Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Tabletop Spiele / Warhammer Fantasy (8. Edition) / Schlachtbericht- Vamps gegen Chaos nach 6.Edition (locked)
- - By Pestigor Date 11.09.2016 - 13:15
Hallöle,

seit langem habe ich mal wieder eine Schlacht ausgetragen. Ich glaube es ist ungefähr 11 Jahre her seit dem letzten mal. Mein Gegenspieler hatte noch nie Warhammer gespielt, also hab ich beschlossen, dass wir nach der 6. Edition spielen um der guten alten Zeiten willen. Aufgrund  der Umstände habe ich die Listen recht einfach gehalten, um so wenig Sonderregeln wie möglich einfließen zu lassen. Wir hätten auch AOS spielen können, aber das war mir zu flach. Viel Spaß beim Lesen. :-)

Vampire:                                                                                                      

Vampirgraf  (Magier Stufe 2)                          240 
Nekromant (Magier Stufe 2)                           100
Skelette (25) SMC, Speere, leichte Rücstung    300
Zombies (20) Standarte                                130
Todeswöfle (5)                                            50
Todeswöfle (5)                                            50
Ghoule (10)                                                 80
Schwarze Kutsche                                        200
                                                         gesamt: 950 Punkte

Chaos:

Chaosgeneral                                              210
Chaoszauberer                                            110
Barbaren (20) SMC, Flegel, leichte Rüstung       165
Barbaren (20) SMC, Flegel, leichte Rüstung       165
Barbaren (20) SMC, Schilde, leichte Rüstung      165
Barbarenreiter  Flegel                                     70
Barbarenreiter  Flegel                                     70
                                                     gesamt: 955 Punkte

Aufstellung:

Der Chaot spielt zwar zum ersten mal, erinnert sich aber an seinen Geschichtsuntericht und möchte eine schiefe Schlachtordnung nach Clausewitz nachbilden (na ob ihm das so gelungen ist ... ?!) Er lässte seine beiden Bosse auf der linken Seite herumlatschen. Der Chaotenzauberer bekommt Flammenschlag und brennender Schädel.

Die Vamps - der Graf bekommt Neheks Anrufung und Staubhand, der Nekromant: Neheks Anrufung und Nagash's Todesblick.  Angedachte Taktik war die beiden Barbarenblöcke auf der rechten Seite zu ignorieren, um mich irgendwie um den Chaosboss kümmern zu können.

Runde 1:

Die Vamps fangen an und marschieren nur gemächlich nach vorne um noch Ordnung in ihren Reihen  herzustellen. Testweise werden mal 3 Skelette in der Magiephase beschwört.

Der Chaot vergisst nun alles was Clausewitz jemals über Schlachttaktik gesagt hatte und stürmt einfach mit allem nach vorne, brennt zudem noch einen Wolf mit dem Schädel weg. Ein kleiner erster Sieg, über den er sich tierisch freute. :-)

Runde 2:

Da das Chaos sich zu weit nach vorne gewagt hatte, konnte ich nun, mit einem fiesen Lächeln auf den Lippen, mit der Kutsche, den Wölfen und Ghoulen Angriffe auf die Barbarenreiter ansagen und erfolgreich durch führen. Die Magiephase war wenig erfolgversprechend, der Graf hat sich die Staubhand erzaubert, Nagash's Todesblick endete mit einem Zauberpatzer, woraufhin ein Gegenzauber der vermalledeiten Chaosanbeter 3 Skelette wegbrannte. Immer dieses Nekromantenpack ....

Die Kutsche überrollte die linken Reiter und verfolgte. Die Ghoule und Wölfe hingegen versagten käglich und wurden durch ein überragendes Kampfergebnis geplättet, den Ghoulen fehlte die Courage und flohen schließlich, wurden bei der Verfolgungsjagt eingeholt und niedergemacht.

Runde 3:

Dem Chaotenzauberer werden beim Anblick der schwarzen Kutsche die Knie weich und er flieht.  :-) :-) Der Chaot greift tollkühn mit seinem General die Kutsche an, die verbliebenen Barbarenreiter stürmen in ihrem Übermut auf die Wölfe. Im Nahkampf versagt der General und bringt nur eine Wunde zustande, womit der Kampf fürs erste unentschieden endet. Die Wölfe hingegen verbeißen sich in 2 Reiter und können sie in die Flucht schlagen, verfolgen aber nicht.

Runde 4:

Armer Chaosanbeter, die Götter schienen ihn zu verlassen. Der Zauberer war zu feige und zog es vor vom Schlachtfeld zu fliehen. der Babarenblock links verkackt den Angsttest und kann die Skelette nicht angreifen, der General scheitert im Nahkampf mit der Kutsche, flieht und wird eingeholt. (Khorne schlägt sich derweil mit der flachen Hand an die Stirn, säuerlich, über so viel Versagen)  der Barbarenblock rechts gerät in Panik durch die fliehenden Barbarenreiter, die weiter fliehen müssen, weil sie erneut von den Wölfen angegangen werden. Anschließend noch ein grandioser Zauberpatzer beim Versuch Nagash's Todesblick zu wirken, aber ohne wesentliche Konsequenzen.

Runde 5/6:

Der Vampirgraf sieht nun seine Chance gekommen, die Chaoten vollständig aus seinen Landen zu vertreiben. die Skelette mit Graf greifen den linken Barbarenblock an. Die Zombies und Wölfe den mittleren Block. Die Kutsche bringt sich in Stellung.  Die rechten Babaren haben es geschafft sich zu sammeln. Der Graf mit seiner Leibgarde braucht 2 Runden um den linken Block blutleer zu saugen. Die Zombies und Wölfe verlieren hingegen zuerst massiv, aber anschließend werden in der letzten Runde, mit Hilfe des Nekromanten, der sich endlich an sein erstes Jahr der Nekromantieausbildung erinnert, die Zombies nahezu vollständig wiedererweckt. . Der Nahkampf wird schließlich zu Gunsten der Untoten entschieden durch einen Flankenangriff der Kutsche in der letzten Runde, der mittlere Block wird überrannt.

Fazit: Einzige Überlebende bei den Chaoten: der rechte Babarenblock. Ein Überragender Sieg für den untoten Grafen, der nun böse kichernd und chaotenblutschlürfend nach Hause wandert.

Übersichtsbilder hänge ich gleich an den Post noch an. ^^
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 11.09.2016 - 22:49
Danke für den Bericht! Das lief ja nicht so gut für den Chaoten, aber das kann beim ersten Spiel schon passieren - hoffentlich hatte er trotzdem Spaß und bleibt am Ball :-)

Für die Übersichtlichkeit könntest du die Bilder beim nächsten Bericht auch noch direkt in den Bericht einfügen. Dann muss man nicht immer hoch und runter scrollen, sowie die Bilder anklicken. Das Gelände hast du für die Einfachheit auch schlicht gehalten, oder?
Parent - - By Pestigor Date 11.09.2016 - 23:01
Ja .... wird gemacht das mit den Bildern, muss nur noch rausfinden, wie ich das mache :-) :-) :-)

Joa und Gelände gabs schlicht und einfach nicht, weil ich keines  besitze :-) .... Aber alle hatten ihren Spaß und genug Wein.
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 12.09.2016 - 10:21
Genug Wein ist schon einmal nicht verkehrt :-D
Up Topic Tabletop Spiele / Warhammer Fantasy (8. Edition) / Schlachtbericht- Vamps gegen Chaos nach 6.Edition (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de