Nicht angemeldet"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Hilfe Suche Registrieren Anmelden
Hoch Thema Tabletop Spiele / Warhammer Fantasy: Armeelisten (8. Edition) / 2500 Punkte Dunkelelfen (6e Ed.) (gesperrt)
- - Von Gauntherder Datum 18.03.2018 - 17:53
Hallo,

So in etwa stelle ich mir auch eine FT-Liste vor. Etwas langweilig, aber ich hoffe das geht so. Demnächst steht vermutlich ein Spiel gegen Orks und Goblins an, ich versuche auch hier ein wenig die sechste zu reanimieren, mal schauen, wv Spieler ich motiviert bekomme. Daher würde ich, falls machbar, diese Liste auch so dann spielen wollen.

2500 Punkte Dunkelelfen (6e Edition)
1 Kommandant, 3 Helden, 7 Kerneinheiten, 4 Elite Einheiten, 1 Seltene Einheit
7 Energie, 5 Bannwürfel
3 Blöcke, 3 Infanterieabteilungen, 3 Kavallerieeinheiten, 1 Plänkler, 1 Streitwagen, 1 KM
129 Modelle

Helden:

Hochgeborener 267
Blutrüstung, Blutroter Tod, Repetierarmbrust, Nachtherz, Pferd, Seedrachenumhang

>3+/4++ Base, wenn ich mit der Armbrust einen Infanteristen erschieße, wird es zu einem 2+. Ich habe mir hier überlegt, evtl. auf eine Lanze und die Drachenzahnschleuder zu gehen, was meint ihr? Macht normal eher auf einem Pegasusreiter Sinn, dann müsste ich dem Kerl noch Flügel anbauen.


Armeestandartenträger 150
Reißende Klinge, Siegel von Ghrond, verzaubertes Schild, Seedrachenumhang, schwere Rüstung

>+1 Bannwürfel, -1 Rüstungwurf. Das "verzauberte" Schild darf er tragen, oder? Steht irgendwie nicht dabei, dass es eine Rüstung ist, noch dass es ein Schild ist - er darf so keinen normalen Schild bekommen.


Zauberin 175
Lvl 2, Sternenlichtmantel, Magiebannende Spruchrolle

Zauberin 182
Lvl 2, Pferd, Stab des Kharaidon

>Bisschen Magie, nur eine Rolle ist nicht so viel, ich hoffe, das passt. Sternenlichtmantel bringt nochmal einen Energiewürfel, Stab ist ein gebundenes magisches Geschoss Stufe 4.


Kern:

24 Dunkelelfenkrieger 217
Kommando, Schilde

>mit AST mein Zentrum


25 Dunkelelfenkrieger 225
Kommando, Schilde

20 Korsaren 250
Kommando, Kriegsbanner

>Mehr Blöcke braucht das Land


10 Dunkelelfenkrieger 120
XBows, Schild

10 Dunkelelfenkrieger 120
XBows, Schild

>Flankenschutz


5 Schwarze Reiter 90
5 Schwarze Reiter 90

>Mal sehen, vllt Gliederbonus negieren, ne KM jagen, irgendso was.


Elite:

5 Echsenritter 190
Kommando

>Vllt hier den Hochgeborenen rein, bin mir noch nicht so sicher


12 Henker 162
Kommando

>Braucht es hier volles Kommando? Mal sehen, was ich mit denen machen will. Ich hatte mal 15 drin, ich glaube aber, ich möchte hier Attacken maximieren und 6x2 aufstellen. Eigentlich nur flanken damit, würde gerne mehr davon aufstellen, aber woher Punkte nehmen? Könnte einmal Schwarze Reiter cutten und die Einheit auf 20 pushen.


Streitwagen 97
Speere

5 Harypien 65

Selten:

Repetierspeerschleuder 100

>Alle 3 Auswahlen vmtl selbsterklärend.


Als Alternativen hätte ich noch: 10 Schwarze Gardisten, 12 Dunkelelfenkrieger, 5 Echsenritter einen Blutkessel (Danke Kelly, du bekommst dafür noch was! :)), eine Hexe auf Echse, ein Malus Darkblade/Lord auf Echse.

Was meint ihr?
Basis - - Von DeForestKelley Datum 18.03.2018 - 19:33 Editiert 18.03.2018 - 19:38

>So in etwa stelle ich mir auch eine FT-Liste vor. Etwas langweilig, aber ich hoffe das geht so. Demnächst steht vermutlich ein Spiel gegen Orks und Goblins an, ich versuche auch hier ein wenig die sechste zu reanimieren, mal schauen, wv Spieler ich motiviert bekomme. Daher würde ich, falls machbar, diese Liste auch so dann spielen wollen.


Das ist doch schon einmal eine gute Basis! :-)

Im Vergleich zu späteren Editionen waren die Modelle noch verhältnismässig teuer, so dass die Armee noch eher kleiner waren. 2500 Punkte in der 6. entsprachen etwa 2250 Punkten in der 7. beziehungsweise 2000 Punkte in der 8. Edition. Die Tendenz auf den FTs ging am Ende bis knapp 3000 Punkte, allerdings war das noch in der 7. Edition. Lange Rede, kurzer Sinn: Eventuell wirst Du dann später eh noch mehr Modelle aufstellen können/müssen, falls wir uns auf die 7. Edition, Warhammer_CE oder 6. mit einer höheren Punktgrösse einigen sollten. ;-)

Zur Liste:

>Hochgeborener 267
>Blutrüstung, Blutroter Tod, Repetierarmbrust, Nachtherz, Pferd, Seedrachenumhang
>3+/4++ Base, wenn ich mit der Armbrust einen Infanteristen erschieße, wird es zu einem 2+. Ich habe mir hier überlegt, evtl. auf eine Lanze und die Drachenzahnschleuder zu gehen, was meint ihr? Macht normal eher auf einem Pegasusreiter Sinn, dann müsste ich dem Kerl noch Flügel anbauen.


Wenn mich mein verrostetes Gehirn nicht im Stich lässt, so gab es ein Errata, welches besagte, dass der Rüstungswurf der Blutrüstung nur über verursachte Nahkampfverluste verbessert werden konnte. Fürs FT ist der Highborn aber super, die Rüstung wurde auch so gut wie nie gespielt. Lanze halte ich für keine gute Idee, da Nahkämpfe bei WHFB schnell mal Abnutzungskämpfe werden können, in denen Du dann mit der Lanze schnell das Nachsehen hast. Pegasus an sich ist sinnvoll/stark, aber könnte als nicht dem Geiste des FTs entsprechend angesehen werden.

>Armeestandartenträger 150
>Reißende Klinge, Siegel von Ghrond, verzaubertes Schild, Seedrachenumhang, schwere Rüstung


Wenn ich die Editionen nicht verwechsle, so war es in der 6. so, dass ein Charaktermodell nur die äquivalenten magischen Gegenstände zur mundanen Ausrüstung kaufen durfte. Sprich: Darf Dein AST kein Schild kaufen, dann darf er auch keinen Magischen Schild haben. Allerdings bezieht sich das auf die Rüstungsklasse. Ist der Schild nur vom Namen her ein Schild, zählt aber nicht regeltechnisch als solcher, so darf der AST den Gegenstand trotzdem haben.
Abgesehen davon: Der AST ist eher schlecht, denn er stirbt, sobald ihn jemand schief anschaut. Elfenarmeestandartenträger wollen so gut wie nie in den Nahkampf. Wenn Du ihn da sehen möchtest, so solltest Du ihm den besten Schutz geben, den er kriegen kann.

>Zauberin 175
>Lvl 2, Sternenlichtmantel, Magiebannende Spruchrolle


>Zauberin 182
>Lvl 2, Pferd, Stab des Kharaidon


>Bisschen Magie, nur eine Rolle ist nicht so viel, ich hoffe, das passt. Sternenlichtmantel bringt nochmal einen Energiewürfel, Stab ist ein gebundenes magisches Geschoss Stufe 4.


Fürs FT sind 4 Stufen gute Magielehre + Gebundener + Extrawürfel schon viel gewesen und nicht ein bisschen Magie. Zum Vergleich: Einige FTler haben ganz auf Magie verzichtet.

Die Einheiten sind okay. Vielleicht ein wenig Men-power, aber das war ein generelles Elfenproblem in der 6. Edition. Die Repschützen könnten zu einer Einheit mit Kommando zusammen gelegt werden.

>>Braucht es hier volles Kommando? Mal sehen, was ich mit denen machen will. Ich hatte mal 15 drin, ich glaube aber, ich möchte hier Attacken maximieren und 6x2 aufstellen. Eigentlich nur flanken damit, würde gerne mehr davon aufstellen, aber woher Punkte nehmen? Könnte einmal Schwarze Reiter cutten und die Einheit auf 20 pushen.


Deine Gedanken hierzu sind vernünftig. Ich würde sie auch eher als Damagedealer in der schlanken Variante spielen.

>Danke Kelly, du bekommst dafür noch was! :)


Jo, kein Stress, das passt schon, ich freue mich, wenn die Sachen genutzt werden! :-)
Basis - - Von Gauntherder Datum 18.03.2018 - 20:44
Hey,

danke fürs Feedback.

>oder 6. mit einer höheren Punktgrösse einigen sollten. ;-)


Ich habe halt immer das Gefühl, sehr viel größer ist zwar ganz lustig, ändert aber im Endeffekt meist weder etwas am Spielausgang noch am Spielspaß :P. Aber natürlich, ich halte das im Auge, komme ja bis 2999 pkts hoch, ggf. auch auf 3000 mit Extraheld. Mehr wird es eher nicht werden oder?

>Wenn mich mein verrostetes Gehirn nicht im Stich lässt, so gab es ein Errata, welches besagte, dass der Rüstungswurf der Blutrüstung nur über verursachte Nahkampfverluste verbessert werden konnte.


Erratiert wurde nur, dass der max. Sv maximal 1+ ist, wenn ich das richtig sehe. Also müsste das funktionieren. Statt dem Blutroten Tod könnte ich hier auch eine nichtmagische Waffe wählen, aber ich glaube, das passt ganz gut so.

>Wenn ich die Editionen nicht verwechsle, so war es in der 6. so, dass ein Charaktermodell nur die äquivalenten magischen Gegenstände zur mundanen Ausrüstung kaufen durfte. Sprich: Darf Dein AST kein Schild kaufen, dann darf er auch keinen Magischen Schild haben.


Ja, das weiß ich. Hier steht halt gar nix dabei, nur der Name "Verzauberter Schild" mit 5+ RüW. Vermutlich macht es schon Sinn, dass er diesen Gegenstand nicht bekommen darf, allerdings finde ich einfach nix zu dem Teil. Ist die Frage, was ich ihm dann ausrüste.

>Fürs FT sind 4 Stufen gute Magielehre + Gebundener + Extrawürfel schon viel gewesen und nicht ein bisschen Magie. Zum Vergleich: Einige FTler haben ganz auf Magie verzichtet.


Also eine cutten und stattdessen einen Adligen spielen?
Basis - - Von Archon Cthulhu Datum 18.03.2018 - 21:01

>Ja, das weiß ich. Hier steht halt gar nix dabei, nur der Name "Verzauberter Schild" mit 5+ RüW. Vermutlich macht es schon Sinn, dass er diesen Gegenstand nicht bekommen darf, allerdings finde ich einfach nix zu dem Teil. Ist die Frage, was ich ihm dann ausrüste.


Ich kann keinerlei Regelexpertise vorweisen, aber es käme mir sehr seltsam vor wenn der Regeltext nicht für den verzauberten Schild gelten sollte... wofür sonst ? ^^

>Fürs FT sind 4 Stufen gute Magielehre + Gebundener + Extrawürfel schon viel gewesen und nicht ein bisschen Magie. Zum Vergleich: Einige FTler haben ganz auf Magie verzichtet.
>Also eine cutten und stattdessen einen Adligen spielen?


Ich würde sagen du kannst das schon so spielen. Der Hinweise war eher dass du tatsächlich eine recht magiestarke Liste spielst und im FT-Kontext nicht mit 6 oder gar 8 Stufen als Gegner rechnen musst.
Basis - Von Gauntherder Datum 18.03.2018 - 21:24
Ja prinzipiell schon. Mal sehen, was ich da sonst so mache. Ohne AST will ich bei so viel Infanterie eogtl nicht spielen.

Recht oder übertrieben Magiestark?
Basis - - Von DeForestKelley Datum 18.03.2018 - 21:13 Editiert 18.03.2018 - 22:40

>Ich habe halt immer das Gefühl, sehr viel größer ist zwar ganz lustig, ändert aber im Endeffekt meist weder etwas am Spielausgang noch am Spielspaß :P. Aber natürlich, ich halte das im Auge, komme ja bis 2999 pkts hoch, ggf. auch auf 3000 mit Extraheld. Mehr wird es eher nicht werden oder?


Ne, es werden wahrscheinlich nicht wieder 2999 Punkte, denn das muss ja auch zeitlich gemeistert werden. Zudem wäre ich mir auch nicht sicher, dass das alle Spieler stellen können.

>Erratiert wurde nur, dass der max. Sv maximal 1+ ist, wenn ich das richtig sehe. Also müsste das funktionieren. Statt dem Blutroten Tod könnte ich hier auch eine nichtmagische Waffe wählen, aber ich glaube, das passt ganz gut so.


Ja, der Blutrote Tod ist eine super Waffe und eine magische Waffe in der Liste ist per se nie verkehrt, falls Du gegen körperlose Wesen spielen musst.

>Also eine cutten und stattdessen einen Adligen spielen?


Niemand zwingt Dich die maximale Anzahl an Chars zu spielen. Du kannst die gesparten Punkte auch sehr sinnvoll in Einheiten investieren. Die Vergrösserung der Einheit Echsenritter, eine zweite Einheit Echsenritter, eine Hydra oder ein zweiter Streitwagen wären sicherlich eine Überlegung wert.
Basis - Von Gauntherder Datum 18.03.2018 - 21:22
Naja, wenn es übertrieben ist, würde ich die zweite Zauberin streichen, jetzt erst mal testen :)

Ja magische Angriffe gegen so was hatte ich mir schon gedacht.

Einen Highborn zu Fuß habe ich leider nicht
Basis - - Von DeForestKelley Datum 18.03.2018 - 20:36
Nachtrag

Sobald Deine Kavallerieeinheiten Verluste erleiden, hat Dein Highborn auf Gaul sehr schnell das Problem keinen Achtung-Sir-Wurf mehr generieren zu können, da er das nur in den Kavallerieeinheiten mit +5 Modellen bekommt. Zwar musst Du zumindest auf dem FT keine Gun-line auf der anderen Seite fürchten, aber selbst eine einzelne Kanone, Grollschleuder, ein Kamikaze-Katapult, Schädelkatapult, etc. hat keine schlechte Chance, den Highborn mit einem Schuss auszuschalten. BF-Beschuss und Magie kommen als Gefahrenquellen hinzu.

Ausserdem noch ein alter Kniff: Bei Einheiten, die nicht Immun gegen Psychologie sind, macht es Sinn, sie in Vielfachen von 4 plus 1, also ((Vx4)+1) aufzustellen (5, 9, 13, 17, 21, 25, und so weiter). So muss der Gegner ein Modelle mehr ausschalten, um einen Paniktest zu verursachen.
Basis - - Von Gauntherder Datum 18.03.2018 - 20:47

>Ausserdem noch ein alter Kniff: Bei Einheiten, die nicht Immun gegen Psychologie sind, macht es Sinn, sie in Vielfachen von 4 plus 1, also ((Vx4)+1) aufzustellen


einfach Slaanesh Kult spielen, da ist das ein Problem weniger :)))

>obald Deine Kavallerieeinheiten Verluste erleiden, hat Dein Highborn auf Gaul sehr schnell das Problem keinen Achtung-Sir-Wurf mehr generieren zu können


Naja, aber dagegen würde ja nur helfen, die Kava-Einheiten größer zu spielen? Ich könnte eine Hexe cutten, und dafür noch mehr Cold One Knights reinpacken, dann frage ich mich aber wiederrum, ob das so schön ist.
Basis - Von DeForestKelley Datum 18.03.2018 - 21:01

>einfach Slaanesh Kult spielen, da ist das ein Problem weniger :)))


Sicher, aber IgP hat ja auch Nachteile... und wer betet bitte Slaanesh an, wenn ich Khaine anbeten darf?^^

>Naja, aber dagegen würde ja nur helfen, die Kava-Einheiten größer zu spielen? Ich könnte eine Hexe cutten, und dafür noch mehr Cold One Knights reinpacken, dann frage ich mich aber wiederrum, ob das so schön ist.


Oder eine Zapperin dafür streichen oder den Highborn zu Fuss spielen. Eine grosse Einheit Echsenritter ist per se nicht unschön, auch nicht auf dem FT. Blödheit ist auch nicht zu unterschätzen. Die Einheit kostet schnell 500-600 Punkte und eine 11 oder 12 für den Test im falschen Spielzug kann schnell bedeuten, dass sich die Einheit in der nächsten Runde einen vernichtenden Gegenangriff fängt.
Hoch Thema Tabletop Spiele / Warhammer Fantasy: Armeelisten (8. Edition) / 2500 Punkte Dunkelelfen (6e Ed.) (gesperrt)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de