Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Sonstiges / DER REST / GW + Marvel (locked)
- - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 30.09.2019 - 19:43
https://www.warhammer-community.com/2019/09/30/games-workshop-and-marvel-comics-team-upgw-homepage-post-1/

Hmm... Marvel macht 40K Comics.
Parent - By Ikarus der Verdammte Date 01.10.2019 - 08:10
Ich hoffe GW bleibt sich selbst treu und behält sein Setting, dass 40k grim dark ist.
Und hoffentlich mischt Disney da jetzt nicht mit.
Parent - By MKR Date 01.10.2019 - 09:15 Upvotes 1
Gulliman is a disney princess now :D
Parent - - By Ikarus der Verdammte Date 01.10.2019 - 10:49 Edited 01.10.2019 - 10:55
Neue Geschichten im Walt Disney Sortiment:

- Horus & Gretel
- Sleeping Beauty of Mankind
- Die Schöne und Papa Nurgle
- Alice im Tyranidenwald
- Magnus und die Wunderlampe
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 01.10.2019 - 11:26

>Die Schöne und Papa Nurgle


Wow, wusste nicht das die meine Ehe verwursten
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 01.10.2019 - 11:39 Edited 01.10.2019 - 11:44
"Das Dschungelbuch - Kriegserlebnisse eines catachanischen colonels"

Sanguinius, der Meerjungmann

Der Nurgling von Notre Dame

Sanguinius in "Rapunzel - neu verföhnt"

Leman Russ als Elsa in "Die Eisprinzessin"

Fabius Gallus als Cruella de Ville in 101 Dalmatiner, und 102 und 103.

Robin Hood - mit Roboute Gulliman als Robin Hood, Sangiunius als Bruder Tuck, Conrad Cruze als Sheriff von Nottingham, Fulgrim als Sir Hiss (die Berater-Schlange) und Lion el Jonson als König Richard, dessen kleiner Bruder John als Regent von Luthor gespielt wird.

Auch schön: The Lion King

Imperator: Mufassa
Scar: Horus
Simba: Gulliman
Aber wer spielt Timon und Pumba?

Darkwing Duck (Corvus Corax) vs. Fieso Duck (Conrad Curtze)
Parent - - By Poliorketes Date 01.10.2019 - 12:05
Der Lion King Simba wäre wohl eher Johnson. Und sowas spielt Dark Angels.
Parent - By Fjodor Karamasow Date 01.10.2019 - 12:18
Mir ging es ja um die Nachfolge als Cheff im Ring im Imperium, was ja Gulliman ist ;-)
Da schläft der Löwe ja noch, heut nacht.
Parent - - By Nightstalker (FT-Lowgamer 2006/07) Date 01.10.2019 - 15:21
Wenn der dunkle style beibehalten wird, habe ich klein Problem damit, aber es gibt im Moment wenige Autoren bei Marvel denen ich 40K zutraue.
Ob es wirklich sinnvoll ist weiß ich nicht. Die Comicindustrie, insbesondere Marvel aber auch DC comics, schaufelt sich gerade das eigene Grab,
weil hauptsächlich Stories geschrieben werden, für eine Fanbase die nicht existiert. Die Verkaufszahlen sind dadurch so niedrig, wie seit langem nicht mehr, undgleichzeitig werden mit dubiosen Verkaufspraktiken Comicläden, meist der Hauptabsatzmarkt, in den Ruin getrieben.
Es wird im Moment mehr auf Quuantität als auf Qualität gesetzt. Talent ist nicht mehr wichtig, sondern nur noch die richtige Hautfarbe und Geschlecht. Autoren werden per Twitter Anzeige gesucht. Die Autorin von Ironheart hat den Job bekommen weil sie die gleich Frisur wie der Charakter hat. Zoe Quinn hat gerade erst einen Programmierer in den Selbstmord getrieben und darf jetzt für DC schreiben. Mariko Tamaki hat Marvel als rassistisch bezeichnet und darf jetzt mehrere Serien für Marvel schreiben.
Es gibt gerade wenige Autoren die einfach nur gute Stories erzählen wollen, die meisten versuchen nur ihre politischen Einsichten zu verbreiten.
Parent - - By Astmeister Date 01.10.2019 - 15:26
Interessante Einsichten. Vor allem da gerade das MCU so steil geht, sollte man das eher anders erwarten.

Erinnert mich gerade ein bisschen an WHFB mit seinen zig teils erfolgreichen Videospielen und gleichzeitig 0 Tabletoppräsenz.
Parent - - By Nightstalker (FT-Lowgamer 2006/07) Date 01.10.2019 - 18:33
MCU lässt auch nach.
Captain Marvel, der derzeitige Spider-Man, und die Neuankündigungen haben mit dem wofür die Charaktere eigentlich stehen, überhaupt nichts zu tun.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 02.10.2019 - 08:59
Mein MCU Tiefpunkt bis jetzt war Thor Ragnarök. Unglaublich mies, einer der wenigen Filme insgesamt, wo ich in Erwägung zog das Kino zu verlassen.
Parent - - By Nightstalker (FT-Lowgamer 2006/07) Date 02.10.2019 - 22:57
Ging mir genauso.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 03.10.2019 - 13:40
Und Captain Marvel der zweite Platz von unten. Muss aber zugeben, dass ich da mit gewaltigen Vorbehalten rein gegangen bin. Eigentlich wollte ich den Film auslassen, aber mein Weibchen schenkte mir die Karten zum meinen Geburtstag. Am 8. März... Weltfrauentag und so... Das Datum machte es nicht besser.
Parent - - By Nightstalker (FT-Lowgamer 2006/07) Date 03.10.2019 - 17:31 Edited 03.10.2019 - 17:34
Captain Marvel habe ich erst gesehen, als der Film auf DVD draussen war.
Seit Spider-Man Far from Home gucke ich keine MCU Filme mehr. Wenn jede Möglichkeit genutzt wird den Titelhelden zu diskreditieren, und jeder Witz den Titelhelden als Ziel hat, sollte man einen anderen Film produzieren. Ausnahme wäre wenn es sich um eine Komödie handelt.
Spider-Mans Mantra lautet 'Mit großer Kraft kommt große Verantwortung'. Nicht einmal hat er danach gehandelt.
Hinzu kommt das ständige 'Blackwashing'. Charaktere (bevorzugt Rothaarige) werden durch Schauspieler mit einem anderen Migrationshintergrund gespielt. Fans der Serien beschweren sich drüber daß der Hintergrund mit Füßen getreten wird. Die meisten Schwarzen beschweren sich, daß sie nur die Second Hand Ware der Weissen bekommen und keine originellen Charaktere. Das ist jetzt in keinster Weise rassistisch gemeint Es geht lediglich darum Charaktere die seit  was weiß ich wie vielen Jahren existieren, die Herkunft zu ändern um Bonuspunkte bei bestimmten Bewegungen zu kassieren, was aber gleichzeitig die Fanschaft des besagten Charakters vergrault.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 03.10.2019 - 17:41
Stimme da weitgehend zu. Allerdings habe ich den Film nicht gesehen, nur den zweiten. (?, Gegen den Vulture oder so) Black Panther zum Beispiel hat ja meiner Ansicht nach gepasst und war stimmig. Wir müssen hier aber aufpassen das wir nicht zu politisch werden.
Parent - By Nightstalker (FT-Lowgamer 2006/07) Date 03.10.2019 - 18:48
Mit Vulture war Spider-Man Homecoming.
Da war es aber ähnlich. Wirklich mit Verantwortung hat er nie gehandelt, und die meisten Witze hatten den Hauptcharakter als Ziel.
Die komplette Klasse von Peter Parker hat quasi die Hautfarbe gewechselt. In Maaßen kein problem, aber wenn Peter der einzige Weisse in der Klasse ist fällt es doch sehr auf, wenn er sich wieder aus der Klasse schleichen muss, um irgendwelche Kriminelle zu stoppen.
Bei Black Panther hat eigentlich alles gepasst. Ich hätte mir eine andere Story gewünscht aber, war ein ganz guter Film.
Parent - - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 01.10.2019 - 17:10
Ähnlich wie Aktivisten versucht haben Einfluss auf die GW Universen zu erhalten. Bis jetzt ist da nur wenig spürbar, zum Glück.Ein weiblicher Kommissar und ein paar Bücher mit Soro Hauptchars sind mal interessant. Ich gehe bei Marvel davon aus, dass diese Phase nur solange anhält, bis der finanzielle Schaden zu groß wird, dann schlägt der Kapitalismus zu.
Parent - - By Nightstalker (FT-Lowgamer 2006/07) Date 01.10.2019 - 18:21
Das Problem ist, dass Marvel Disney hinter sich hat.
Wenn die Comics nicht mehr genug Profit bringen wird das ganze eingestellt und es wird nur noch Reprints von alten Stories geben, aber nichts neues.
Parent - By Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Date 02.10.2019 - 08:58
Naja, Disney hat es auch geschafft Star Wars in die miesen zu reiten. Auch die wachen auf, wenn es ans den Geldbeutel geht. Wenn Disney Star Wars und Marvel tot kriegt wird Abbadon schon neidisch.
Up Topic Sonstiges / DER REST / GW + Marvel (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de