Nicht angemeldet"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Hilfe Suche Registrieren Anmelden
Hoch Thema Sonstiges / DER REST / Geschäftsberich Games Workshop 2017/18 (gesperrt)
- - Von Fjodor Karamasow Datum 01.08.2018 - 10:51
https://investor.games-workshop.com/2018/07/30/annual-report-2017-2018/

>Our consumer facing brand is ‘Warhammer’.
>We design, make and sell products under a number of brands and sub brands, which denote setting, >tone and product type, the key ones being:
> Warhammer: Age of Sigmar - our unique fantasy setting.
> Warhammer 40,000 - our most popular and recognisable brand is a space fantasy setting.
> Horus Heresy - an off shoot of Warhammer 40,000, the Horus Heresy is presented as ‘fictional history’ of that universe.
>We believe our IP to be among the best in the world.


220 Mio Pfund hört sich nach Gesamtumsatz an, ich bin da im Wirtschaftsenglisch nicht so firm. So oder so kommt von man 160 Mio Pfund.
Basis - - Von Squirrel Datum 01.08.2018 - 16:08
Total operating profit 76,1millionen pfund.
Basis - Von Gauntherder Datum 01.08.2018 - 16:44
Bei 220 umsatz ist das frech haha
Basis - - Von Fjodor Karamasow Datum 01.08.2018 - 18:01
vor oder nach Steuer?
Basis - Von Ikarus der Verdammte Datum 02.08.2018 - 18:46
Vor Steuer
Basis - - Von Ikarus der Verdammte Datum 02.08.2018 - 18:47
knapp 10mio £ allein durch royalties. Das sind i.d.R. die ganzen Lizenzgelder die sie erhalten für die Nutzung des Brandnamens für Computerspiele.
Was die erst einnehmen könnten, gäbe es einen geilen WH Film :-)
Basis - Von Da Menschänz Moscha Datum 12.08.2018 - 14:52
Andererseits haben die das ja schon 2 mal in den Sand gesetzt ;-)
Basis - - Von Nightstalker (FT-Lowgamer 2006/07) Datum 14.08.2018 - 16:39
Dann sollten sie sich was Filme angeht aber auf ein System einigen. Mit den Sigmarines wird sionst zu viel Verwirrung gesät bei Leuten die sich icht mit der Materie auskennen.
Basis - Von Ikarus der Verdammte Datum 14.08.2018 - 17:19 Gut 1
AOS ist auch kein Warhammer mehr.
Basis - - Von Fjodor Karamasow Datum 14.08.2018 - 21:23
Tendenziell würde ich sagen, dass eine 40k-Adaption (eher 30k, weil die HH da viel hergibt) für eine Serienadaption geeigneter als AoS wäre. Stand-Alone Film oder Cinematic Universe wäre irgendwie für beides machbar - wobei AoS könnte ich mir vorstellen,dass da Studios die Finger von lassen, weil die IP für den außenstehenden nicht zu sehr von Warcraft zu unterscheiden ist. Und der Warcraft-Film ist ja afaik eher als Flop einzustufen.
Basis - Von Da Menschänz Moscha Datum 15.08.2018 - 15:11
Zusätzlich ist AoS auch noch so sehr mit Fantasy-Elementen überhäuft, dass eine angebrachte Darstellung entweder A) extrem teuer oder B) extrem hässlich wird. Gefühlte 90% der AoS Welten und Figuren ließen sich nur mit seeeehr viel CGI darstellen. Die WHFB und 40k erscheinen mir deutlich einfacher, aber immer noch extrem aufwendig, je nach dem wen und was man thematisiert.
Hoch Thema Sonstiges / DER REST / Geschäftsberich Games Workshop 2017/18 (gesperrt)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de