Nicht angemeldet"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Hilfe Suche Registrieren Anmelden
Hoch Thema Tabletop Spiele / Warmachine / Hordes / Grössenmaßstab Trollbloods ? (gesperrt)
- - Von Havelock Datum 25.04.2011 - 23:13
Hallo,
ich wüsste gern welche größe die Trollbloods, speziell die Champions oder die Fennblades (die es als einheiten-Box gibt) im vergleich zu GW fantasymodellen haben.
Sind die Troll- bzw. Ogergröße ? (sie sollten halt schon annähernd die Größe haben, etwas kleiner geht noch.) vielleicht ist ja jemand so nett mal kurz den Zollstock an seine guten Stücke zu legen (die Minis bitte) weil ich bei allen Bildern Netz leider keinen Maßstab erkennen kann.

Da ich weder schöne noch bezahlbare GW-Trolle kenne, und die meisten anderen Hersteller nur 1 oder 2 verschiedene varianten im (teuren) Programm haben würde ich die gern in eine Goblin-Armee integrieren. (Orkse kommen da dann eh nicht rein sie müssen also nur in relation zu den Gobbos gross aussehen)

Danke im Voraus,
das Havelock
Basis - Von Winston Datum 26.04.2011 - 08:19
Kommt drauf an, welche du meinst. die "normalen" Truppen und "leichten" Beasts. Stehen auf 40er Rundbases. Die großen Beasts stehen auf 50er Bases und sind definitiv größer und massiger als GW Trolle und Oger.
Basis - - Von Astmeister Datum 26.04.2011 - 08:34
Champions und Fennblades sind etwa 35 mm hoch. GW ist im Vergleich 28 mm.
Im Vergleich zu Goblins wirken die sicherlich ziemlich groß. Allerdings sind die auch nicht gerade billig. Übrigens sind Champions aus Metall und Fennblades aus Kunststoff!
Basis - - Von Havelock Datum 26.04.2011 - 21:38
Erstmal Danke euch beiden. 35 mm ist aber doch recht klein nur etwas grösser als ein Ork. (aber wenn die auf 40er Bases stehn müssten die doch grösser sein,die sehn auf den Bildern so aus als ob sie deutlich höher sind als die Base Breit ist?)
Ich hatte gehofft sie wären schon annähernd von Troll oder Ogerformat, sollen ja schliesslich Trolle werden. Andrerseits stehn sie ja auch recht ausladend da und sind sehr Bullig.
Ausserdem stehn GW Trolle ja auch nur auf 40er Bases.
Wenn werden es dann wohl auf jeden Fall die Fennblades. Plastik ist schonmal ein gutes Argument und eine 10erbox gibts ab 30€. (das sind dann auf jeden Fall genug Trolle) Ausserdem haben sie schön viele verschiedene Posen, und man kann problemlos die Waffen umbaun.

Danke nochmal,
der Havel
Basis - Von Astmeister Datum 26.04.2011 - 23:03
Die Fennblades wirken natürlich sehr hoch, weil sie lange Klingen haben. So groß wie GW Trolle sind die aber nicht.
Hoch Thema Tabletop Spiele / Warmachine / Hordes / Grössenmaßstab Trollbloods ? (gesperrt)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de