleibt nicht viel über vom Spiel imho. Dann hat man im Grunde StarCraft 2 mit sehr schlechter Bedienung ^^

Es war teilweise Pause erlaubt, mit Einschränkungen

>"im krieg keine pause, außer am anfang und wenn verhandelt wird"

Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 09:18

>Ich war eher ahnungsloser Mitspieler, andere Irre haben die Partien deutlich dominiert. ;)


Da wärst du zumindest bei mir in bester Gesellschaft ^^

Joar, Normal würde ich auch die meiste Zeit laufen lassen (wäre die von mir genannte "3"). Man muss ja auch a bissl Zeit haben, die Events zu lesen und genießen.
Wenn es bei einer kleinen Runde bleibt, würde ich vorschlagen, dass man sich ohnehin im Discord trifft. Wenn zwischendurch mal alle Schnell oder sehr schnell haben wollen, kann man das dann ja machen, bis ein Veto kommt. Nur noch unbekannte ingame-Infos würde ich darüber nicht austauschen wollen. Seinen Standort in der Galaxie müsst man schon (erstmal) geheim halten.
Parent - - By Archon Cthulhu Date 21.04.2020 - 09:38
Wir haben auch versucht geheim zu halten was für ein Volk man spielt.
Das klappt genau solange bis jemand in die Steam-Freundesliste guckt, da stehts nämlich im Status ^^
Parent - - By Squirrel Date 21.04.2020 - 09:49
Unterscheiden sich den die Völker so sehr?
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 21.04.2020 - 09:51
Ja, doch. Ist schon ein Unterschied ob man gegen Fanatical Purifier oder Isolationisten ran muss.
Parent - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 10:11 Edited 21.04.2020 - 10:17

>Das klappt genau solange bis jemand in die Steam-Freundesliste guckt, da stehts nämlich im Status ^^


Harharhar, nehm ich dich halt nicht in die Steam-Freundesliste :-)

>Unterscheiden sich den die Völker so sehr?


Jau, schon ziemlich. Devourer sind fies, die klauen deine Leute und fressen die auf. Ein gewisses Maß an Spiel entsprechend des gewählten Volkes und Ethos würde ich auch begrüßen. Der Xenophobe Spieler sollte also nicht best-Buddy mit allen seinen Xeno-Nachbarn sein. Ich mach das im SP gerne so, dass ich bei der ersten Stufe Xenophob mit der eigenen Gattung (bspw. Insektoid mi Insektoid) gute/keine schlechten Beziehungen pflege. Und die anderen sind doof. Fanatisch Xenophob müsste man schon hingehen und alles andere ziemlich doof finden und z.B. niemals in eine Federation eintreten. Ingame ist das zwar möglich, würde aber für Mali sorgen wimre. Vielleicht für das Endgame bzw. für die Bedrohung.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 21.04.2020 - 09:59
Ich hab einige Runden Erfahrungen (darunter eine auf der letzten paradox-Con in Berlin, nächstes mal lasse ich das) und hau hier mal einige Erfahrungswerte raus:

Pause: Für längere Reallife Sachen wie "Kinder ins Bett bringen" ok. Ich hatte aber mal ein Spiel wo jemand bei jedem Ereignis und jeder Anomalie pausierte, weil er es so aus dem SinglePlayer gewohnt war. Das stört das Spiel doch sehr. Generell, insbesondere wenn ihr auf Normal spielen wollt, verpasst man auch bei einem Klogang nicht all zu viel. (Nur nicht Bescheid sagen, dass man eben weg ist, sonst kommt der Wardec :D)
Geschwindigkeit: Wenn ihr auf Normal spielen wollt (Multiplayer-Norm ist Sehr schnell im Early Game bis Schnell im Midgame, Late game ist eher theoretisch) würde ich empfehlen die Forschungs und Unity Kosten runter zu setzen. Der Host kann da was einstellen. Nachteil: Eure Schiffe sind veraltet, wenn sie an der Front ankommen.
Völker: Ich würde auch empfehlen, dass kein Volk mit einem "Total War" Casus Belli unter den Spielern ist. Die sind nicht balanciert und sollen es laut Paradox auch nicht sein. Das umfasst: Fanatical Purifier, Exterminators, Devouring Swarm und Driven Assimilators (die sind besonders schlimm, da sie nicht mal von Diplomatie ausgenommen sind.)
Das neueste DLC Federations ist sehr lustig, insbesondere für MP da es Allianzen ausbaut und die Space UNO einführt. Beides erlaubt interessante Interaktionen und Intrigen.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 10:24

>Pause: Für längere Reallife Sachen wie "Kinder ins Bett bringen" ok. Ich hatte aber mal ein Spiel wo jemand bei jedem Ereignis und jeder Anomalie pausierte, weil er es so aus dem SinglePlayer gewohnt war. Das stört das Spiel doch sehr.


Hab mich beim Test zwischendurch erwischt, doch sehr häufig die Spacebar zu besuchen. Muss die Pause-Taste zumindest für den MP wohl woanders hinlegen. Auf Normaler Geschwindigkeit mit Tech- und Unity mit Faktor x1 wurde es in der Tat dann doch recht langweilig zwischendurch und Phasen mit minutenlangem nichtstun. Bauschlange voll, oder Flottenlimit erreicht, Verwaltungslimit schon überreizt und dann kriegt man diesen verdammten Peark nicht. Ich denke da sollten wir dann auf 0,5 gehen, wenn wir normal als Standardgeschwindigkeit definieren. Wobei Earlygame auf Schnell auch ok wäre für mich. Vielmehr als erkunden und Anzahl X Konstruktionsschiffe durchs All wabern lassen passiert ja nicht.
Parent - - By Archon Cthulhu Date 21.04.2020 - 12:08
Dann hast du evtl. eine Chance die ganzen Flavour-Texte über Anomalien zu lesen ;)
Parent - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 12:11
Die allermeisten aus dem Basisspiel kenn ich glaub ich schon ^^
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 21.04.2020 - 13:30
Ich meine Spacebar ist im MP eh nicht belegt. Da muss man oben rechts auf die Zeit klicken zum Pause machen.
Parent - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 13:36
Das wäre sicherlich hilfreich ^^ Irgendwie hab ich diesen Reflex bei HoI und Stellaris drin, dadrauf zu drücken.
Parent - - By Gauntherder Date 21.04.2020 - 12:20
Ist das Hoi im weltraum?
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 13:04
Im Grunde ja, aber die Startbedingungen sind grundsätzlich gleich(er) als bei HoI.
Und der Weltraum ist ersteinmal (weitestgehend) wüst und leer.

Es gibt daher unterschiedliche Phasen im Spiel, die sich daraus ergeben, was man so macht.
Am Anfang startet man aus seinem Heimatsystem und kann sich netzartig in andere Systeme vorarbeiten. Forschungsschiffe machen den Anfang und erkunden die Systeme. Dabei können die Rohstoffquellen finden oder "Rohstoffquellen für Forschung" - um diese nutzen zu können, muss das System durch eine Sternenbasis mit einem anderen Schiff in Anspruch genommen werden und entsprechende Förderungen gebaut werden. Die Forschungsschiffe können auch Annomalien finden. Da kann allerlei unterschiedliches Zeug passieren. Forschungspunkte, Events (gut wie schlecht, aber keine Gamebreaking-Dinge). Parallel dazu baut man seinen Heimatplaneten aus.

Da muss man dann schauen, was man machen will - sich in der Fläche ausbreiten, mehr Bevölkerung für mehr Gebäude, bei den Sternenbasen den Fokus auf Ressourcen oder neue Kolonien (für mehr Bevölkerung on the long run) oder Flaschenhälse schaffen, um andere Expansionen zurückzudrängen bzw. im Kriegsfall aus der Richtung nur einen Zugangspunkt zu deinem Sternenreich zu haben statt 2 oder 3. All das bringt die Verwaltungsfähigkeiten deines Reiches ans Limit. Das darf man durchaus überschreiten. Aber dafür wird z.b. das Forschen teurer - und das ziemlich schnell!

Bei HoI 4 hast du ja je Nation noch den sogenannten Fokus-Baum. Das ist hier etwas anders gelöst. Dein Reich erzeugt eine gewisse Menge "Einigkeit" - kann durch unterschiedliche Dinge erhöht werden. Hierfür darf man aus 7 (?) unterschiedlichen Bäumen einen Vorteil kaufen. Diese werden im weiteren Verlauf immer teurer. Wenn ein Baum voll ist, gibt es noch einen "Superpeark" den man umsonst dazu bekommt. Beispielsweise ein 20 % erhöhtes Verwaltungslimit, für die jenigen, die sich ein Flächenimperium schaffen wollen.

Krieg gibt es auch, wenn man will. Schiffe und Sternbasen ausbauen ist wichtig (Defensiv wie offensiv). Statt Army/Divisiontemplates gibt es unterschiedliche Arten von Schiffen, die bis auf das kleinste Kriegsschiff erst erforscht werden müssen, die mit neuen Technologien aufgewertet werden können. Die Anpassung erfolgt dann da über die Anzahl und Art der Bewaffnung. Schilde, Panzerplatten, Laser, Raketen, Plasma pp.
Wobei ich da frei zugebe, bisher nicht zielgerichtet darauf geachtet zu haben, was gegen was gut ist ^^ Das Spiel kann für dich auch das "autobeste" Schiff der jeweiligen Kategorie zusammenstellen. Dabei schaut die KI aber nicht auf die Zusammensetzung der gegnerischen Flotten. Bei Kriegen kann man dann wiederum Vasallenstaaten einrichten, Gebiete beanspruchen pp. Kapitulation erfolgt aber nicht per se über Siegpunkte sondern ergibt sich aus Kriegsmüdigkeit (Besetzung, Verluste insb.) oder ob eine der Partein genug Erfolge zum Durchsetzen der Kriegsziele erreicht hat. Frieden mit Status quo ist auch grundsätzlich möglich. Ein einzelnes Grenzgebiet im Krieg zu erobern wäre deutlich einfacher zu erreichen als z.B. ein anderes Imperium zum Vasallenstaat zu machen.

Eine gewisse Würze kommt dann noch durch das Sonderevent für die Spielreihe zustande. Um das Jahr 2400 (das Spiel startet 2200) kommt es zu einer galaxisweiten Bedrohung/Event. Vom außergalaktischen Vernichterschwarm, der alles auffressen will, erwachte Roboter-Spezies, die auch unzufrieden sind über den Status quo, transdimensionale Wesen gibt es da unterschiedliche Sachen. Ein (kleines) Imperium alleine hat da meist schlechte Karten.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 21.04.2020 - 13:33

>aber keine Gamebreaking-Dinge


Ich behaupte mal im Early Game auf seinem zweiten Planeten plötzlich eine 3000+ Armee stehen zu haben, die den Planeten Purged kann ziemlich Gamebreaking sein :D Sagen wir mal so: da können verrückte Sachen passieren. Muss man sich drauf einlassen.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 13:38
Ist mir bisher noch nicht untergekommen - hab aber wie woanders geschrieben mehr oder weniger auch nur das Basisspiel. Diese verrückten Sachen hatte ich da noch nicht ^^
Wobei kolonisieren doch eh nur geht, wenn der Planet keine Anomalie mehr hat?
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 21.04.2020 - 14:31
Das war eine Ausgrabung. Aus einem DLC, so gesehen kennst du die wohl tatsächlich nicht. Wobei du was ähnliches bei Planeten mit "Titanic Life" aus dem Grundspiel haben kannst.
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 21.04.2020 - 13:34
Ich sage mal HOI meets Master of Orion.
Parent - - By enValya Date 23.04.2020 - 13:17
Ich kenne das Spiel garnicht, aber was ihr so schreibt weckt auch mein Interesse... Es klingt so wie ein uraltes Browser Spiel, dass ich vor einer Ewigkeit mal gespielt habe. Conquer Space, falls das jemand von euch Mal gezockt hatte :)
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 23.04.2020 - 14:45
Sagt mir so nix, war immer in der ogame-fraktion. Stellaris ist da schon etwas absehbarer mit einem Ende versehen :-)

Ich würde, wenn der eine oder andere einfach mit reinschauen will, um Nachricht an mich bitten. Ich schick dann einen Link zum GTBZ-Discord-Server und würde, sofern die Technik mitmacht, zumindest ein bisschen über Discord streamen?
Parent - - By Sven Date 23.04.2020 - 14:59
Um wie viel Uhr wollt Ihr denn anfangen, muss mal schauen ob das mein Rechner von seinen Kapazitäten kann, würde dann glaube ich auch gerne mitmachen.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 23.04.2020 - 15:18
ab 19:30 einfinden in Discord, Start Pi mal Daumen 20 Uhr.

Minimale Systemanforderungen für Stellaris

    PROZESSOR: Intel® iCore™ i3-530 or AMD® FX-6350
    PROZESSORFREQUENZ: Info
    ARBEITSSPEICHER: 4 GB
    BETRIEBSSYSTEM: Windows® 7 SP1 64 Bit
    GRAFIKKARTE: Nvidia® GeForce™ GTX 460 or AMD® ATI Radeon™ HD 5870 (1GB VRAM), or AMD® Radeon™ RX Vega 11 or Intel® HD Graphics 4600
    PIXEL-SHADERS: 5.0
    VERTEX-SHADERS: 5.0
    SOUNDKARTE: Direct X 9.0c- compatible sound card
    VERFÜGBARER PLATZ AUF DER FESTPLATTE: 10 GB
    ZUGETEILTER VIDEOSPEICHER: 1024 MB

Empfohlene Systemanforderungen für Stellaris

    PROZESSOR: Intel® iCore™ i5-3570K or AMD® Ryzen™ 5 2400G
    PROZESSORFREQUENZ: Info
    ARBEITSSPEICHER: 4 GB
    BETRIEBSSYSTEM: Windows® 10 Home 64 Bit
    GRAFIKKARTE: Nvidia® GeForce™ GTX 560 Ti (1GB VRAM)
    PIXEL-SHADERS: 5.0
    VERTEX-SHADERS: 5.0
    SOUNDKARTE: Direct X 9.0c- compatible sound card
    VERFÜGBARER PLATZ AUF DER FESTPLATTE: 10 GB
    ZUGETEILTER VIDEOSPEICHER: 1024 MB

Auf meinem Aldirechner von 2018 läufts stabil. Wobei das halt per se kein Grafikungeheuer ist, sondern einfach nur Rechenpower braucht,weil mehr und mehr Sachen passieren. Auch hier die Empfehlung über google einen key zu suchen.
Parent - - By Sven Date 23.04.2020 - 15:33
Spielt Ihr stellaris 2?

ich hatte systemvoraussetzungen gesehen, die deutlich geringer waren
Parent - By Fjodor Karamasow Date 23.04.2020 - 15:46
Hmm, ne eigentlich ist das der erste (und einzige) Teil.
Hab die Systemvoraussetzungen von der Homepage von Paradox (Entwicklungsstudio von Stellaris) genommen.
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 24.04.2020 - 22:09
Wie war die Runde?
- - By Winston Date 21.04.2020 - 12:25 Edited 21.04.2020 - 12:30
Das Spiel hört sich interessant an. Mal ne Frage an die Veteranen:
Wenn ich mir das beim Steam Shop besorge, welches Paket brauch ich da (einfach nur "Stellaris, oder die "Galaxy" Edition, oder noch irgendwelche Adons etc.)?
Parent - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 13:09
Bei Multiplayer-Runden ist es wohl so, dass es ausreicht, wenn der Hoster die Addons hat; für die übrigen Teilnehmer reicht wohl dann das Grundspiel. Kann ich aber noch nicht abschließend bestätigen, werden wir aber Freitag wohl feststellen.

Ich hatte mir seinerzeit die Galaxy-Edition geholt, da fehlen aber die meisten Addons mittlerweile. Was ich so mitbekommen habe ist, dass die Addons alle interessante neue Aspekte ins Spiel reinbringen.
Parent - - By Squirrel Date 21.04.2020 - 15:11
Das Galaxypacket ist meh. Du kaufst halt neben dem reinen Basisspiel halt noch ein ebook,ein Digitales collector book,den Soundtrack, eine Exclusive Alien Race(ich schätze mal nur das Bildchin im Spiel ist neu und den rest kann man selber zusammenbauen),ein Galaxy Forum Icon, ein unique Forum Avatar und ein SignirtenWallpaper.

Also das Basisspiel reicht volkommen. Bevor ich da irgendwie Geld für DLC rauswerfe würd ich erst mal gucken ob man spaß an dem Spiel hat.
Parent - - By Winston Date 21.04.2020 - 15:24

>Also das Basisspiel reicht vollkommen.


Danke für den Hinweis. Ist zwar nur ein Zehner Unterschied, aber auf den Kram aus dem Galaxy Pack kann ich gut verzichten.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.04.2020 - 18:22
Außerhalb von Steam finde ich die Galaxy Edition für unter 6 € ;-)

Generell lohnt sich ein Blick auf andere Distributoren.
Parent - - By Winston Date 22.04.2020 - 12:13

>Außerhalb von Steam


Ich bin da ziemlich unfirm.
Wie funktioniert das? Einfach DVD einlegen und lokal installieren wie früher (in der guten alten Zeit ;))?
Und: Welche "anderen Distributoren" sind da gemeint?
Ich spiele eher selten am PC und meine Einkaufszettel hat im Jahr so 1-2 Einträge (das nur zur Erklärung meine wahrscheinlich brutal naiven Fragen).
Parent - - By Archon Cthulhu Date 22.04.2020 - 13:26
"Stellaris key" googlen ;)

Du kaufst einfach nen Code, den du z.B. Steam eingibst und dann haste das Spiel in deiner Library.
Parent - By Winston Date 22.04.2020 - 14:05
Danke für den Tipp, war mir tatsächlich neu.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 22.04.2020 - 13:51
Tatsächlich und ohne Ironie hilft eine Google Suche. Stellaris key sollte bereits viel ausspucken.
Ich persönlich hol relativ viel über mmoga. Da kaufst du den key, der per Mail zugesandt wird. Damit kannst du in Steam das Produkt aktivieren und via steam runterladen und installieren.
Parent - By Winston Date 22.04.2020 - 14:05
Danke, werd mal mmoga ausprobieren.
- By Fjodor Karamasow Date 23.04.2020 - 10:13
Kelldor ist auch mit dabei - dann sind wir zu dritt, wenn unser Archon noch dazustößt, zu viert.
Mehr geht immer ;-)
- - By Winston Date 23.04.2020 - 15:53
Bin sehr angetan. Hab mir das Programm gestern besorgt (danke noch mal für die Tipps) und angespielt. Ist sehr komplex, ohne zu erschlagen.
An das Handling muss ich mich erst noch gewöhnen, aber es macht echt Laune.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 23.04.2020 - 15:56
Wenn du Lust hast - steig gerne morgen abend mit ein!

Es besteht da durchaus die Möglichkeit, dass wir relativ Vanilla, also ohne (allzu) viele DLC´s auskommen.
Parent - - By Winston Date 23.04.2020 - 15:59
Danke für das Angebot, aber ich glaube ich muss mich da erst mal im Single Player Modus mit rum schlagen, damit ich nicht sofort abschmiere. Hab gerade mal 2 Stunden gespielt bislang. ;)
Parent - By Fjodor Karamasow Date 23.04.2020 - 16:03
Nein, du musst sofort ins kalte Wasser :-)

Kann deinen Ansatz aber verstehen. Ich denke mal, wenn es halbwegs rund läuft, werden wir bestimmt noch mal Gelegenheit finden, eine Runde zu starten.
Parent - By Squirrel Date 23.04.2020 - 17:07
ah wir sind alle kack noobs. Ich bezweifel das wir auch nur annähernd zum Mid-game kommen.
- - By Sven Date 23.04.2020 - 17:17
Leider scheitert meine Teilnahme an einer zu schwachen Hardware und den dienstlichen Rechner will ich dafür vorerst nicht missbrauchen!
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 23.04.2020 - 17:21
hihi, vorerst ^^
Parent - - By Sven Date 23.04.2020 - 17:45
Hab den heute erst bekommen will den nicht gleich verseuchen :-)
Parent - By Fjodor Karamasow Date 24.04.2020 - 23:13
Haben heute bis 2260 gespielt. Viele Pfründe besetzt, aber noch gibt es friedliche Expansionsmöglichkeiten. Erste Grenzkonflikte mit KI gibt es dennoch. 2 fanatische Säuberer sind bei den KI's dabei.
Up Topic Sonstiges / DER REST / Multiplayer-Runde Stellaris am 24.04.2020
1 2 Previous Next  

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de