Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Workshop / Armee des Monats - Mai '15 (locked)
- - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 17.05.2015 - 12:52
User: Kythnos
Armee: Chaos Raumflotte (Steinbrecher-Kriegerschar der Iron Warriors)
Spielsystem: Raumflotte Gothic



Die versammelte Flotte der Steinbrecher, einer besonders auf starke Flottenpräsenz setzende Kriegerschar der Iron Warriors.



Und einmal aus der Seitenperspektive. Einen Internetkeks für denjenigen, der noch weiß woher das Schild im Hintergrund stammt (ohne recherchieren zu müssen!) ;-)

Allgemeines:
Moin Moin erst einmal!

Für diesen Monat habe ich mir selbst mal den Platz der Armee des Monats gesichert, um meine Chaos Raumflotte zu präsentieren. Die Fotos sind noch auf die Schnelle vor meiner Abreise nach Japan entstanden, entschuldigt also bitte die eher durchschnittliche Qualität. Aber zu detailliert müssen Aufnahmen bei BFG mMn meist eh nicht sein, um einen Eindruck von den Modellen zu bekommen.

Mit dem Aufbau der Armee habe ich irgendwann vor ungefähr 7 Jahren oder so angefangen. Damals hatte GW die Spezialistensysteme wie BFG noch auf seiner eigenen Homepage und hat viele der Regelwerke gratis als PDFs angeboten. Mich hat das System zunächst als Erweiterung meiner 40k-Armee gereizt und so habe ich mich damals informiert, wie man am besten anfängt. Ein paar Probespiele mit einem anderen Forumsuser und ein paar Freunden später habe ich bei ebay zugeschlagen und eine ganze Chaosflotte für einen sehr guten Preis aus Amerika bestellt (der Zoll wollte noch einmal ein bisschen was dafür sehen, aber naja, das war dann auch egal xD). Die fertigen Schiffe dürften so bei 2500-3000 Punkten liegen, mit den noch unbemalten Modellen kommt man dann fast an die 4000 ran, denke ich.

Besonders viel Spaß an BFG macht für mich vor allem die notwendige langfristigere Planung in einem Spiel. Je größer ein Schiff wird, desto schwieriger ist es zu manövrieren und braucht entsprechend mehr Zeit und Vorraussicht, um seine Waffen effizient zum Tragen zu bringen (auch einer der faszinierenden Aspekte bei Star Wars Armada, was ja kürzlich Thema war). Dadurch spielt es sich gefühlt völlig anders als 40k und es fühlt sich auch so an, als würde man kilometerlange Zerstörungskolosse befehligen. Die Modelle finde ich für den Maßstab auch sehr schick und war immer froh, dass man mit denen nicht viel Zusammen- und Umbaumühe hat. Dafür habe ich ja schon 40k ^^

Aber mal zu den Arten von Schiffen in meiner Flotte:



Die Eskortschiffe bilden die agileren Unterstützer der größeren Kampfschiffe und können schneller auf Gefahren reagieren. Auch können sie sich einfacher in tote Winkel von Feindschiffen begeben, um diese von dort zu bedrängen. Natürlich halten sie dafür kaum Feindbeschuss aus, aber geschickt gespielt sollte man diesen auch häufig meiden können, wenn die Eskorten nicht gerade als Schutzschirm herhalten müssen.



Die zahlreichen Kreuzer und schweren Kreuzer bilden das Rückgrat jeder Flotte. Es gibt sie in vielfältigen Konfigurationen: vom Träger, über dicke Waffenbatterien bis hin zu spezialisierteren Bewaffnungen, die den Feind auf sehr kurzer oder langer Reichweite beharken. Gerade beim Chaos sind die Kreuzer so vielseitig (und häufig auch agiler als die Gegenstücke anderer Flotten), dass man auch mal auf Eskorten verzichten kann. Außerdem vertragen Kreuzer eine ordentliche Menge Feuerkraft des Gegners, um wirklich ausgeschaltet zu werden.



Zuletzt bleiben die Panzerkreuzer und Schlachtschiffe. Diese bilden den Blickfang jeder Flotte und können an der richtigen Stelle durch ihre geballten Fähigkeiten die gegnerische Schlachtreihe überlasten und zerschmettern. Sie können generell viel Feuer einstecken und teilen selbst bösartige Schläge aus. Allerdings sind sie dabei auch die behäbigsten Schiffe einer Armee und benötigen daher Unterstützung durch den Rest der Flotte, um nicht vom Gegner ausmanövriert zu werden.

Bemalung und Umbauten:
Wie bereits oben geschrieben wird bei der Armee eigentlich nichts umgebaut. Einzig bei den Kreuzern hat man eine Wahl, wie man die verschiedenen Waffen- und Lanzenbatterien und Hangars verteilt, um die unterschiedlichen Schiffstypen darzustellen, aber das war es dann auch schon an Freiheiten - finde ich aber wie gesagt ganz gut :-D Bemalt wurden die ganze Flotte im Iron Warriors-Farbschema, genau wie meine 40k-Armee. Also eine schwarze Grundierung, silber trockenbürsten und dann Details mit Schwarz, Gold und Bronze bemalen. Alles sehr einfach, aber ich finde es wirkt so ganz gut. Inzwischen habe ich aber auch schon vier Jahre nicht mehr an der Armee gearbeitet - vielleicht würde ich jetzt etwas anders machen ^^

Ausblick:
Sobald ich mich mal wieder an die Modelle setze gibt es noch ein paar Schiffe, die noch einen Anstrich benötigen (s.u.). Dabei werde ich vielleicht bei ein paar Kreuzern Farbschemata anwenden, die sich an Untergruppen orientieren, die inzwischen bei meinen Steinbrechern Einzug gehalten haben. Wie ein leicht bläulicher EInschlag für meinen Hexerzirkel aus ehemaligen Thousand Sons zum Beispiel. Und beim Planetenkiller werde ich mir auch ein paar schöne Effekte überlegen.



Der Hintergrund meiner Armee enthält außerdem einen Space Hulk, der als "mobile" Produktionsstätte für Kriegsmaschinen der Steinbrecher genutzt wird. Da würde ich mir irgendwann mal ein Modell für bauen wollen, insbesonder seitdem das 2010er-Update für BFG auch Regeln für einen Chaos-Space Hulk enthält. Und eine Schwarze Festung würde ich auch gerne mal in meinen Besitz bringen - auch wenn ich noch keine Ahnung habe, wie ich das im Hintergrund erklären soll :-D

Naja, so viel erst mal zu meiner Raumflotte. Jetzt seid ihr dran: Habt ihr Fragen? Gefällt sie? Wer hat in Hambrug mal Lust auf eine Partie? :-)

Kythnos
Parent - - By MKR Date 17.05.2015 - 17:04
Cool, ein Space Hulk wäre natürlich noch mal ein richtiger Blickfang :-D
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 17.05.2015 - 17:25
Jopp, auf jeden Fall. Muss mir dann nur überlegen, woraus ich den baue. Irgenein Lumpen Polystyrol als Basis oder so... Aber ist ja noch eh Zukunftsmusik ^^
Parent - - By O.v.Altenmark (Imperialer Propaganda-Minister) Date 17.05.2015 - 19:12
Eine schicke Flotte. Es scheint auch jedes Modell einen Namen zu haben. Dein Flaggschiff heißt "Steinbrecher", wie die Armee?
Hast Du zu den Schiffen auch noch Fluff definiert, welcher Charaktere welches Schiff führt zum Beispiel?
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 18.05.2015 - 03:10

>Eine schicke Flotte. Es scheint auch jedes Modell einen Namen zu haben. Dein Flaggschiff heißt "Steinbrecher", wie die Armee?


Danke! Jopp,jedes Schiff hat auch einen Namen (außer bei den Eskoren, da haben nur die Schwadronen nen Namen ^^). Beim Flaggschiff bin ich mir inzwischen nur nicht mehr so sicher, da werde ich den wohl noch einmal ändern. Ist irgendwie komisch wenn das Ding so heißt wie die Armee. Was mich damals wohl geritten hat...

>Hast Du zu den Schiffen auch noch Fluff definiert, welcher Charaktere welches Schiff führt zum Beispiel?


Bisher ehrlich gesagt nicht. Aber zumindest für die ganz großen Schiffe kommt das sicher noch irgendwann wenn ich weiter am Fluff der Kriegerschar arbeite.
Parent - - By Daggna Date 17.05.2015 - 22:37
Gefällt mir sehr gut deine Armada.
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 18.05.2015 - 03:10
Dankeschön! :-)
- By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 23.05.2015 - 06:34
Danke für das bisherige Feedback! Spielt sonst eigentlich noch irgendjemand BFG?

Und wer möchte seine Armee im Juni vorstellen? :-)
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Workshop / Armee des Monats - Mai '15 (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de