Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Blogs / Das Heer von Ellystrion - Ein Hochelfen-Blog
1 2 Previous Next  
- - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 08.05.2012 - 13:55
Moin zusammen!

Nachdem ich wieder aus Japan zurück bin will ich nun endlich mal richtig in die 8. Edition von Warhammer einsteigen und habe dafür meine Hochelfen rausgekramt. Ich habe zwar schon viel zur 8. Edition, sowie zur aktuellen Stärke und verschiedenen neuen Strategien der HEs gelesen, aber nichts geht über Praxis und Reflektion, wenn man etwas lernen will. Also dachte ich mir, dass ich hier mal einen Armee-Blog aufmache, um meine Erfahrungen und Gedanken hier festzuhalten und Feedback zu bekommen. Ich würde mich daher über viel Beteiligung freuen :)

[Weitere Inhalte folgen in den kommenden Tagen]
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 08.05.2012 - 13:56
Diskussionen
Alles zu speziellen Themen die mir in den Kopf kommen und die ich gerne besprechen würde.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 01.06.2012 - 20:10
Kerneinheiten: Sinnvolle Ergänzung oder Ballast?

Mit der 8. Edition verloren die Hochelfen den Bonus, weniger Kerneinheiten stellen zu müssen und fallen nun unter die Pflicht mindestens 25% der Punkte in Speerträger, Bogenschützen oder Seegardisten investieren zu müssen wie jede andere Armee auch. Damit haben sich klassische Aufstellungen der 7. Edition wie 2x10 Bogenschützen oder Seegardisten erledigt und die Kerneinheiten müssen stärker in die eigene Armeezusammenstellung integriert werden. Ein häufig formulierter Gedanke ist, dass die Kerneinheiten der Hochelfen allesamt ein paar Punkte zu viel kosten für ihre Leistung und man auf keinen Fall über die nötigen 25% hinaus in diese investieren sollte, da sich sonst nur unnötiger Ballast ergibt. Ersterem würde ich durchaus zustimmen. Aber es muss ja trotzdem sinnvolle Verwendungszwecke geben, worüber ich gerne ein wenig diskutieren möchte.

Speerträger

Die günstigste Infanterieeinheit im ganzen Armeebuch und die einzige einigermaßen annehmbare Option, um eine Horde in die eigene Armee zu bringen. Mit Erstschlag und einem zusätzlichen Angriffsglied kann sich auch die Attackenzahl der Einheit sehen lassen. Das Problem sind Stärke und Widerstand von 3, die hohe Opfer an gegnerischen Einheiten verhindern und eigene Verluste leider auch schnell ansteigen lassen. Denn die präventive Kraft des Erstschlags existiert nicht mehr in der selben Form wie noch in der 7. Edition, so dass immer Attacken zurück kommen. Ergo müssen Kampfregimenter aus Speerträgern imho inzwischen merklich größer aufgestellt werden als noch zuvor, um nicht zu schnell im Nahkampf mit anderen Regimentern aufgerieben zu werden. Gleichzeitig kann man Speerträger durch Unterstüzungszauber mit Stärkeboni sehr gut in Killermaschinen verwandeln, wobei an deren Spitze natürlich das Gedankenskalpell steht. 30+ Attacken mit Stärke 8 lassen selbst die härtesten Gegner schlucken und alle magischen Abwehrmaßnahmen zücken, die noch vorhanden sind.

Bogenschützen

Bogenschützen liefern mit ihren Langbögen weiterhin wichtigen Unterstützungsbeschuss, um feindliche Störeinheiten auszuschalten und so die eigene Bewegungshoheit zu sichern. Gegen harte Ziele sind sie noch immer eher wertlos, aber dafür hat man ja andere Mittel. Neu ist hier der Salvenbeschuss, die Möglichkeit der Hordenformation und das Flammenbanner, welche die Optionen für Bogenschützenaufstellungen erhöhen. Besonders die Möglichkeit einer 30er-Bogenschützenhorde finde ich sehr interessant. Diese kann für möglichst viele Schüsse weit aufgestellt werden und teilt mit ihren 30 Attacken kaum schlechter aus als andere Kernregimenter (und ist damit gegen die meisten Schützenjäger nahezu immun). Alternativ besteht die Möglichkeit sie tief zu staffeln um so ein wichtiges Kampfregiment des Gegners durch ihre Standhaftigkeit zu blocken bis eigene Kampftruppen in den Flanken aufräumen können. Zusätzlich bieten sdie Bogenschützen so auch einen guten Magierbunker, der sich im Hintergrund aufhalten kann und trotzdem eine dominante Rolle im Spiel einnimmt.

Seegardisten

Jack of all Trades, Master of none. Die Seegarde bleibt weiterhin eine schwierige Einheit in einer Identitätskrise. Der Salvenbeschuss hilft definitiv, aber trotzdem ist die Einheit in den meisten HE-Listen eher unterrepräsentiert. Ich sehe sie als eine offensivere Bogenschützeneinheit, die durch ihre besseren Rüstungen weiter vorne agieren kann und Unterstützungsangriffe in Flanken führt, wenn sich die Hauptregimenter festgefressen haben. Für Hordengröße sind die Seegardisten imho leider zu teuer, weshalb ich hier zu Einheiten zwischen 20 und 30 Modellen tendiere, die möglichst viel Potential der Bögen und Speere nutzen.

Welche HE-Kerneinheiten nutzt ihr vor allem und in welchen Rollen setzt ihr diese auf dem Schlachtfeld ein? Habe ich andere neue Aspekte vergessen oder findet ihr meine Gedankengänge nur bedingt umsetzbar? Ich bin auf eure Meinungen gespannt :)
Parent - - By Waldlaeufer Date 02.06.2012 - 01:15
In ein paar kleinen leider nur geproxten Spielchen habe ich immer sehr erfolgreich die Seegarde gespielt und würde immer auf die setzen, auch wenn sie etwas teurer ist als die anderen beiden Auswahlen.
Wie du oben schon erleutert hast, kann sie blocken und schießen. Ich habe sie im Prinzip wie Speerträger nach vorne getrieben und bei einem lohnenden Ziel einfach mal Pfeile reinjagen lassen. Dennoch, finde ich, birgt die Seegarde eine neue Taktik für He, und zwar in Richtung "Na komm doch her" als defensiven Amboss mit dem Vorteil dass man eben durch den Beschuss des gegner locken kann bzw er eben kommen muss. Vorallem gegen Nahkampfarmeen wie Chaoskrieger oder oft auch Dunkelelfen (kein Mensch spielt da wirklich noch mit Armbrustschützen und Fletschen, zumindest nicht in meinem Kreis...).

Ich denke, man ,oder in diesem Fall du, musst für dich selbst die optimale Lösung finden. Ich mag die Seegarde, die Modelle aus der Blutinselbox sind auch recht nett und die Vielseitigkeit macht sie für mich zu meiner Standard-Kernauswahl bei den HE.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 02.06.2012 - 14:17

>Dunkelelfen (kein Mensch spielt da wirklich noch mit Armbrustschützen und Fletschen, zumindest nicht in meinem Kreis...).


Das mit den Fletschen kann ich nachvollziehen, immerhin sind die deutlich anfälliger geworden. Aber keine Armbrustschützen? Die finde ich weiterhin spottbillig und gut. Was kommt denn sonst in den Kern? Speerträger alleine reißen nichts, Korsaren sehe ich erst mit Magieunterstützung richtig stark (so wie HE-Speerträger) und nur Reiter im Kern kann ich mir auch kaum vorstellen.
Parent - By Waldlaeufer Date 02.06.2012 - 15:25
Die Armbrustschützen treffen nix und wenn sie treffen wunden sie kaum. Also ich spiele meistens Speerträger bei DE, zum einen nackt (20st) um sie zu opfern und einen zweiten Trupp mit kompletter Ausrüstung zu 30sigst, um zu Blocken. Korsaren sind auch recht gut durch die netten Handrepetierarmbrüste (keine Abzüge auf nix :P  und Stehen&Schießen), die können auch mal was angehen. Aber so ganz ohne Magie sind die auch nicht bombe, das stimmt schon. Reiter kann man komplett vergessen, die sind nur teuer und sterben wegen jeden Pups...

Armbrustschützen klingen zwar toll, aber so wirklich gut sind sie nicht, man kann da besseres aufstellen. Und wir haben eine Hausregel, die alle Kerneinheiten zu zählenden Einheiten macht, also auch Harpien :D und die sind dann doch mal ne Ansage.
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 12.09.2014 - 13:01
So, die Armee präsentiert sich in ihrer ganzen Pracht als Armee des Monats September :)
http://forum.warhammerportal.de/topic_show.pl?tid=39354
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 04.09.2016 - 18:40
Die Geschichte von Elithis wird nun fortgeschrieben - stay tuned ;-)
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 08.05.2012 - 13:57
Armeekonzepte und Listen
Überlegungen zu Konzepten für meine Armeen und deren Umsetzung in Armeelisten.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 08.05.2012 - 16:02
Letzten Mittwoch hatte ich mein erstes Spiel in der 8. Edition mit meinen Hochelfen und hatte mir vorher einfach wild eine Armeeliste zusammengewürfelt. Erwarteterweise wurde ich vom neuen Imperium überfahren, aber das fand ich nicht sonderlich wild (meine teilweise ganz abenteuerlichen Würfelwürfe schon eher Oo). Viel interessanter waren meine ersten Erkenntnisse und Eindrücke zur aktuellen Edition und zu meinen geliebten Spitzohren:

0 Kommandant
2 Helden: 348 Pkt.   19.3%
2 Kerneinheiten: 475 Pkt.   26.3%
3 Eliteeinheiten: 677 Pkt.   37.6%
4 Seltene Einheiten: 300 Pkt.   16.6%

***************  2 Helden  *************** 
Edler
+ Zweihandwaffe  -> 8 Pkt.
+ Phönixwächter, Rüstung von Caledor  -> 50 Pkt.
+ Armeestandartenträger  -> 25 Pkt.
- - - > 168 Punkte

>Hat sich mit dem AST des Imperiums im Duell geprügelt und musste letztendlich den Löffel abgeben, weil er es wirklich komplett verwürfelt hat und der Imp auch seine Rüstung genial gehalten hat (blöde Meteoreisenrüstung -.-). Seine neuen AST-Regeln kamen daher nie zur Geltung, aber ich denke, dass die schon wichtig sein dürften, vor allem wenn ich keinen Prinzen für den 10er-MW auf dem Feld stehen habe.


Magier, General, Upgrade zur 2. Stufe
+ Eisenfluch Ikone, Annulianischer Kristall  -> 45 Pkt.
+ Weiße Magie  -> 0 Pkt.
- - - > 180 Punkte

>Hat im Endeffekt nichts Entscheidendes durchgebracht, da sein Pfeilfluch immer gebannt wurde, der Schild nur in einem schon verlorenen Nahkampf mal geholfen hat und Magieentzug gegen die ganzen gebundenen Zauber des Imperiums ja leider sinnlos war. Da muss ich mir noch einmal was überlegen und eventuell direkt auf zwei Zauberer hochschrauben. Dafür hat die Defensive ganz gut gehalten und nur wenig durchgelassen.


***************  2 Kerneinheiten  *************** 
25 Seegarde von Lothern, Schilde, Musiker, Standartenträger, Champion
+ Banner der Ewigen Flamme  -> 10 Pkt.
- - - > 360 Punkte

10 Bogenschützen, Musiker
- - - > 115 Punkte

>Haben beide Unterstützungsbeschuss geliefert und liefen leider weg, als der AST schon tot war und der Greif mit Blutschrei sie vom Feld gejagt hat. Gegen 1+ Rüstung brauche ich aber noch andere Antworten.


***************  3 Eliteeinheiten  *************** 
5 Ellyrianische Grenzreiter, Speere, Musiker
- - - > 92 Punkte

5 Drachenprinzen von Caledor, Musiker
- - - > 160 Punkte

>Liefen über die linke Flanke und kamen erst zu spät im Kampfgeschehen an. Da muss ich definitiv die neuen Bewegungsregeln- und entfernungen besser abschätzen lernen. Denke mir schon, dass ich sie früher in die Mitte hätte ziehen können.


23 Weiße Löwen von Chrace, Musiker, Standartenträger, Champion
+ Rubinring der Zerstörung  -> 25 Pkt.
+ Banner des arkanen Schutzes  -> 25 Pkt.
- - - > 425 Punkte

>Dicke Kloppereinheit, die leider nicht so funktioniert hat wie gehofft. Habe sie wohl zu früh nach vorne gejagt (hatte immerhin Beschusshoheit) und dann nen dicken Komboangriff bekommen, den sie nicht überstanden haben, auch wenn sie noch ne Weile gehackt haben. Und Wiederholungswürfe für Angriffe sind nur wenig optimal, wenn man die auch immer verhaut. Die Jungs werden aber auf jeden Fall noch genauer getestet, denn theoretisch können die ordentlich Schaden austeilen und sind ein solider Anker für eine Schlachtlinie.


***************  4 Seltene Einheiten  *************** 
Repetier-Speerschleuder
- - - > 100 Punkte

Repetier-Speerschleuder
- - - > 100 Punkte

>Unterstützungsbeschuss, den ich leider nicht effektiv genug gelenkt habe. Im Endeffekt habe ich zu viel gestreut und damit nichts genug beschädigt.


Riesenadler
- - - > 50 Punkte

Riesenadler
- - - > 50 Punkte

>Günstige Bremsblöcke, deren Timing ich aber definitiv noch üben muss. Der zweite kam nämlich zu spät und hätte mein Zentrum halten können, denke ich.


Gesamtpunkte Hochelfen : 1800

Ansonsten:
- Neue Bewegungsreichweiten sind schwer einzuschätzen (und ich muss mir angewöhnen immer zu messen) und ich weiß noch nicht was einfache, normale und schwierige Angriffe sind. Was habt ihr da so an Faustregeln, an die ihr euch meist haltet?
- Ich denke ich habe zu offensiv aufgestellt und gespielt und somit eine Runde Beschuss verschenkt und hatte darüber hinaus weniger Zeit, um mit meinen Kavallerieeinheiten den Bogen um die Flanke herum zu schlagen. Wäre die obige Liste für euch eher offensiv oder defensiv orientiert, wenn ihr sie so seht? Wie sieht es aus, wenn der einzige gegnerische Beschuss von diesen komischen neuen imperialen Streitwagen ausgeht?
- Ohne Löwen hatte ich das Gefühl, dass die Liste sofort zusammengebrochen ist (auch weil damit der AST hin war). Sollte die Einheit deshalb vorsichtiger gespielt werden oder wie kann ich sie in die Kämpfe bringen, die ich sehen will? Das richtet sich wohl vor allem an die HE-Spieler hier ;)
Parent - - By enValya Date 08.05.2012 - 17:28

>Ohne Löwen hatte ich das Gefühl, dass die Liste sofort zusammengebrochen ist...


Ja, dass ist ja auch zu erwarten von deiner Liste. Zumindest macht diese Liste den Eindruck als die einzige wahre Gefahr von den Weißen Löwen ausgeht. Abgesehen von denen hast du ja kaum Damage output. Also ok, 25 Seegardisten, aber von denen halte und erwarte ich auch nicht viel. Dazu sind 5 Drachenprinzen auch nicht mehr so die Wucht wie sie es früher einmal waren und Grenzreiter stelle ich schon lange nicht mehr auf. Riesenadler können eigentlich so ziemlich alles genau so gut oder sogar besser als Grenzreiter.
In meinen Listen versuche ich immer einen Hammer und einen Amboss unter zu bringen. Sei es ein Block Phönixgardisten oder Speerträger als Amboss und Schwertmeister oder Weiße Löwen als Hammer.

Das Problem das wir Hochelfen in der neuen Edition haben ist, dass immer Attacken zurück kommen. Meine Schwertmeister stelle ich in der Regel nicht größer als 14 Mann auf. Die killen ungefähr 2 Runden lang so ziemlich alles und danach sind die tot hehe, haben aber in der Regel ihre Punkte in den 2 Runden gut wieder rein gebracht :)

>Was habt ihr da so an Faustregeln, an die ihr euch meist haltet?


Wenn ich eine 7 oder höher brauche zum Würfeln (sprich eine Entfernung von >=12'' für HE Infanterie) dann greife ich nur an wenn ein misslungener Angriff nichts ausmacht. Also dass ich dann nicht plätzlich auf den Präsentierteller für den Gegner stehe ;)

Naja, ich denke ich schreibe später mehr. Soviel fürs erste, hoffe es war eine kleine Hilfe.

mfg
enValya
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 09.05.2012 - 10:11
Danke für deinen Beitrag!

Das mit dem Hammer und dem Amboss sollte ich mir mal für die nächste Liste überlegen. Speerträger hätte ich dafür auf jeden Fall genug, auch wenn ich damit dann ein paar Schüsse aufgeben muss. Die Phönixgarde muss erst aufgestockt werden. Aber wie kriegst du deine Gegner in den Amboss gelenkt und hast gleichzeitig noch den Hammer frei für einen Gegenschlag? Und wie würde es mit einer größeren Kavallerieeinheit mit Nahkampfcharakter als Hammer aussehen? Vor allem Silberhelme könnte ich mir dafür gut vorstellen.

>Das Problem das wir Hochelfen in der neuen Edition haben ist, dass immer Attacken zurück kommen.


Jo, das habe ich auch gehört und erfahren. Wie minimierst du solche Verluste? Magie soll da ja recht nützlich sein.

>Wenn ich eine 7 oder höher brauche zum Würfeln (sprich eine Entfernung von >=12'' für HE Infanterie) dann greife ich nur an wenn ein misslungener Angriff nichts ausmacht. Also dass ich dann nicht plätzlich auf den Präsentierteller für den Gegner stehe ;)


Das ist schon einmal gut zu wissen, danke. Und bei Einheiten mit Schneller Bewegung würde ich dementsprechend jetzt so 8-9" sagen - kommt das hin?
Parent - - By kane Date 08.05.2012 - 19:35

> und Magieentzug gegen die ganzen gebundenen Zauber des Imperiums ja leider sinnlos war.


Warum das? In der 8.Edition muss man ja auch für gebundene Sprüche würfeln.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 09.05.2012 - 09:46
Weil das im Hochelfen-FAQ steht :)
Parent - By kane Date 09.05.2012 - 18:55
Wieder was gelernt!
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 08.05.2012 - 13:58 Edited 01.06.2012 - 21:42
Bastelecke
Bemalung und Umbau meiner Miniaturen.

Kommandanten und Helden

Kerneinheiten

Eliteeinheiten

Seltene Einheiten

WIP
Drache, Weiße Löwen u. Magier (01.06.12)
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 01.06.2012 - 21:41
So langsam läuft auch meine Bemalaktivität wieder an und ich habe mal meinen Restbestand an unbemalten Miniaturen gesichtet. Neben einer kompletten Blutinsel-Palette an unbehandelten Hochelfen haben sich auch die folgenden schon etwas weiter behandelten Exemplare in meiner Vitrine gefunden, die dann als nächstes auf der Tagesordnung stehen. Den Gelbstich schlechter Abendbeleuchtung bitte ich zu entschuldigen - bei fertigen Minis gibts dann auch besseres Licht ^^



Hochelfenprinz auf Sternendrachen

Dem Kernstück meiner Armee fehlen noch die letzten Highlights am kompletten Modell und eine angemessene Base-Lösung. Das improvisierte Pappbase hat sich bisher als viel zu groß für eine annehmbare Spielbarkeit herausgestellt, da das Vieh so einfach nirgends landen kann und so schnurgerade durch die feindliche Armee jagen muss mangels Bewegungsalternativen. Da werde ich wohl ein normales Drachenbase für Spielzwecke und ein Dioramenbase entwerfen.



Weiße Löwen

7 Modelle der Einheit sind schon fertig, womit noch immer 15 Modelle bleiben, die alle schon einmal begonnen wurden zu bemalen. Mit wieder aufgestockten Farbreserven wäre das sicherlich in einer Woche zu schaffen, aber man muss sich eben erst einmal ransetzen. Und die Farben kaufen, die ja nun auch alle andere Namen haben ^^



Magier auf Elfenross

Der Gute stand schon länger ohne Reittier in der Vitrine und ich habe ihm heute mal eines der Streitwagenrösser des Tiranoc-Streitwagen spendiert, damit er wieder nutzbar wird. Früher war er gerne auf einem Riesenadler unterwegs, aber für einen fliegenden Magier habe ich eh ein anderes Modell im Blick: http://www.coolminiornot.com/shop/miniatures/limited-editions/elf-sorceress-on-giant-owl.html Dementsprechend musste der Magier auf ein Pferd umsteigen, welches aber noch Akzente und ein gestaltetes Base benötigt.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 22.04.2016 - 08:39
Für das Bemalprojekt in der AoS-Sektion ist gestern ein Magier fertig geworden :-)
http://forum.warhammerportal.de/topic_show.pl?pid=562398
Parent - - By Tyler Date 22.04.2016 - 08:54
Richtig geil, Alter! Wenn das Base unter den Flammen jetzt noch ne andere Gestaltung als grün hätte würdest du ne 1+ von mir bekommen!
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 22.04.2016 - 09:26
Dankeschön! Die Basegestaltung kommt auch noch, aber momentan habe ich kein Basestreu mehr für meine Hochelfen und muss da erst einmal wieder einkaufen ^^
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 23.04.2017 - 22:02
So, meine Elfen haben sich nun in den Kampf um die Titanengebeine eingeschaltet. Ich habe vor, die Armee so ins Zeitalter Sigmars zu holen und - sollte es irgendwann mal wieder Gegenspieler geben - auch mal wieder eine Partie zu spielen :D

Hier das erste Bild zu meiner ersten Nominierung:
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 27.06.2017 - 13:20
Die Elfen von Ellystrion sind noch nicht abgeschrieben! Gestern bin ich endlich mal zum Malen an den Grenzreitern gekommen. Es könnte doch noch was werden, bevor die Deadline abläuft :-D
Parent - - By Astmeister Date 27.06.2017 - 13:23
Super. Das sieht sehr gut aus. Hättest das Papier aber ruhig umdrehen können. :-P
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 27.06.2017 - 13:26
Die Rückseite ist schon schwarz vom Grundierspray, das wäre auch kein besseres Foto geworden ^^"
Parent - - By Gauntherder Date 27.06.2017 - 13:50
Sieht gut aus machst du noch was am weiss?
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 27.06.2017 - 22:11
Jopp, alles was noch weiß ist habe ich noch nicht bearbeitet :-)
Parent - - By enValya Date 28.06.2017 - 13:46
Sieht schonmal sehr gut aus. Ich würde eigentlich bei allem noch ein letztes Highlight setzen. So kommt mir die mini noch etwas zu dunkel rüber.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 28.06.2017 - 14:22
Danke. Ich muss zugeben, dass ich eigentlich nahezu nie mit Highlights arbeite und stattdessen eher viel mit Tuschen mache, um so Tiefe in die Modelle zu bringen. Für den Highlight-Aufwand male ich wohl einfach nicht gerne genug :-D
Parent - By enValya Date 28.06.2017 - 14:28
Würde sich aber lohnen. Das Modell ist ja schon auf einem ordentlichen Level was malqualität angeht. Eine letzte Schicht Highlight würde es noch einmal eine Stufe höher setzen. :)
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 29.06.2017 - 09:13
So, einer von fünf bis auf die Basegestaltung geschafft :-)
Parent - - By Astmeister Date 29.06.2017 - 09:27
Großartig!
Womit tuschst du?
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 29.06.2017 - 09:33
Mit den GW-Tuschen. Üblicherweise Agrax Earthshade, Nuln Oil und Carroburg Crimson.
Parent - - By Astmeister Date 29.06.2017 - 13:28
Okay, gut zu wissen. Hast du schonmal die Sachen von Army Painter oder Vallejo ausprobiert? Ich benutze quasi nur noch die, hab aber keine Ahnung, ob die Tuschen ähnlich sind. Momentan habe ich (auch für meine Alpha Legion benutzt) ein grünen Ink und einen dunkel blauen von GW. Aber die sehen natürlich deutlich anders aus und funktionieren eigentlich auch nur auf blau oder grün.
Deine Sachen sind ja eher universell einsetzbar.
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 29.06.2017 - 13:32
Nee, ich bin bisher immer bei GW-Farben geblieben. Zu den Tuschen anderer Hersteller kann ich daher leider nichts sagen. Mit meiner Auswahl bin ich aber sehr zufrieden und bekomme auch üblicherweise die Effekte hin, die ich haben will :-)
Parent - - By Astmeister Date 29.06.2017 - 13:44
Nimmst du Nuln Oil auch für IW?
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 29.06.2017 - 20:37
Jopp, damit tusche ich die inzwischen nochmal fast komplett am Ende.
Parent - - By Gauntherder Date 29.06.2017 - 09:59
Nice! Tusche für so Zwecke fast gar nicht muss ich mir echt mal überlegen
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 29.06.2017 - 13:24
Ist halt ne Geschmackssache (die Minis werden zwangsläufig eher dunkel und dreckig aussehend), aber mit etwas Übung bekommt man damit auch gute Ergebnisse hin und ist meist schneller als mit Layern und Highlights.
Parent - - By Gauntherder Date 29.06.2017 - 14:13
Ja ich arbeite mit Layern, das ist schon eine Qual, bis da ein Hormagant fertig ist braucht es ne Stunde
Parent - - By enValya Date 29.06.2017 - 15:44
Ich brauche für einen Feuerkrieger 2h XD ich mache eine Mischung aus Layer und Tusche.

Meine 0815 Bemalung sieht wie folgt aus: Grundieren, Grundfarbe, Tusche, Grundfarbe, Highlights/ Akzente und fertig.
Parent - By Astmeister Date 29.06.2017 - 16:09
Hab ich bei meiner Alpha Legion auch so gemacht, nur dass es bei mir handwerklich scheisse aussah. ^^
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 15.07.2017 - 12:38
Just in time B-)
Parent - - By Mythuor Date 15.07.2017 - 23:20
...Kopf dreh ....

...Noch weiter dreh ... Autsch ...

....Genickstarre krieg ...

....Schauen sehr gut aus ;-)
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 16.07.2017 - 12:44
Ja ich weiß... war zu eilig gepostet, da ich später am Tag keine Zeit mehr hatte :-D
Parent - - By Gauntherder Date 16.07.2017 - 12:11
Ja sind cool, ein Foto auf ner Platte wäre schön ;)
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 16.07.2017 - 12:45
Sobald ich mal wieder jemanden habe, um AoS/Fantasy zu zocken... ansonsten lohnt es für ein Foto nicht, die Platte aus dem Keller zu holen :-D
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 18.06.2018 - 16:33
Die Titanengebeine rufen mal wieder und ich habe noch Einheiten aus der Blutinsel-Box. Also wird wieder gepinselt  :D
Parent - - By DeForestKelley Date 19.06.2018 - 18:34
Schön, ich freue mich! :-)
Bitte bei den Bases bleiben, dann sind sie später auch WCE-tauglich... ;-)
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 19.06.2018 - 21:03 Upvotes 1
Keine Sorge, habe eh keine anderen ;-)
Parent - By DeForestKelley Date 19.06.2018 - 22:00
Sehr gut! :-P
Up Topic Miniaturen, Geländebau & Co. / Blogs / Das Heer von Ellystrion - Ein Hochelfen-Blog
1 2 Previous Next  

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de