Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Clubs und Co. / GTBZ-Kampagnen / Belagerungen
- - By Poliorketes Date 19.08.2012 - 16:53
Tom und ich haben Freitag eine Düsterlande-Belagerung ausprobiert. Da bald Belagerungen anstehen sollten wir darüber reden. Leider habe ich seit gestern nur mobiles Internet. Darum nur kurz.
Die Kampagnenregeln bieten bereits eine Option für Aushungern. Wirkt aber erst nach einer Runde. Ich denke das die reichen, zumal auf Verrat gewürfelt wird.
Eine Belagerung wird nur dann zum Kampf, wenn Angreifer oder Verteidiger die Schlacht suchen. Versorgung kann hier wichtig werden.
Meinungen?
Parent - By Diablo Date 19.08.2012 - 20:30
Ich habe mir mal die Aushungerungsregeln der Kampagne angeschaut und finde persönlich, dass die Düsterlande-Aushungerungsregeln irgendwie stimmiger sind. Gerade das Verrat-Ereignis finde ich schon sehr stark und die Belagerung wird extrem abhängig von diesem Wurf.
Da, meiner Meinung nach, der Verteidiger einen essentiellen Vorteil durch halbiertes KG, bzw. halbierte INI der Angreifer sowie den 2 Beschussphasen vor dem eigentlichen Spiel hat würde ich eher zu den Aushungerunsregeln der Düsterlande tendieren. Diese dann jedoch mit der Einschränkung, dass "verhungerte" Truppen nur in der Schlacht ausgeschaltet sind und nicht komplett aus der Kampagne entfernt werden.
Up Topic Clubs und Co. / GTBZ-Kampagnen / Belagerungen

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de