Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Workshop / Magnete zum Transport der Miniaturen (locked)
- - By Astmeister Date 21.01.2019 - 13:44
Hi,
ich stelle schon seit längerem fest, dass Neodym-Magnete zu stark sind, um grössere Miniaturen in Metallkoffern zu transportieren. Die haben eine so hohe Zugkraft, dass die sich mit der Zeit vom Kleber der Base losreissen, wenn sie permanent im Transportkoffer stehen.
Habt ihr schonmal Ferritmagnete dafür ausprobiert und funktioniert das besser? Oder gibt es sonst eine gute Möglichkeit das zu umgehen?
Parent - - By Sven Date 21.01.2019 - 15:15
ich habe gute Erfahrung damit gemacht eine Pappe auf das Blech zu legen, dann ist da minimal Abstand zwischen.

Auch habe ich jetzt auf nur noch 2 mm magnete unter den Bases umgestellt.
Parent - By Astmeister Date 21.01.2019 - 16:22
Das probiere ich beides auch mal. Meine Magnete sind auch 5mm denke ich.
Parent - - By Mythuor Date 01.02.2019 - 10:02
Hab mich mal umgehört.
Ein Bekannter hat unter die Minis Beilegscheiben geklebt (mit Holzleim) und die Magnete nur in der Box verbaut.

Scheint zu funktionieren.
Parent - By Astmeister Date 01.02.2019 - 10:12
Das ist eine gute Idee! Ich habe sowieso gerade 25mm Unterlegscheiben gekauft, um meine Genestealer und Ganten zu beschweren. Die könnte ich auch unter meine großen Viecher kleben. Das hat auch den Vorteil, dass ich die Magnete nicht in die Box kleben muss. Die halten einfach so an der Werkzeugkiste.
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Workshop / Magnete zum Transport der Miniaturen (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de