Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Blogs / 7. Ruf zu den Waffen: Des Väterchens Werkstatt
1 2 Previous Next  
- - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 14.11.2019 - 08:29
Der Name trifft doppelt zu, ich werde im Dezember nochmal Vater. Nominierungen werden hier abgehandelt.
Parent - - By Astmeister Date 14.11.2019 - 08:58 Upvotes 1
Ich übrigens im April und werde daher nicht beim FT dabei sein können/wollen. ;-)

Sorry for spamming.
Parent - - By O.v.Altenmark (Imperialer Propaganda-Minister) Date 14.11.2019 - 09:52
Glückwunsch Euch beiden! :-)
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 14.11.2019 - 13:35
Dankö!
Parent - By Mythuor Date 21.11.2019 - 17:19
Glückwunsch :-)
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 14.11.2019 - 09:10
Dies sind die Aufzeichnungen von Kor-Dalesh, Meister der Riten vom Orden der Pale Saints, Legion der Word Bearers. Seit nunmehr 5 Jahrhunderten erforsche ich die Techniken und Rituale der Bindung. Hunderte meiner Brüder und unzählige Sterbliche haben sich in meine Hände gegeben in der Hoffnung, dass ich ihnen das Geschenk der Götter geben kann: Wahre Unsterblichkeit. Doch es scheint die Götter verhöhnen mich. Und ich kann es ihnen nicht einmal verübeln, versuche ich doch zu stehlen, was ihre größte Gabe ist. Die meisten Sterblichen verfallen der Mutation bereits nach Stunden, einige wenige überstehen Tage. Meine Brüder zeigen mehr Durchhaltevermögen, doch auch sie verfallen meist nach wenigen Jahren in den Zustand des Spawns und werden von ihren Entitäten aufgegeben. Dabei zeigt sich, dass die Mutation zunächst stabil erscheinen, dann aber innerhalb weniger Tage zunimmt, bevor sie sich wieder für einen Zeitraum stabilisiert. Die Astartes Physis kann schlicht mehr dieser Schübe ertragen, bevor sie zusammenbricht.
Lediglich zwei Subjekte stechen aus der Masse heraus. Da hier ihre Namen nieder zuschreiben gefährlich wäre, nenne ich sie bei ihren alten Namen: Khalep und Ghoro. Seit nunmehr 30 Jahren begleiten sie mich auf meinen Reisen und scheinen stabil zu sein. Ich habe bei ihnen seit langer Zeit keinen Schub mehr wahrgenommen, dennoch bin ich nicht in der Lage den Grund dafür festzustellen. Ich muss meinen alten Mentor, Kor-Lotren, kontaktieren. Er ist zwar eher ein Priester als ein Wissenschaftler, doch habe ich gelernt, dass seine Einsichten manchmal erstaunliche Klarheit beinhalten.


(Ich will mal wieder was schreiben, also mache ich eine kleine Geschichte aus meinen Nominierungen)
Parent - By O.v.Altenmark (Imperialer Propaganda-Minister) Date 14.11.2019 - 09:59
Stimmungsvoll... Markus der Madige lässt grüßen! :-)
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 14.11.2019 - 13:34
Gruppenbild: Kor-Dalesh mit Khalep und Ghoro (Base kommt noch)

Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 15.11.2019 - 12:55


Meine Reise führte mich und meine Gefährten in die Tiefen des Wirbels auf die Kathedralenwelt Ulchus. Auf dieser Welt stehen die verschiedenen Orden in ständigem Konflikt über die Vorherrschaft ihrer Auslegung des Wortes Lorgars. Mein Meister war lange Zeit der führende Interpret des Wortes gewesen, doch als ich auf dem Planeten aus dem Warp trat, sah ich sein Reich in Scherben. Kleinliche Pfaffen hatten sein Reich zerteilt wie eine Stück Fleisch und Krochen wie Maden auf ihm herum. Wie konnte mein Meister dies zulassen.
Als ich seine Kathedrale betrat, wurde ich von niederen Sklaven begrüßt in dem sie ihre Waffen auf mich richteten. Sie starben in Höllenfeuer. Meine Diener stießen die Tore auf und ich betrat das innere Sanctum. Doch von Kor-Lotren war nichts zu sehen. Stattdessen begrüßte mich Kor-Sadrar, der unbegabtere Schüler meines Meisters. "Wenn das nicht der Lieblingsschüler ist. Welche Ehre, dass ihr unser trautes Heim betretet, Erhabener! Wie können diese Unwürdigen euch zu Diensten sein?" spie er, die Stimme voller Galle, während sich seine Sykophanten zwischen uns aufbauten. Kor-Sadrar war immer gut mit Worten der Predigt gewesen, doch ihm fehlte das wahre Talent den Warp zu formen. Ich verlangte nach unserem Herren und um Erklärung für den Niedergang unseres Ordens. "Unser Herr ist nicht mehr, Kor-Dalesh! Du kommst den langen Weg hierher umsonst!"
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 15.11.2019 - 13:04
Spalter!

Da bin ich mal gespannt wie die zusammenkommen :)
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 19.11.2019 - 12:25
Ich spürte wie sich meine Diener anspannten, bereit Rache für meinen Meister zu nehmen. Doch sie kannten weder ihn, noch Kor-Sadrar so wie ich es tat. "Trauerst du sehr, Bruder? Das dein geliebter Meister von dir genommen wurde?" Doch er ignorierte mich und starrte meine Besessenen an, als ob er sie gerade erst gesehen hatte. "Wunderbar!" hauchter und ging an mir vorbei. Sein Blick wanderte von einem zum anderen "Kor-Sadrar! Ich..." "Hast du sie erschaffen Bruder?" Zu meinem Entsetzen verneigte er sich vor den beiden. "Ich bin geehrt, das ihr dieses Haus betreten habt!" Zu meinem größeren Entsetzen bemerkte ich, dass beide diesem Pfaffen zunickten und sich entspannten. " Ja... ja, Bruder. Ich habe die Vereinigung angeleitet." Ich hasste mich für die Unsicherheit in meiner Stimme. "Dann hast du unserem meister große Ehre gemacht und ich werde mein Wissen mit dir teilen. Unser Meister ist nicht verstorben, sondern aufgestiegen. Sein langer Dienst wurde mit der Unsterblichkeit belohnt..." "Dann müssen wir ihn herbeirufen, ich habe Frage..." "Nur leider scheint er bei diesem Aufstieg seine Weisheit hinter sich gelassen zu haben. Das erste was er Tat war, einen alten Rivalen aufzusuchen und ihn zum Duell zu fordern. Die Seele seines Rivalen gegen tausend Jahre Kerkerschaft im Warp." Ich konnte nicht verhindern, dass meine Finger meine Stirn in einer Geste der Ungläubigkeit berührten. Unser Meister war immer ein Denker und Mystiker, nie ein Kämpfer. "Dann habe ich meine Zeit hier verschwendet." Ich wandte mich zum gehen. "Wie üblich hörst du mir nicht zu, Kor-Dalesh. Ich sagte seine Weisheit ließ er zurück..."

Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 19.11.2019 - 14:33
Geht ja gut weiter :) Wie hast du die weichen Rüstungsteile in den Armbeugen gemacht? Sieht so leuchtend aus.
Parent - By Gauntherder Date 19.11.2019 - 15:00
Das sieht einfach nach Seraphim Sepia oder vglbaren hellen Washes aus
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 19.11.2019 - 15:12
Wie Gaunti schon sagte: Seraphim Sepia. Das werde ich noch etwas abdunkeln.
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 19.11.2019 - 17:01
Ah, okay. Das ist ne einfache Lösung :D
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 26.11.2019 - 11:22
Sadrar führte mich in die Tiefen der Katakomben, durch Pfade die mir unbekannt waren, deren Existenz mir unbekannt war. Wie konnte das sein, ich hatte Jahrzehnte in diesen Mauern verbracht. "Unser Meister war weise, nicht wahr? Immer nur die halbe Wahrheit, immer den Schüler in der Abhängigkeit halten. Wie häufig mussten wir ihn um Rat oder Hilfe bitten, obwohl wir schon so viel gelernt hatten. Warst du hier schon einmal, Kor-Dalesh?" Mit Widerwillen meine Unkenntnis zuzugeben verneinte ich. "Genauso erging es mir, als ich nach dem Tod unseres Meisters die Gewölbe im Turm fand. Oder um genau zu sein, das erste Mal den Turm wahrnahm. Wundert dich das nicht? Du hast doch so viel zeit dort verbracht." Wie konnte er den Turm übersehen haben, hatte unser Meister... "Du verstehst, ich sehe es. Er hat unsere Sinne über Jahre vernebelt. Jedem von uns lehrte er nur eine Hälfte des Ganzen. Dir die Kunst der Rituale, mir das okkulte Wissen. Er wollte, dass sein Werk nur von uns beiden gemeinsam fortgeführt werden kann." "Oder, dass keiner von uns sich gegen ihn erheben kann." "Oder das, ja. Das spielt jetzt keine Rolle, siehe!"
Knarzend öffnete sich schwere Tür, ohne das einer von uns sie berührte. Der Raum dahinter war eine Bibliothek, eine unmögliche Bibliothek. Im Turm hatte sich ebenfalls eine Büchersammlung von einigen hundert Werken befunden. Aber diese hier war erstaunlich. Treppen schraubten sich in die Höhe, Leitern in die Tiefe. Die Kräfte des Warp verzehrten die Ausmasse des Raumes. "Dies war der Ort an dem ich lernte. Buch um Buch, Schriftrolle um Schriftrolle. Sag mir Kor-Dalesh, wie hast du die Dämonen für deine Rituale der Verbindung ausgesucht?" Unter meiner Maske verengten sich meine Augen. Eine Fangfrage? "Ich sprach die Einladung aus und sie kamen." antwortete ich. "Wie ich dachte. Du hast nicht ausgewählt, sondern den Abschaum des Warps die Tore geöffnet." Meine Faust schloss sich um meinen Stab. "Ich bin nicht für deine Beleidigungen hierher gekommen." "Und doch wusstest du, dass dich hier solche erwarten. Nein, du konntest nicht auswählen, dir fehlte das Wissen, die korrekte Anrede. Und dennoch konntest du zwei Erhabene erschaffen." Er verneigte sich kurz "Ein Zeugnis deines Talents." Ich entspannte mich. "Dalesh, lass uns zusammen arbeiten und weiteren unserer Brüder dieses Geschenk machen."




Nr. 1 fertig
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 26.11.2019 - 12:37
Glückwunsch zur Fertigstellung! Gefällt mir gut, ebenso wie die Erzählung.

Was hast du für die Bases genutzt, bzw. was soll die Gestaltung darstellen?
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 26.11.2019 - 12:39

>Glückwunsch zur Fertigstellung! Gefällt mir gut, ebenso wie die Erzählung.


Danke

>Was hast du für die Bases genutzt, bzw. was soll die Gestaltung darstellen?


Eine möglichst simple Base, wie sie meine Dämonen/Deathguard Modelle auch haben. :D  Averland Sunset, Reikland Fleshshade, Stirland Battlemire. Der GWler meines Vertrauens hat sich abfällig über die gelben Bases von früher geäußert, also kriegt er gelbe Bases. Dazu Nurgle Dreck. Habs nicht so mit gestalteten Bases.
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 26.11.2019 - 12:57
Kann ich verstehen. Ich mache auch nur simpel Streu drauf :)
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 10.12.2019 - 11:55
Es ist über drei Jahre her, dass ich in dieses Buch schrieb. Meine Arbeit mit Sadrar war nicht immer einfach, doch sein Wissen im Umgang mit den Wesen des Empyrians, wie auch sein Umgang mit den Sterblichen, eine Fähigkeit die mir nie zugefallen ist, erwies sich als nützlich. In den Legionen sprach es sich herum, dass die Gläubigen bei uns das Geschenk der Bindung erfahren konnten. Nicht nur Astartes, auch Menschen. Natürlich hielten letztere den Wandel nie lange durch, aber es waren interessante Erfahrungen. Ich muss mir einfallen lassen, was wir mit den Bruten in den Katakomben machen.
Nur eine Entwicklung bereitet mir Sorgen. Einer meiner Schwertsklaven berichtete mir, dass es Congregationen in Zellen und Tunneln gab. Gestalten angetan mit Roben, die sich an heimlichen Orten trafen. Ich vermutete schon lange, das Sadrar einen Verrat plante. Und ich vermutete, dass meine Besessenen eher im zugeneigt waren als mir, war er doch derjenige der Lorgars Worte verbreitete. Sie vergaßen zu schnell, dass ihre Unsterblichkeit mein Geschenk an sie war und ich es ihnen nehmen konnte. Ich würde einschreiten müssen...




Alle 20 Boys der Nominierungen 2 und 3 (leider etwas unscharf)



Der Knabe wird einen Zweitjob als Jumppack-Lord mit dem Warlord Trait "Exalted Posession" und dem Relict "Ashen Axe" kriegen. Also ein ehemaliges Mitglied des Ashen Circle.



Der Fliegenkopf passt erstaunlich gut



Auch die Seuchenhüter-Köpfe



Einer der Standartenträger
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 10.12.2019 - 13:12
Sehr schick. Bin im weiteren Verlauf auf mehr Bilder der unterschiedlichen Kitbashes gespannt.

Nebenbei, ist die Ikone von den ganz alten Chaoskriegern? :D
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 10.12.2019 - 13:38
Für irgendwas müssen die ja gut sein :D
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 11.12.2019 - 22:37
Wie versprochen einige Detailbilder









Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 12.12.2019 - 00:05
Weiter sehr cool! Bin im Verlauf auf mehr Bilder gespannt.

Beim Ikonenträger hätte ich vielleicht den Flammenarm so positioniert, als würde er einen (Warp-)Feuerstoß aussenden und den Kopf in die Richtung blicken lassen. So wirkt die Flamme etwas komisch ausgerichtet und er scheint darüber zu grinsen, die Ikone im Schritt zu reiben :D
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 12.12.2019 - 07:53
Ah... ich hatte das als ein Feuerschwert interpretiert... :D
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 12.12.2019 - 08:14
Das kann natürlich auch sein. So genau kann man das auch nicht festlegen, glaube ich :D
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 12.12.2019 - 08:32
Würde mich wundern wenn der Besessene selber das kann.
Parent - - By O.v.Altenmark (Imperialer Propaganda-Minister) Date 12.12.2019 - 08:40
Sehr cooles Kitbashing. Und auch die Kombination heller Grundfarbe mit hellem Grün und gelegentlicher Fleischfarbe kommt erstaunlich gut, das wirkt kränklich auf die richtige, nurglige Art!
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 12.12.2019 - 08:56
Dankö
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 25.12.2019 - 12:29
Mehr Details



Death Guard Helm



Death Guard Helm, Messer und Linker Schulterpanzer



Körper aus dem Monopose CSM Gußrahmen



Nochmal



Und Nochmal

Krachend flog die Tür aus den Angeln, eine Wolke empyrischer Energie riss sie aus dem Rahmen. Alle Robenträger starrten mich an, als ich langsam den Raum betrat. Mein Warpblick erkannte sie alle... allen hatte ich das Geschenk gemacht, alle bis auf einem. "Sadrar! Natürlich bist du der Kopf dieser Verschwörung! Wer sonst?" Einer der Bessessenen trat auf mich zu, mit einem Blick drohte ich dem Dämon in ihm mit Verbannung. Wilde Mutationen warfen ihn nieder, als sich Parasit gegen Wirt wehrte. "Kor-Dalesh! Bei den Göttern, halte ein! Lass mich erklären." "Was gibt es da zu erklären, Prediger? Du drehst meine Diener um, aber sie gehören mir! Ich erschuf sie! Ich kann sie vernichten!" "Niemand hier wendet dich gegen dich, sieh!" Wie auf einen unhörbaren Befehl knieten alle nieder, nur Kor Sadrar stand noch aufrecht. "Du bist ihr Retter, verstehst du nicht? Du hast ihnen Frieden gegeben!" Ich starrte den Apostel durch meine Helmlinsen an: "Ich habe ihnen WAS gegeben?"
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 04.01.2020 - 11:10
"Frieden, Dalesh. Jeder dieser Krieger kennt nach Jahrtausenden nur Kampf und Blutvergießen. Ist dir nicht aufgefallen, dass viele deiner Diener die Bibliothek aufsuchten?" "Was kümmert mich, wenn ein Bruder nach Wissen strebt?" Sadrar setzte erneut an. "Hast du mit einem von ihnen mal ein Wort gewechselt?" Ich war irritiert bin sicher, dass Sadrar es trotz meiner Maske erkennen konnte, "Ich unterhalte mich auch nicht mit meinem Bolter, warum sollte ich?" "Nun ich habe mit ihnen geredet. Sie alle kamen her um vielleicht Unsterblichkeit zu erlange, aber was alle erhalten haben, war Frieden. Im Kampf sind sie abwesend. Sie überlassen dem Parasiten das kämpfen und ziehen sich in die Meditation zurück. Sie müssen nicht mehr töten, können aber dennoch dem Chaos dienen. Viele haben sich den Studien des Empyrians zugewandt." Ich ließ meinen Blick über die Versammlung schweifen. "Und was sollen diese... konspirativen Treffen?" "Wie die Bruderschaft aus vergangener Zeit, dient es der Gemeinschaft zwischen Brüdern, mehr nicht." Wortlos wandte ich mich ab und ging. Ich hatte Fragen und nur einer konnte mir antworten: Mein Meister.



Damit sind 2 und 3 fertig
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 04.01.2020 - 12:48
Richtig cool, Glückwunsch! Auch die Fluffentwicklung gefällt mir. Kommen die Jungs mit zum FT? :)
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 04.01.2020 - 13:33
Ja, bestimmt. Im Prinzip waren die gedacht als meine Breaker Einheit für meine Dämonen.
Parent - By Mythuor Date 06.01.2020 - 23:37
Blaß, mutiert, aber trotzdem sehr hübsch :-)

Glückwunsch zur Fertigstellung
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 09.01.2020 - 13:22
Ich musste ihn sprechen. Kor-Lotren würde wissen, wie ich mit dieser Entwicklung umgehen soll. Nachdem Sadrar es mir erklärte, sah ich es. Hatten die Götter meine Sicht getrübt oder war ich so blind für das was meine Untergebenen taten? Wenn dem so war, war es Zeit das mich einer von ihnen usurpierte. "Habe immer deine Diener im Blick, vertraue nur jenen, die dir nicht schaden können, jenen die einen Nutzen aus dir ziehen und jenen die ohne dich verloren sind." Hatte unser Meister immer gesagt, meist kurz nachdem wir die Seele eines unserer Mitschüler in den Warp geschickt hatten. Kor-Lotren duldete keine Schwäche.
Und jetzt waren sie überall. In den Bibliotheken, im Meditationssaal, im Tempel. Dies waren Krieger, scharfe Schwerter ja, aber weder Priester noch Mystiker. Warum dieses plötzliche Interesse. Dort saß Krotus, der Berserker, in stiller Meditation. Er war der Verehrung des Blutgottes so nah gewesen. Dort Ulitar, der Gefräßige, und fastete nun schon seit Wochen. Was hatte Sadrar mit ihnen getan? Meister würde es wissen. Und diese Schrift, das Almanach über die Seelenschmieden, würde mir dabei helfen, Antworten zu erlangen.




Ein sehr schöner, einfach zu bauender Bausatz. Ich werde ihn als ein Verbindungsstück zwischen meinen Dämonen und meinen Word Bearern bemalen.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 14.01.2020 - 16:57
Ich entsendete alle in die Bibliotheken, ich ließ alle Warporakel derr ich habhaft werden konnte unter Androhung ewiger Folter befragen, ich suchte überall. Ich wusste das es dieses Ritual gab, die Methode einem gebannten Dämon eine neue Hülle zu erschaffen. ich hatte nur nie erwartet, dass ein einzelner Dämon mir einmal wichtig sein könnte. Und ich hatte Erfolg. Ein Foliant, gestohlen aus der Ewigen Bibliothek des Wandlers beinhaltete das Wissen, dass ich benötigte. Den Preis in Seelen, dieses Buch zu bändigen zahlten meine Sklaven willig. Ich würde meinem Unsterblichen und gestorbenen Meister einen neuen Körper aus dämonischem Fleisch und verseuchtem Metall erschaffen, ich würde wenn es nötig ist tausende Sterbliche schreiend in den Warp senden um seine Essenz in die verzerrte Hülle in dieses künstliche Gefäß zu zwingen. Und er würde mir die Frage beantworten, warum meine Krieger zu salbadernden Mönchen wurden. Und auch wenn Kor-Sadrar es behauptet, ich bin nicht wahnsinnig!



Hat schonmal jemand dran gedacht, dass dieses Modell ein Rollstuhl für Dämonen ist?
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 15.01.2020 - 12:31 Edited 15.01.2020 - 12:56
Es ist vollbracht, alle Teile sind beisammen. Das Ritual lief ab wie vorgesehen. Mit dem wahren Namen meines Meisters, rief ich seine Essenz herbei, unfähig feste Form anzunehmen. Doch anstatt wie die mürrischen Schmiede der Iron Warriors zwang ich sie nicht in eine eiserne Hülle, ich ließ die eiserne Hülle um ihn herum bauen. Tagelang mussten wir ihn in unserer Dimension festhalten, mühsam das Opferfleisch formen, doch schließlich, Stück für Stück und fraglos unter gewaltigen Qualen, nahm mein Meister seinen neuen Körper an. Wer wagt es mich zu binden? Wer ist es, der meinen Namen missbraucht? Noch einmal invokierte ich seine Bindung, Zwang den gewaltigen Körper auf die Knie. "Ich, Meister, Kor-Dalesh, dein Schüler von damals." Wie kann das sein? Wie kannst du meinen Namen wissen? Nie habe ich ihn preisgegeben!  "Der Warp und die Zeit, Meister, ihr vergesst eure eigenen Lektionen! Das Buch in dem ihn fand ist dreitausend Jahre alt." Und nun versklavst du mich? Warum? Rache? Kleinlicher Großmut? Was willst du? "Ihr habt euren Körper durch eure Narretei verloren, Meister. Was wäre ich für ein Schüler, euch keinen Neuen zu erschaffen. Antworten suche ich, Meister. Nur Antworten!"

Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 15.01.2020 - 16:01
Die Pale Saints sind weiter fleißig! Aktuell führst du vermutlich sogar das Einzelranking an :o
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 15.01.2020 - 18:50
But wait, there is more!
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 19.01.2020 - 16:22
Ich erhielt Antworten. Ich stellte Fragen und erhielt mehr Antworten. Ich erkannte Fehler in Dingen, die mir nie wichtig waren und doch Ursache für meine Zweifel waren. Alle meine Fehlschläge waren auf eine simple, geradezu banale Gemeinsamkeit zurückzuführen. Von allen Dämonen, entstammen nur jene des Seuchenvaters aus dem Reich der Sterblichen. Jeder Seuchenhüter kennt, zumindest auf eine instinktiven Ebene, die Realität. Andere Dämonen nicht. Sie kämpfen gegen das Sein an, versuchen zu verändern, zu Formen. Auch ihren Wirtskörper. Ich war nie auch nur in der Nähe, den Göttern das Geheimnis der Unsterblichkeit zu entreißen. Sie hatten mich gewähren lassen, meinem sinnlosen Streben vermutlich lachend zugeschaut.
Seit diesen Tag, nunmehr zwei Jahre her, habe ich mein Gemach nicht verlassen. Alle meine Forschungen waren sinnlos...


Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 20.01.2020 - 22:28
Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal in dieses Buch schrieb. Ich höre meine Diener in den Hallen. Manchmal versammeln sie sich vor der Tür meines Gemachs. Wann habe ich das letzte Mal gegessen? Ich wälze mich durch dieselben Folianten, wieder und wieder. Sie haben keine Antwort, nicht einmal mehr Fragen. Nur das höhnische Lachen dunkler Götter. Ich rieche wie sie wieder das Fett der Sklaven vor meiner Tür verbrennen. Warum tun sie das? Um mich zu verhöhnen? Mir zu zeigen wie Sterblich alles ist? Ich sollte sie alle in den Warp schicken... aber ich bin zu Müde...

Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 20.01.2020 - 22:51
Nun dreht er völlig am Rad, wie mir scheint :D
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 21.01.2020 - 10:28 Edited 21.01.2020 - 12:16
Habe ich sie missverstanden? Verhöhnen sich mich? Verehren sie mich? Ist das wichtig? Wenn ich aufhöre zu arbeiten, wenn ich mich hier verstecke, dann wird mein Werk unvollendet bleiben. Nein, ich muss dort hinaus. wenn sie mich ermorden, dann sei es so, aber ich, Kor-Dalesh, werde mich nicht mehr hier verstecken. Ein neuer Tag beginnt...
Knarrzend öffnete sich die Tür. Zwei Wächter die sie flankierten blickten mich an, wenn ihre Helme es nicht verborgen hätten, hätte ich vermutlich Entsetzen in ihren Augen gesehen. "Meister!" stieß einer hervor, "ihr seid zurück!"


Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 21.01.2020 - 11:22
Du Maschine :o
Parent - By MKR Date 21.01.2020 - 13:21
Fett!
Parent - By O.v.Altenmark (Imperialer Propaganda-Minister) Date 21.01.2020 - 17:28
Nur noch am Fertigstellungen rauspumpen, krass... und, kommt noch eine letzte Nominierung? :-)
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 26.01.2020 - 23:02
Sie alle kamen und warfen sich in den Staub. Viele unbekannte Gesichter, wenige dich kannte. Was war hier passiert? Wer waren diese Krieger? "Kor-Dalesh, Ihr seid zurückgekehrt!" Astartes altern nicht, aber dieser hier war von vielen Schlachten gezeichnet. "Kor-Sadrar, seid ihr das?" "Welche Geheimnisse haben euch die Götter offenbart? Habt ihr den Weg in die Unsterblichkeit gefunden? Ihr müsst! Ihr seid keinen Tag gealtert!" Es schien, sie verhöhnten mich... "Wir sidn euren Lehren gefolgt, Meister!"  rief ein begeisterter Junger Akolyth. "Allen der 6789 Pfade! Den großen 8 Wegen! Wir haben alle eure Weisheiten gelernt! Bitte, nehmt uns an!" Ich blickte Kor-Dalesh an. "Was hast du ihnen erzählt?" "Lasst uns das unter vier Augen besprechen."

Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 28.01.2020 - 17:38
"Eine Geisterreise?" "Ja, was hätte ich deinen Anhängern erzählen sollen? Das ihr Meister, der ihnen die Unsterblichkeit versprach, aufgegeben hat? Das er sich in sein Zimmer eingeschlossen hat? Ich gab ihnen Ideale nach denen sie Streben konnten, Ideen denen sie folgen konnten und Hoffnung auf deine Rückkehr. Im Gegensatz zu die, Dalesh, hatte ich nicht aufgegeben. Wir sind einer der stärksten Kathedralen geworden, jeden Tag schließen sich uns neue Jünger an." "Sie folgen einer Lüge!" Kor-Sadrar seufzte. "Und davor? Davor hatten sie eine wage Idee und ein Versprechen. Jetzt bist du wieder da und ich will nur eines von zweien von dir: Übernimm deine Rolle, die ich dir erschuf oder geh, damit ich ihnen sagen kann, deine Reise ist nicht vorbei!"

Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 28.01.2020 - 22:32
Ich musste einen Moment nachdenken. "Ich bleibe, Sadrar. Und sag ihnen, dass unsere Zeit der Meditation vorüber ist." Kar-Sadrar legte den Kopf schief. "Diese Kathedrale hat sich seit langem nicht an den Kriegszügen beteiligt. Wir sind Berater und Gelehrte." "Nicht mehr. Die Pale Saints werden das Wort in die Galaxie tragen, so dass es alle hören müssen." Der Priester verneigte sich. "So soll es geschehen, Kor-Dalesh." er wandte sich zum gehen, zögerte aber. "Sag, hast du während deiner Meditation gefunden, wonach du suchtest?" Ich schüttelte den Kopf. "Nein." Er nickte und verließ mich. Nachdem er gegangen war, zog ich wie so häufig in letzter Zeit meine Handschuhe aus und zog die scharfe Ritualklinge über meine Hand. Fasziniert beobachtete ich, wie der Schnitt sich schloss. "...Es hat mich gefunden."

Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 29.01.2020 - 08:40
Geilo! Das war mal eine beeindruckende Leistung! Jetzt kannst du dich für die letzten Tage entspannt zurück lehnen :-)
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Blogs / 7. Ruf zu den Waffen: Des Väterchens Werkstatt
1 2 Previous Next  

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de