Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Tabletop Spiele / Nicht-GW Tabletops / Twilight Imperium - Zwei Spieler Version (locked)
- By Gauntherder Date 26.07.2019 - 12:11
Hallo Zusammen,

auch wenn es kein richtiges Tabletop ist, hier mal ein Post zu TI4. Wir haben bei uns jetzt mal angefangen das zu spielen, nachdem ich es im Mai zum Geburtstag geschenkt bekommen habe (beste Frau :D). Dabei kommt es aber, wie so oft bei TI4 denke ich, ab und an nicht zu genügend Spielern. Um dennoch ein Gefühl für die Rassen und Techtrees etc. zu erhalten, wollten wir einfach mal zu zweit spielen. Damit fällt natürlich das ganze Geschachere und Trade, was das Spiel um mindestens eine Dimension flacher macht. Gerade die soziale Komponente macht das Spiel ja eigentlich auch aus. Das ist aber auch gar nicht soo schlimm - so spielt man statt 6h Space Opera eben 2h Space Risk und kann sich dennoch Tricks, Kniffe und Strategien der einzelnen Rassen und Interaktionen mit Strategiekarten aneigenen. Das Spielgefühl bleibt allerdings ähnlich erhalten und es hat uns verdammt viel Spaß gemacht. Das ganze ist eine Variation/Vereinfachung des "Princess Mods":

Wir haben die folgenden Änderungen zum Hauptspiel angewandt:

Setup



Die Startpositionen befinden sich neben den Asteroidenfeldern.

1) Mische alle Stage I und Stage II Ziele.
2) Jeder Spieler erhält zufällig und verdeckt 4 Stage I Ziele.
3) Aus den verbleibenden Stage I Zielen wird eines verdeckt ausgewählt und verdeckt über den Siegpunktemarker gelegt.
4) Jeder Spieler wählt aus seinen vier Stage I Zielen verdeckt 2 aus und legt diese über den Siegpunktemarker.
5) Die restlichen Stage I Ziele werden gemischt und als Deck beiseite gelegt.
6) Verfahre genauso mit den Stage II Zielen.
7) Decke das erste Stage I Ziel auf.

Strategiephase

1) Zu Beginn der Strategiephase, bevor irgendetwas anderes gemacht werden kann, wechselt der Speakerbutton, außer der Speaker hatte zuvor die Politikstrategiekarte gewählt.
2) Änderungen an Strategiekarten: Politik: Siehe 1). Handel: Commodities zählen als Einfluss und sind sowohl für Agenden als auch für Führungskraft nutzbar.
3) Die Spieler nehmen abwechselnd, beginnend mit dem Speaker 2 (3) Strategiekarten. Anschließend legt ein Trade Good auf jede nicht genommene Karte.

>Wir hatten mit 2 Karten gespielt, da das am besten das Pickverhalten von normalen Spielen abdeckt. Allerdings sind so manche Karten auch nicht verfügbar (ganze 4 im Vergleich zu 3 beim 5 Spieler Spiel). Evtl. mal mit 3 Karten testen.


Agenda Phase
Insgesamt wird das Prozedere dreimal durchgeführt:
1) Eine Agenda Karte wird aufgedeckt
2) Die Spieler schreiben verdeckt auf, wie viel Einfluss sie für welchen Vote ausgeben möchten und decken anschließend gleichzeitig auf.
3) Die Agendakarte wird abgehandelt.

Alle Aktionskarten, die die Agendaphase betreffen geben stattdessen zwei zusätzliche Stimmen und werden erst nach dem Wählen aufgedeckt und müssen beim Aufschreiben des Einflusses dazu geschrieben werden.

Commodities

Commodities können als Einfluss ausgegeben werden.

Habt ihr so was schon mal ausprobiert? Wird euch das Spiel dann uninteressant wenn man es ein Stück weit der sozialen Komponente beraubt? Welche 2p Varianten habt ihr noch verwendet?
Up Topic Tabletop Spiele / Nicht-GW Tabletops / Twilight Imperium - Zwei Spieler Version (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de