Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Clubs und Co. / GTBZ-Kampagnen / Wochenend-Kampagne am 24./25.11.2018
1 2 Previous Next  
- - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:23
Viel Geklaut von Gauntherder :-) 

Warhammerportal Wochenendkampagne
- Sturm auf Avenweddon III -


Die Armeeregeln: Jeder teilnehmende Spieler stellt für jede Mission eine 2.000 Punkte Armee zusammen und darf aus einem vorher definierten Pool von 4.000 Punkten wählen. Zwischen den Missionen darf variiert werden, ggf. auch eine komplett andere Armee gespielt werden! Es gelten die Regeln für matched Play inkl. Beta-Regeln, allerdings dürfen lediglich zwei Detachments verwendet werden, wobei keine Brigade verwendet werden darf und jede Einheit in jeder Armee maximal 2 mal vorkommen darf; Ausnahmen, weil es zB nur eine einzige Standardauswahl gibt, sind mit dem Gamemaster im Vorfeld abzustimmen. Fahrzeugschwadronen sowie Charaktermodelle mit anderen Bewegungsoptionen oder leicht modifizierte Fahrzeuge z.B. Cybot <-> Ehrwürdiger cybot dürfen insgsamt ebenfalls maximal  2 mal vorkommen. Wird im Verlauf der Kampagne (spätestens nach Mission II) deutlich, dass eine Seite völlig überlegen ist, sollten die Listen erneut angepasst werden.

Die Teams: Prinzipiell wird Imperium gegen Chaos gespielt. Xenos werden nach Bedarf zugeteilt. Beide Teams wählen vor Kampagnenbeginn ihre Teamcaptains. In Team Chaos muss, falls vorhanden, der Teamcaptain ein Chaos-Spieler sein. Ebenso muss im Team Imperium der Teamcaptain ein Imperiums-Spieler sein.

Der Ablauf: In der ersten Mission versucht das Chaosteam einen strategisch wichtigen Brückenkopf zu schlagen. (Teil-)Erfolge oder (Teil-)Misserfolge haben dabei Auswirkungen auf die Folgemission(en).
In Mission II geht es dann darum, mehr Informationen über den Feind zu sammeln und die eigene Ausgangsposition zu stärken. Mission III bereitet die finale Abschlussschlacht vor. Mission IV bildet dann in einer Apokalypseschlacht die finale Entscheidungsrunde.
Gepaart wird nach Steller/Setzer-Prinzip. Die defensive Seite setzt grundsätzlich alle Armeen zuerst und darf sich dafür in Person des Captains die Platte für die jeweilge Armee aussuchen, die offensive Seite in Person des Teamcaptains stellt dann die Armeen seines Teams nach Auswahl gegen die gegnerischen Armeen. Jedes Spiel bringt Kampagnenpunkte für die eigene Seite - die Gesamtzahl der Kampagnenpunkte entscheidet über Wohl und Wehe von Avenweddon!

Geheime Ziele Jeder Spieler erhält passend zu seiner Armee und dem Hintergrund vom Gamemaster ein geheimes Ziel, dass er im Verlauf der Kampagne erfüllen muss. Zwischenerfolge und Abschluss sind dem Gamemaster mitzuteilen. Am Ende der Kampagne erhält jedes Team für erfüllte geheime Ziele Bonuskampagnenpunkte. Nicht erfüllte geheime Ziele sorgen für Schmach und Schande, sollen aber sonst keine Bestrafung oder Abzug bringen. Seht es als zusätzlichen Storyanreiz. Die geheimen Ziele könnten der gemeinsamen Gesamtstrategie des Teams zuwiderlaufen ;-)
(Im Steller/Setzer-Beispiel würde zB ein Dark Angels Spieler versuchen, gegen die Armee zu spielen, von ein Gefallener drin sein könnte, den er jagen will - auch wenn seine Teilstreitkräfte auf der anderen Platte viel besser gebraucht werden könnten)
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 17:10

>Geheime Ziele


Richtig coole Sache! :)

>darf aus einem vorher definierten Pool von 4.000 Punkten wählen.


Ich hatte hier noch einen Artikel gelesen, in dem jemand für so was einen größere Pool nutzte, aber jede Einheit darf nur so lange benutzt werden bis sie kaputt ist. (natürlich darf man die gleiche Einheit mehrmals nominieren, aber erst dann wieder "frisch" reinbringen wenn sie völlig aufgerieben ist). Könnte interessant sein, führt aber auch zu komischen situationen, wenn ich z.B. 10 Restetrupps mit je 1 Marine hole und damit Marker hole wie ich lustig bin. Finde deine Lösung sehr schön gelungen! Top!

Im Pool auch jede Einheit max. 2x? Ich gebe außerdem zu bedenken dass 4k (in meinen Augen auch 2k!) Punkte mit jede Standard nur 2x quasi unmöglich ist, bzw. eigtl zu Listen führt, die wir ja eher nicht sehen wollen? Wenn man weiter beschränkt, fahren wir derzeit sehr gut mit: Max. 20 Modelle / Einheit und insgesamt maximal 150 Modelle.

>Gepaart wird nach Steller/Setzer-Prinzip.


Gerade auch für das Balancing hätte ich es hier cool gefunden wenn wir tatsächlich nach den Ergebnissen der Spiele paaren. Also der Imperiums-Mensch der in Runde 1 am höchsten gewinnt gegen den besten Chaoten in Runde 2. So finde ich das ehrlich gesagt (auch wenns für die gaudi ist) einen krassen Vorteil für die offensive Seite, die ja sowieso schon die letzte Runde gewonnen hat und dementsprechend auch mehr Boni hat. Könnte etwas Lawinenartig werden.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 17:28

>Gepaart wird nach Steller/Setzer-Prinzip.


>Gerade auch für das Balancing hätte ich es hier cool gefunden wenn wir tatsächlich nach den Ergebnissen der Spiele paaren. Also der Imperiums-Mensch der in Runde 1 am höchsten gewinnt gegen den besten Chaoten in Runde 2. So finde ich das ehrlich gesagt (auch wenns für die gaudi ist) einen krassen Vorteil für die offensive Seite, die ja sowieso schon die letzte Runde gewonnen hat und dementsprechend auch mehr Boni hat. Könnte etwas Lawinenartig werden.


In einem Krieg sucht sich die Seite im Vorteil auch (eher) die Kämpfe aus ;-) Noch ist ja nichts in Stein gemeißelt, ggf. wird auch nur der Spieler gesetzt, die Offensivseite setzt dagegen und dann überlegen sich beide Spieler gleichzeitig ihre Liste - wobei der Pool öffentlich ist? Nach Siegpunktergebnissen paaren kann auch dazu führen, dass man die selbe Paarung öfters zwangsweise sieht.

>darf aus einem vorher definierten Pool von 4.000 Punkten wählen.


>Ich hatte hier noch einen Artikel gelesen, in dem jemand für so was einen größere Pool nutzte, aber jede Einheit darf nur so lange benutzt werden bis sie kaputt ist. (natürlich darf man die gleiche Einheit mehrmals nominieren, aber erst dann wieder "frisch" reinbringen wenn sie völlig aufgerieben ist). Könnte interessant sein, führt aber auch zu komischen situationen, wenn ich z.B. 10 Restetrupps mit je 1 Marine hole und damit Marker hole wie ich lustig bin. Finde deine Lösung sehr schön gelungen! Top!


Danke!

>Im Pool auch jede Einheit max. 2x? Ich gebe außerdem zu bedenken dass 4k (in meinen Augen auch 2k!) Punkte mit jede Standard nur 2x quasi unmöglich ist, bzw. eigtl zu Listen führt, die wir ja eher nicht sehen wollen? Wenn man weiter beschränkt, fahren wir derzeit sehr gut mit: Max. 20 Modelle / Einheit und insgesamt maximal 150 Modelle.


Die Beschränkung hatte ich erstmal von dir so geklaut ^^ Bei 2.000 Punkten fährt GW ja aktuell die Rule of 3 - können wir auch machen (außer bei Detachments, da sollten es max. 2 sein). Im Gesamtpool würde ich die Beschränkungen auch nicht machen - die sollen nur für die konkrete Liste gelten. Was das für Beschränkungen konkret werden, stelle ich gerne zur Diskussion frei!
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 18:36

>dass man die selbe Paarung öfters zwangsweise sieht.


Dann natürlich runterpaaren. Funktioniert ja auch auf jedem Turnier.

>Was das für Beschränkungen konkret werden, stelle ich gerne zur Diskussion frei!


Mir isses relativ egal. Wer 3 Ritter anschleppt hat mein Regelbuch im Gesicht. Finde jede Einheit max. 2 außer Standards ganz lässig, aber bin da auch offen.
Parent - - By Astmeister Date 19.10.2018 - 18:40
Was? Dann kann man ja gar keine schön thematische Ritter Armee stellen. Gerade die wäre doch stylisch bei so großen schlachten und auch gar nicht so schlimm? Kann überhaupt wer 3 stellen?
Parent - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 18:41
Keine Ahnung, aber ich finde einen Ritter völlig in Ordnung, eine ganze Ritter Armee aber super hässlich bezüglich Game- und Fairplay. Auf der anderen Seite kann man seinen Pool dagegen einstellen - aber du merkst sicher, in welche Richtung wir uns dann bewegen.
Parent - - By Astmeister Date 21.11.2018 - 09:40
Wann soll es denn jetzt real losgehen? Freitag und wenn ja wann oder erst Samstag?
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.11.2018 - 09:43
Freitag ist ab 18:30 Uhr regulär Treff. Am Samstag machen wir die Pforten ab 09:30 Uhr auf.
Parent - - By Astmeister Date 21.11.2018 - 11:21
Also könnten wir auch am Freitag um 18.30 Uhr dazu stoßen oder ist das intern? Ich kann auch Samstags kommen, denn meine Anfahrt ist nicht zu weit.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.11.2018 - 11:35
Jupp, gerne schon am Freitag dazu kommen :-)
Parent - By Astmeister Date 21.11.2018 - 11:54
Okay, ich werde mal versuchen am Freitag schon dazu zu kommen. Eventuell bringe ich auch eher meine Alpha Legion mit, wenn die Kampagne eh flach fällt. Da kann ich etwas weniger Punkte aufstellen, muss dafür aber auch weniger einpacken.
Parent - - By Ikarus der Verdammte Date 21.11.2018 - 12:02
Bissl offtopic aber wichtig: Wie steht es mit Parkplätzen nahe des Clubhauses ?
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 21.11.2018 - 12:15
Ca. 50 Stück in 30 sekündiger fußläufiger Erreichbarkeit
Parent - - By Ikarus der Verdammte Date 21.11.2018 - 13:34
Deutlich zu weit... ich komme nicht :)
Parent - - By MKR Date 21.11.2018 - 14:43
Dann kann Asti ja das Schalfsofe kriegen ;-)
Parent - - By Astmeister Date 21.11.2018 - 15:48
321... meins!
Parent - - By Ikarus der Verdammte Date 21.11.2018 - 16:45
NO WAY !!!! Ich komme. Ich kann auf einer Luftmatratze nicht pennen. Geschweige denn eine Luftmatratze würde mich nicht überleben :)
Parent - By Astmeister Date 21.11.2018 - 16:57
Ich liege einfach auf dir! Problem gelöst.
- - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:24
1. Runde: Planetare Landung (I. Mission)
Das Setzen der Armeen erfolgt durch die defensive Seite – Imperium – im geheimen!

Die Angreifer versuchen also zunächst in der Region um die Hauptstadt an verschiedenen strategischen Zielen Brückenköpfe zu schlagen. Die folgenden strategischen Ziele werden bespielt:
- Raumhafen
- Planetare Abwehrkanone
- Schrein des Munitorum (ab vier Spieler)
- Schildgenerator
An jedem strategischen Ziel befinden sich 5 Missionszielmarker – wer mehr Missionszielmarker – mindestens zwei! - hält, hält das strategische Ziel. Auf jeder Platte endet das Spiel nach Runde 6. Team Chaos erobert die jeweilige Landezone, wenn eine Armee des Chaos/aus dem Team Chaos am Ende des Spiels das strategische Ziel hält (mit mind. zwei Missionszielmarkern).

>Die Angreifer gewinnen die erste Runde, falls sie eines der folgenden Ziele erreichen:


- Erobert den Raumhafen
- Erobert den Schildgenerator und die planetare Abwehrkanone (nur bei sechs)
- Erobert den Schildgenerator oder die planetare Abwehrkanone und eine zusätzliche Landungszone (ab 8 Spielern)
- Erobert mindestens drei beliebige Landungszonen (ab 12 Spieler).

>Die Verteidiger gewinnen die erste Runde, falls sie die Angreifer daran hindern, ihr Ziel zu erreichen (entsprechend der Anzahl der Gesamtspieler).


Vorteile der strategischen Missionsziele:

Raumhafen -  Stratagem "Landungszone eingerichtet" - 2 CP -
eine Einheit, die aus der Reserve eintrifft, trifft am Ende ihrer ersten Bewegungsphase beliebig irgendwo auf dem Spielfeld unter Beachtung der normalen Reserveregeln (statt gar nicht in der ersten Runde) ein und darf sich in der Bewegungsphase aber nicht mehr bewegen. Für beide Seiten der Begegnung auf der Platte „Raumhafen“ einsetzbar.

Planetare Abwehrkanone - Stratagem "Planetare Abwehrkanone" - 3 CP –
Die planetare Abwehrkanone kann von einer Seite eingesetzt werden, wenn die Abwehrkanone auf der Platte „Abwehrkanone“ durch die selbe Seite kontrolliert wird. Die CP-Punkte sind durch die Armee zu bezahlen, die den Schuss „anfordert“. Die Abwehrkanone schießt dann auf eine andere Platte. Einmal pro Schlacht pro Platte zu Beginn einer Schussphase einsetzbar. Nach einem Schuss muss die Abwehrkanone 15 Minuten abkühlen, bis von einer Seite ein neuer Schuss angefordert werden kann! Die Zeit nehmen die Spieler an der Platte „Abwehrkanone“. Wähle einen Punkt, der für eines deiner Charaktermodelle sichtbar ist. Jede Einheit innerhalt von W6" um diesen Punkt erleidet auf die 4+ W3 tödliche Verwundungen. Addiere 1 zu diesem 4+ Wurf falls es sich um eine Einheit mit mehr als 5 Modellen handelt und ziehe 1 vom Wurf ab falls es sich um ein Charaktermodell handelt. Alternativ kann die Planetare Abwehrkanone auf ein Fahrzeug mit Keyword <Fliegen> gerichtet werden - führe in diesem Fall einen Schuss mit BF4+ und folgendem Profil durch: S12 DS-4 3+W3 Schaden.

Schrein des Munitorum - Stratagem "Dakka Dakka Dakka" - 3 CP - Ansagen unmittelbar nachdem eine Einheit geschossen hat. Diese Einheit darf erneut ein zweites Mal schießen. Das Stratagem ist für die Armee einsetzbar, die den Schrein auf der Platte „Schrein“ kontrolliert.

Schildgenerator - Stratagem "Schildgenerator" – 2/3 CP - Auswählen, sobald eine Einheit in der gegnerischen Schussphase oder in deiner Chargephase als Ziel ausgewählt wurde und nachdem die Waffe, mit der diese Einheit beschossen werden soll, gewählt wurde. Die ausgewählte Einheit erhält einen 5+ Rettungswurf bis zum Ende der Phase. 3 CP für Einheiten mit dem Keyword Superheavy. Das Stratagem ist für die Armee einsetzbar, die Generator auf der Platte „Generator“ kontrolliert.

Für jede Landezone, die das Team Chaos erobert, erhält es 5 Kampagnenpunkte; Ausnahme der Raumhafen; dieser bringt 10 Kampagnenpunkte.

Für jede Landezone, die das Team Imperium verteidigt, erhält 5 Kampagnenpunkte; Ausnahme der Raumhafen; dieser bringt 10 Kampagnenpunkte.

Unabhängig von der Anzahl der Kampagnenpunkte definiert sich die Siegerseite aus Runde 1 über die Siegesbedingungen oben!

Mit Ausnahme des Raumhafens sind am Ende der Schlacht die übrigen Landezonen so in Mitleidenschaft gezogen worden, dass die Einrichtungen (Stratagems) für den Rest der Kampagne nicht zur Verfügung stehen.
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 17:05

>Mit Ausnahme des Raumhafens sind am Ende der Schlacht die übrigen Landezonen so in Mitleidenschaft gezogen worden, dass die Einrichtungen (Stratagems) für den Rest der Kampagne nicht zur Verfügung stehen.


Sollen die Sachen dann während der ersten Schlacht wirken und eingesetzt werden, sofern die Sachen gehalten werden? Also dann bei der zweiten Schlacht nicht mehr eingreifen? Dämmt das ganze ein wenig ein, ich gebe aber zu bedenken, dass die Verteidigerseite dann am Anfang die Gems raushauen kann, während fraglich ist, ob die Angreiferseite die Dinger überhaupt bekommen kann.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 17:38

>Sollen die Sachen dann während der ersten Schlacht wirken und eingesetzt werden, sofern die Sachen >gehalten werden?


Das ist die Idee - wenn ich den Gamemaster mache, würde ich aber schon schauen, dass das Gelände und die 5 relevanten Marker zum Halten des strategischen Ziels nicht einseitig positiv zu Gunsten der Loyals liegen. (Die CP-Punkte hatte ich grds. auch schon erhöht). Für fortfolgende Spiele ohne Möglichkeit den Generator die Kanone den Schrein wegzunehmen halte ich das für zu mächtig.

Bei der Kanone bin ich am überlegen, ob es da Sinn macht, das am Ende des Zuges vor Battleschock zu checken und zu nutzen. Dämonen oder so hätten dann auch die Chance, mit dem Nahkampf Ziele zu halten.
Parent - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 18:36
Joa, ist ne feine Sache.
- - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:25
2. Runde: Hackers Delight (II. Mission)

Sofern der Raumhafen in Runde 1 nicht vom Team Chaos erobert wurde, muss jede Armee aus dem Team Chaos eine Einheit / mind. 200 Punkte in Reserve stellen, die normalerweise nicht in Reserve gestellt werden können. Ab Runde zwei darf diese am Ende der Bewegungsphase in der eigenen Aufstellungszone aufgestellt werden.
Wenn der Raumhafen in Runde 1 vom Team Chaos erobert wurde, darf Team Chaos für jede Armee das Raumhafen -  Stratagem "Landungszone eingerichtet" - 2 CP verwenden: - eine Einheit, die aus der Reserve eintrifft, trifft am Ende ihrer ersten Bewegungsphase beliebig irgendwo auf dem Spielfeld unter Beachtung der normalen Reserveregeln (statt gar nicht in der ersten Runde) ein und darf sich in der Bewegungsphase aber nicht mehr bewegen. Für beide Seiten der Begegnung auf der Platte „Raumhafen“ einsetzbar.

Mission II: Hackers Delight
Der Brückenkopf ist errichtet, es geht jetzt darum den Gegner auszukundschaften und möglichst viel Raum in der Tiefe zu gewinnen. Dazu müssen Computerterminals gehackt werden. Beeilt euch mit der Informationsbeschaffung, der Feind liest mit...

Missionsregeln:
- 12 Zoll Aufstellung
- Die Schlacht dauert genau 5 Runden
- 6 Marker, jeder Marker kann von jedem Spieler einmal für 3 Siegpunkte "gehackt" werden. Jeder Marker kann nur von einer Infanterie-Einheit ohne <Fliegen> gehackt werden. Das Modell, dass den Marker hackt muss am Ende der Bewegungsphase (ohne Vorrücken) seine Bewegung innerhalb von 3" um diesen Marker beenden und darf weder zum Schießen oder Kämpfen, noch zum Angreifen ausgewählt werden (Rest der Einheit darf schießen und zum Kämpfen gewählt werden aber nicht angreifen).
- Der Spieler, der zuerst einen Marker hackt, erhält einen Siegpunkt extra.
- Der Spieler der am Ende des Spiels mehr Marker gepunktet hat, erhält 3 Siegpunkte.
- Der Spieler, der seinen Gegner tabled, erhält 3 Siegpunkte.
- Töte den Kriegsherren: 3 Siegpunkte.
- Punktet ein Charaktermodell ein Computerterminal, so entdeckt es bei einem Wurf von 5+ STK-Reliktpläne (max 1 Marker/Spiel). Der Spieler, der am Ende des Spiels diesen Marker hält, sucht sich 3 Relikte aus und bestimmt eines zufällig davon mit einem W3 und darf dieses Relikt erhalten.

5 Kampagnenpunkte für das jeweilige Team des Siegers einer Schlacht.
Die Seite, welche die meisten Kampagnenpunkte (bei Gleichstand zählt die Siegpunktdifferenz) aus allen Spielen der zweiten Runde erhält, gewinnt die zweite Runde und erhält die folgenden Boni:
- Wichtiger Sieg - Gewinnt eine Seite um mindestens 5 Kampagnenpunkte, so erhalten alle Einheiten dieser Seite +1 Moral für die nächste Runde.
- Taktische Meisterleistung - Gewinnt eine Seite mindestens 2/3 der Kampagnenpunkte, so darf das Team zusätzlich W3 Wiederholungswürfe in Runde 3 durchgeführt werden – Entscheidung des Captains!
- Luftüberlegenheit - Gewinnt eine Seite Gewinnt eine Seite mindestens 4/5 der Kampagnenpunkte, so darf zusätzlich das Stratagem "Landungszone eingerichtet" in Runde 3 verwendet werden.
- Überlegene Aufklärung - Gewinnt eine Seite 100 % der Kampagnenpunkte, so hat die Seite so viele Informationen gewonnen, dass pro Schlacht W3 eigene Einheiten vor Beginn des ersten Spielzugs innerhalb der Aufstellungszone neu positioniert werden dürfen.
Die Boni sind kummulativ.
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 17:11

>5 Kampagnenpunkte für das jeweilige Team des Siegers einer Schlacht.


Was passiert bei Unentschieden? So wäre ein 18-17 auch gleich viel Wert wie ein 33-0.. just sayin'..
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 17:47
Ein 18-17 ist dann aber viel epischer! ;-)

Ich würde die Buchführung relativ schmal halten wollen, ob großer, kleiner, mittler Sieg / Niederlage wäre mir persönlich nicht sooo wichtig.
Parent - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 18:38
Machs doch mit goepp. Ist dann ziemlich einfach. Kannst ja alles vordefinieren und einfach 2 große TEams erstellen? Das dürfte die Buchhaltung zur Nebensache machen und man kann werten wie man möchte.
- - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:25
3. Runde:  Si vis pacem, para bellum (III. Mission)
Das Verlierteam der 2. Runde erhält vor der Aufstellung 3W3 Schützengräben, die sie auf beliebigen Platten in ihrer Hälfte des Schlachtfelds verteilen dürfen.
Die Verlierer der II. Mission erhalten das Stratagem "Sprengfallen" - 3 CP - einmal nutzbar vor der Schlacht. Notiere vier Geländestücke. Befinden sich am Ende der Bewegungsphase zum ersten Mal feindliche Einheiten in diesen Geländestücken, so lösen sie eventuell eine Falle aus. Bei einem Wurf von 4+ (+1 für jede weitere feindliche Einheit) erleiden alle Einheiten innerhalb dieses Geländestücks W6 tödliche Verwundungen.

Mission erfüllt! - Jedes mal wenn eine Armee alle 3 Missionsziele in einer Runde erfüllt schaltet sie eine weitere Taktische Option für das letzte Gefecht frei.

Nach den ersten Verlusten auf beiden Seiten wurden intensive Aufklärungsgefechte geführt. Die Position des Feindes ist nun klar, und es scheint, dass der Ausgang offen ist. In den Wirren des Krieges erhalten alle Truppen ständig neue Befehle. Trotz der Überlegenheit in der letzten Mission ist kein Ende in Sicht und die Truppen, die jetzt in der Defensive sind, graben sich erbittert ein.

Missionsregeln:
- 12 Zoll Aufstellung
- Die Schlacht dauert genau 5 Runden
- 6 Marker
- Zu Beginn des Spielerzuges alle Karten abwerfen. Danach 3 Missionsziele (Karten) ziehen. Karten die zu Beginn der Schlacht bereits nicht erfüllbar waren, ablegen und neu ziehen.
- Töte den Kriegsherren 3 Siegpunkte.
- Hält ein Charaktermodell am Ende des Spiels einen Marker, so entdeckt es bei einem Wurf von 6+ ein weiteres Relikt (wiederholbar mit CP Reroll).

5 Kampagnenpunkte für das jeweilige Team des Siegers einer Schlacht.

4. Runde: Das letzte Gefecht! (IV. Mission) – Apo am Sonntag
Das Team, welches bezüglich der Gesamt-Kampagnenpunkte zurückliegt (bei Gleichstand zählt Team Chaos als führend), nimmt die Verteidigerrolle ein. Der Verteidiger-Team-Captain setzt für den ersten Bereich 1/n (n=Anzahl der Teammitglieder) eine Armee. Der Angreifer-Captain stellt dann eine Armee dagegen. Setzt dies solange fort, bis alle Armeen gestellt/gesetzt sind. Anschließend erfolgt der Aufbau, jedes Teammitglied stellt eine Einheit; dann ist das andere Team dran usw.
Taktische Optionen Verteidiger:    Taktische Optionen Angreifer:

>a) W3 "Sprengfallen"         a) Kanalratten (Angriff aus dem Schatten)
>b) W3 Schützengräben      b) Schießt sie Sturmreif: BF5+, 2W3 Schuss S6 DS-1, 1 Schaden. Getroffene Einheiten erhalten in der ersten Runde -1 Moralwert.


Addiert zur Auswertung der vierten Runde alle erreichten Siegpunkte der vierten Mission einer Seite und bildet die entsprechende Siegpunktdifferenz.
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 17:19

> Zu Beginn des Spielerzuges alle Karten abwerfen. Danach 3 Missionsziele (Karten) ziehen. Karten die zu Beginn der Schlacht bereits nicht erfüllbar waren, ablegen und neu ziehen.


Hätte hier noch einen alternativen Vorschlag, den wir fürs Weihnachtsturnier testen wollen:
- Schlacht dauert 5 Runden.
- Zu Beginn des Spielzuges 3W6 würfeln. Diese Marker müssen gehalten werden. Je 1 Siegpunkt pro Marker.
- Werden alle drei Marker erstmalig gehalten zusätzliche Taktische Mission

Achievments:
- Alle 3 Ziele erreichen: +3 VP (einmal/spieler)
- Warlordkill: +3 VP

- Als erstes 3 Marker verteidigen: +3 VP
- Als erstes 6 verschiedene Marker - und vor Spielzug 5 - gehalten hat: +3 VP
- Als erstes 3 Marker erobern, die der Gegner gehalten hat: +3 VP
- Wer insgesamt mehr Marker im Spiel gehalten hat: +3 VP

Damit sind auch wieder genau 33 Siegpunkte, davon 21 durch beide und 12 nur durch einen Spieler erreichbar. Etwas flexibler als Mission 1, hier können auch <Fliegen>, <Bestien>, <Kavallerie>, <Biker> etc, alle nicht Fahrzeug-Einheiten eben, scoren.
Parent - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 17:46
Sicherlich vorstellbar!
- - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:26
Mission IV: Das letzte Gefecht!

>Der Kampf um die Hauptstadt des Planeten steht bevor. Beide Seiten werfen alles in die Schale um diesen Krieg für sich zu entscheiden. Wer wird obsiegen?


Missionsregeln:
- Die Teams wechseln sich mit dem Ausführen von Zügen ab. Ein Spieler der Angreifer beginnt, darauf folgt ein Spieler der Verteidiger usw. bis alle Spieler ihren Spielerzug durchgeführt haben. Dann beginnt die nächste Runde. Einheiten innerhalb von 1" von feindlichen Einheiten können nur dann zum Kämpfen aktiviert werden, falls sie der Kontrolle des aktiven Spielers unterstehen oder sich in einem Nahkampf befinden, an dem Einheiten des aktiven Spielers beteiligt sind.
- 12 Zoll Aufstellung
- Die Schlacht dauert genau 6 Runden
- Platziert auf jeder angebrachten Platte ein Missionsziel in der Mitte dieses Frontabschnitts. Das mittlere Missionsziel bringt 5 Siegpunkte, die äußeren Missionsziele jeweils einen Punkt weniger mit fortlaufender Entfernung, mindestens jedoch 2 Punkte.
- Töte den Kriegsherren (pro Spieler durchführbar): 3 Siegpunkt.
- Durchbruch (pro Platte am Ende der Schlacht): 1 Siegpunkt.
- Die Nacht bricht langsam herein - in der 5. Runde -1 to hit über 12", in der 6. Runde -1 to hit über 12", -2 to hit über 24", -3 to hit über 36". Stratagem "Leuchtmittel" ist aktiv.

Stratagem "Schickt die nächste Welle" - 2 CP - Wurde ein Spieler getabled, darf er als nächster Spieler wieder 500 Punkte in die Schlacht führen. Danach ist wiederrum ein Teammitglied dran.
Das Stratagem darf jeder Spieler aus dem Team für einen anderen Spieler einsetzen. Ein getableder Spieler darf auch – sofern er noch CP hat – diese Punkte für das Stratagem einsetzten.

Auswertung 4. Runde:
Die Siegerseite erhält für jedes nicht getablede Teammitglied 5 Kampagnenpunkte.
Die Verliererseite erhält für jedes nicht getablede Teammitglied 2 Kampagnenpunkte.
Jede Seite erhält für jeden getableden gegnerischen Spieler 1 Kampagnenpunkt – auch und insbesondere für solche Spieler, die schon einmal (oder mehrmals) getabeld wurden.
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 17:22

>Auswertung 4. Runde:


5 Armeen greifen jeweils an, der Sieger und der Verlierer bekommen jeweils 2 Armeen getabled (beide 2x). Würde 19-8 alleine durch die Tablerei im letzten Gefecht machen und damit quasi 2 Siege aus dem vorherigen Verlauf nochmals zusätzlich egalisieren. Ist sicherlich eine Option, die letzte Schlacht nochmal deutlich stärker zu gewichten. Eine Alternative wäre es direkt Kampagnenpunkte über die Missionsziele zu verteilen. Wieviele Kampagnenpunkte bringt der "nackte" Sieg im letzten GEfecht? auch 5?

Stellt jeder dann auch 2k?
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 18:00
2k als Minimum auf jeden Fall - würde es für den Sonntag je nach Zeit und Anzahl Spieler anheim stellen, aus dem gesamten Pool zu schöpfen.
´Mit Blick auf die Uhr sollte das nächste Welle Strat aber dann bei 500 Punkten bleiben.

Im letzten Gefecht gibt es nur die Kampagnenpunkte im Sinne von

>die Siegerseite erhält für jedes nicht getablede Teammitglied 5 Kampagnenpunkte.


Die Verliererseite erhält für jedes nicht getablede Teammitglied 2 Kampagnenpunkte.
Jede Seite erhält für jeden getableden gegnerischen Spieler 1 Kampagnenpunkt – auch und insbesondere für solche Spieler, die schon einmal (oder mehrmals) getabeld wurden.

Teil 1 und 2 könnte man noch auf "kein einziges mal getabled" setzen? Macht es dann interessanter, eher auf den "großen" zu gehen als auf die 500 Punkte, die per 2. Welle reingekommen sind (und sorgt dafür, dass alle länger im Spiel sind).

Ich spinne mal 2,3 Varianten durch - Durchmarsch einer Seite, relativ knappes Ding und ein Spiel das ich in einer Matrix mit 15:5 übersetzten würde.
An und für sich würde ich in Mission 4 nicht noch mal 5 KP für den nackten Sieg geben. Kommt vielleicht drauf an, was meine Rechnerei ergibt.
Parent - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 18:40
Das wäre auch okay. Bin prinzipiell gegen Killpoint-Missionen aber wenn es um ganze Spieler geht :D:D.

Finde einen Punkt für die 500 pkte i.O. und 5 Punkte für die großen Spieler.

Wozu bestimmst du Siegpunkte wenn es keinen Sieg durch Punkte gibt? Da müsste man noch etwas Feinschliff walten lassen.

Was ist wichtiger? Markersieg oder Leute ausschalten? Wie soll das Spiel in die Gesamtwertung eingehen? Die Fragen würde ich mal klären.
- - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:26
Ergebnis der Kampagne
Das Team, welches nach Abschluss der vierten Runde die meisten Kampagnenpunkte erzielt hat, gewinnt die Kampagne und kann sich Herrscher von Avenweddon III rühmen. Ob es bei einem einträchtigen Sieg bleibt, ist zu bezweifeln...

Teilt die Kampagnenpunktdifferenz der beiden Teams durch die Anzahl der Spieler beider Teams und teilt diesen Wert danach durch die Anzahl der gespielten Runden. Vergleicht den erhaltenen Wert auf folgender Tabelle:
0-1    Äußerst Knapper Sieg. Ein Wiederaufflammen des Konflikts scheint sicher, die Sieger, haben schwerste Wunden zu lecken und scheinen bereits jetzt verwundbar.
2-3    Knapper Sieg. Allerdings sollte genügend Zeit bleiben, die Stellungen bis zum
         Eintreffen der nächsten Welle zu verstärken...
4-5    Deutlicher Sieg. Die Verlierer sind vertrieben und es gilt, den Planeten gemeinsam im     eigenen Interessengebiet zu sichern.
6+     Vernichtender Sieg. Die Siegermächte sind bereits dabei, ihre eigenen Leistungen     hoch zu besingen. Trunken des Sieges beginnen erste Scharmützel um Beute und     Macht...

Weitere Ehrungen

>Bester General


Der Spieler, der nach Ende der Mission III die meisten Kampagnenpunkte erzielt hat

>Best Painted


Wird gewählt

>Schönste Armeezusammenstellung


Der Spieler, der thematisch die schönste Armee erstellt hat. Wird gewählt.

>Adept des Munitorums


Der Spieler, der die meisten hopfenhaltigen Flüssigrationen konsumiert hat.
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 17:24

>Teilt die Kampagnenpunktdifferenz der beiden Teams durch die Anzahl der Spieler beider Teams und teilt diesen Wert danach durch die Anzahl der gespielten Runden. Vergleicht den erhaltenen Wert auf folgender Tabelle:


Du sagst dann quasi (im Vergleich zu meiner Tabelle) dass das durchschnittlicihe Spiel 12,5-7,5 ausgeht oder? Kann man bei dem Format und bei unseren Lowlisten evtl sogar annehmen, könnte dann tatsächlich 1:1 gut passen!
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 17:40
Ich muss zugeben ich habe bisher nur "Siegpunkte" ersetzt durch Kampagnenpunkte und ansonsten deinen Text 1:1 übernommen. Ich habe das noch nicht durchexerziert.
Parent - - By Gauntherder Date 19.10.2018 - 18:37
müsste man mal ein bisschen rechnen etc, ob das so passt.
Parent - - By Fjodor Karamasow Date 22.10.2018 - 10:39
Ich habe mal ein bisschen Zahlen geschoben. Annahme war dabei, dass 8 Spieler aktiv mitmachen.

Nach Spiel 1,2,3 habe ich mir Ergebnisse angeschaut - der Einfachheit halber bin ich nur von den Extremfällen ausgegangen!

Baum1: Nur Siege Seite A
A 65 KP zu B 0 KP

Baum 2: Sieg A, Niederlage A, Sieg A:
45:20

Wenn B Siege holt, liest sich die Tabelle gespiegelt. Wenn es für B also richtig kacke läuft, müssten die 4. Runde - damit die letzte Mission  außer Retten der Ehre und sich teuer verkaufen für die nächste Kampagne einen Effekt auf das Endergebnis haben soll - für den Sieger mind. 66 Kampagnenpunkte (mehr als für den Verlierer) generieren können.

Eine Gewichtung könnte dabei schon einmal sein, der Siegerseite pro Spieler der Kampagne 5 KP zu gewähren - das wären dann bei 8 Leuten 40 KP "Grundeinkommen".

Wenn Seite B mit 0 KP reinstartet, müsste Seite B sich dann immer noch strecken. Am Ende mit 4 Spielern stehen: 20 KP. Von Seite A müsste man dann es immer noch schaffen, 6 mal zu tablen, ohne selber was zu verlieren. Wenn Seite A sich gehäuft mit CP wieder einkauft gerade zum Ende, wird das aber schwer, da diese dann ja auch werten. Insoweit kann  es im Extremfall auch noch aufgehen.
Das Strat "nächste Welle" müsste man dann ggf. noch vom Zeitpunkt her beschränken? Letztmalig in Runde 5? Oder die KP-Punkte für ungetablede Leute gewähren - also solche, die kein einziges Mal ausgeschaltet wurden. Wer dann einmal raus war, gibt der anderen Seite die KP. Mission 4 könnte dann entweder eine Hau-Drauf-Materialschlacht werden, oder taktisches umpirschen (und den letzten Guardsmen aus dem letzten Trupp eines Spieler hinter LOS-Blocker verstecken, um eben nicht getabled zu werden).

Die 40KP Grundeinkommen finde ich gut. Beim näheren durchdenken ist mir das Tablen/nichttabeln zu viel buchhalterei und sorgt glaube ich dafür, dass eher gerechnet denn gespielt wird. Den Vorschlag, die Missionszielpunkte aus Runde 4 in KP zu übersetzten finde ich dann besser. Die kämen on top zu dem "Grundeinkommen".

Bei 8 Spielern wären pro Seite max. 32 Punkte drin; 16 durch Marker, 12 durch Warlord, 4 durch Durchbruch. Im Extremfall dann 72 Punkte für eine Seite. Eine scheinbar ausweglose Situation ließe sich also noch in einen totalen Erfolg - zu einem hohen Preis - umkehren. Gaunti wird zurecht anmerken, dass für das Grundeinkommen ein 32:0 genauso wertvoll ist wie ein 16:15 - ;-)
Aber auch hier wäre ich der Meinung, dass das ruhig der Fall sein darf. Gerade bei einem sich abzeichnenden Unentschieden muss dann umso schärfer nachgedacht werden. Bei einem Unentschieden nach MZP würden die ausgeschalteten Punkte in Spiel 4 als Tie-Breaker herangezogen!

Gehen wir mal von einer Variante aus, in der es 45:20 nach Mission 3 steht:

Die zurückliegende Seite erhält 40 KP "Grundeinkommen", weil sie Mission 4 gewinnt; Zwischenstand 45:60. Gewonnen haben sie 16:15 - dann ist es ein 60:75 im Endergebnis. Wenn die vorherigen Missionen noch ausgeglichenere Ergebnisse produzieren, bleibt es dabei, dass das 4. Spiel die Kampagne entscheidet. Meistens entscheidet also das letzte Gefecht. Nur in dem Extremfall, in der eine Seite bis dato alles gewonnen hat, kann die andere Seite mit einem nicht hinreichend hohen Sieg das Blatt nicht wenden: 65:0 wird 65:40 und dann muss auch noch mit 26 Punkten Missionszielpunkten-Differenz gewonnen werden. Im Regelfall also alle Marker, Warlords und Durchbrüche, ohne selber groß was abzugeben.

Beim Schreiben wusste ich auf jeden Fall, was ich meine - ich hoffe, es ich auch beim Lesen halbwegs nachvollziehbar!

Too long, didn´t read:
Wenn es vorher nicht nur einseitige Extremergebnisse gab, wird sich der Sieger der Kampagne im letzten Gefecht entscheiden.
Parent - By Gauntherder Date 22.10.2018 - 12:48 Edited 22.10.2018 - 12:52
Also ich würde die Ergebnisse der ersten Spiele einfach noch besser ausdifferenzieren, und zwar am besten so, dass du die auswertung über goepp machen kannst. Mission 2 und 3 lassen sich sowohl über eine % als auch über eine 20er Matrix auswerten. Persönlich würde ich anhängig davon KP pro Spiel verteilen. Dann brauchst du das letzte Spiel auch gar nicht so verrückt hoch zu bepunktrn, da die Missionen extra so ausgelegt sind dass kaum ein 20-0 entsteht - und wenn.doch, dann hat es sich jemand verdient. Wieso nicht einfach 20 KP pro Spiel ansetzen?

Die erste Mission würde ich mir nochmal ansehen da diese sehr narrative Play mäßig ist. Bin hier jetzt ggn eine evtl Wiederholung sondern eben dafür dass.eine schlechte Landung mit negativen Kampagnenpunkten.einjergeht - und den Raumhafen einfach über KP u stratagem.balancen - inkl Vorteil f Runde 2. Damit ist der Hafen bzw das Auftaktfeuerwerk.wichtig genug. Evtl muss man noch Feinschliff an der Mission anlegen damit sie dann ausgeglichen wird, was sie momentsn evtl noch nicht ist. Könnt ihr vllt die 1' Mission mal testen? Würden dann auch am 04.11. Diese mission testen

Finale Schlacht Grundeinkommen finde ich uneingeschränkt gut - es geht immerhin um die Hauptstadt! Man hat zusätzlich noch die geheimen Agenden und Marker in der letzten Mission?

Ich glaube das einbringen von CP, KP oder was auch immer um getablede spieler reinzubringen automatisch dazu führt, dass es kompliziert wird. Wieso nicht flat Punkte für den Sieg und dann Kampagnenpunkte für die Ziele?

Das wieder reinbringen würde ich ganz einfach gestalten - jedes Team darf pro Schlachtrunde 500 pts an Verlusten ausgleichen? Also jeder Spieler darf ein 500er Reservekontingent nominieren und das eben.einmal reinbringfn - aber max 1 / Zug. Passt.doch auch besser zu apokalypse
Tldr;
20 KP pro Vorrundenspiel (einfachheithalber) = 60 KP
30 KP pro Spieler Finalschlacht bei Sieg
30 KP pro Spieler aufgeteilt auf Marker
10 KP pro Spieler geheime Agenda

Wenn du in allen 3 Vorrundenspielen.völligst versagst und am Ende und in.der apo völlig dominierst noch n unentschieden. Gewichtung wäre dann 6:6:1 Vorrunde Apo Agenda. Ggf kann man das noch anpassen?
- By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:27
Fragen und Antworten:
- - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:34
Organisatorisches:
Parent - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 11:34
Abwechslungsreiches Gelände ist noch von Nöten. Wer kann und möchte hier dazu beitragen?
Parent - By Fjodor Karamasow Date 19.10.2018 - 12:22
In der Hoffnung, dass es hinreichend Alternativen zur Beschäftigung für mich gibt, werde ich den Gamemaster machen und nicht aktiv mitspielen.
- - By Fjodor Karamasow Date 08.11.2018 - 21:33
Für die GTBZ-ler unter uns: Für diejenigen, die gerne an der Kampagne teilnehmen möchten, würde ich folgendes anheim stellen:
Wer Bock hat, spielt ein Spiel mit - es müssen aber nicht alle Spiele durch ein und die selber Person gepielt werden.
Partie 1 macht A
Partie 2 macht B
Partie 3 macht C
(Partien 1-3 wären Samstag)
Partie 4 macht wiederum B
und Partie 5 auch wieder so, dass wir eine ausgeglichene Anzahl Spieler auf beiden Seiten haben.
Parent - - By Gauntherder Date 08.11.2018 - 21:49
Ehrlich gesagt glaube ich, es wäre auch ganz cool wenn 2-3 Leute fest mitspielen würden, damit wir 10 Mann werden?
Parent - By Fjodor Karamasow Date 08.11.2018 - 22:14
Das fände ich auch sehr cool, aber da sind die Rückmeldungen ja leider eher überschaubar.
Tendenziell bin ich aktuell auch eher nicht als Gamemaster sondern als aktiver Spieler am Start.
(inwieweit dann Geheime Ziele Sinn machen, weiß ich halt nicht, die würde ich ja alle kennen...)
Sondersachen gingen ja trotzdem noch (Dark Angels wollen zB Anzahl X Charakter mit Heretec Astartes ausschalten), die dann aber allgemein bekannt sind.
- - By Fjodor Karamasow Date 18.11.2018 - 17:41
Ich habe aktuell nicht so wirklich im Überblick, wer denn nun nach Absagen für eine Kampagne zur Verfügung stünde. Ich bitte einfach noch mal um kurze, Übersichtliche Meldung!

Irgendeine Aktivität werden wir auf jeden Fall haben. Ich kann jetzt nur nicht versprechen, dass es dann wirklich eine Kampagne wird. "Freies" 40k und ggf. auch allerlei andere Spiele würde ich nun eher zu tendieren.
Parent - By MKR Date 18.11.2018 - 17:45
Aktuell sind Ikarus, Asti und ich definitiv dabei, die beiden schlafen ja bei mir.
Parent - By Poliorketes Date 18.11.2018 - 18:06
Stand jetzt kann ich Samstag Nachmittag reinschauen, max. bis 17.00 Uhr.
Parent - By Astmeister Date 19.11.2018 - 11:06
Ich bin auch fast für freies spielen. Da ich eh fast nie spiele, sind die Kampagnenregeln für mich zu kompliziert. Ich kann ja nichtmal die Grundregeln ordentlich. ;-)
Up Topic Clubs und Co. / GTBZ-Kampagnen / Wochenend-Kampagne am 24./25.11.2018
1 2 Previous Next  

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de