Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Sonstiges / Die Schwarze Bibliothek / [WH40K Eldar] Klingentanz (locked)
- By Kassyus Date 27.02.2011 - 02:33
Salü und guten Abend :)

Ich melde mich mal wieder mit einer Geschcihte über meinen Eldar Autarchen: Kalydor, Die Klinge der Vergeltung
Viel Spaß beim Lesen :)

Klingentanz
"Auf drei Uhr! Feuer frei!", brüllte Panzerkommandant Alres und schwang das Kampfgeschütz seines Leman Russ herum. Mit einem lauten Knall war das Geschoss auf die Reise geschickt und kurz bevor es einschlug, war der Eldar verschwunden. Es war, als würde er einfach in die Luft treten und war dann weg. Der Panzer setzte ein Stück zurück, dann wummerte plötzlich der rechte Schwere Bolter los "Hast du ihn erwischt?", lehnte sich Alres zu seinem jungen Kanonier herunter und dieser schüttelte seinen Kopf.

Sergeant Brown sah sich um, das Klingeln in den Ohren hatte bereits nachgelassen und sein Trupp hatte sich gewundert, wo oder was das Ziel gewesen war. Graubraune Abgaswolken wurden hinter ihnen in die Höhe geschleudert, als der Panzer ruckartig zurücksetzte und die Soldaten in ihrer Deckung zurück ließ. Etwas blitzte in seinem rechten Augenwinkel auf und der Funker stürzte nach vorne, sein Kopf verschwand in einem roten Sprühnebel. Todbringende, pfeifende Shuriken fetzten durch die Luft und verstümmelten einen zweiten seiner Männer "Was!?". Brown sah sich suchend nach dem Angreifer um und da war er: Keine zwanzig Meter weit weg. Ein hochgewachsener Eldar schien aus der Luft zu treten, feuerte mit seiner Shurikenwaffe und verschwand unmittelbar danach wieder. Schwere Boltgeschoße fegten über ihre Stellung hinweg und rissen den Erdboden auf, wo der Xenos sich gerade noch befand. Der Sergeant sah sich um und scharfer Ozongeruch stieg ihm in seine Nase, dann war der Eldar zwischen ihnen...

Kalydor schwang sein kurzläufiges Jagdkatapult in einem schnellen Halbkreis und die verschossene Salve fällte zwei Chen-Pan-Sey. Dann vollführte der Autarch einen blitzschnellen Waffenwechsel, mit Pistole und Faustklinge ging er schließlich in den Nahkampf über und vollführte einen einen tödlichen Tanz. Die haarlosen Affen versuchten sich mit den Kolben und Bayonetten ihrer Gewehre zu verteidigen. Doch der Eldar war zu schnell, wie ein Blitz fuhr er durch den Trupp und seine Rüstung bekam selten einen Treffer ab. Diese Kinder waren keine Gegner für die herausragenden Kampfkünste eines Autarchen vom Weltenschiff Kal'Thor. Das Töten begann ihn zu berauschen, doch menthale Übungen ließen ihn die Kontrolle über seine Empfindungen behalten. Dann starb der letzte Mann, mit der Faustklinge in der Kehle. Verächtlich ließ er den sterbenden Mann zu Boden sinken. Sein nächstes Ziel hatte er bereits gewählt und aktivierte den Warpsprunggenerator.

Alres stockte bei dem Anblick dieses ungleichen Kampfes der Atem. Es hatte noch nicht mal eine Minute gedauert und zehn Soldaten der Garde lagen in ihrem Blute am Boden. Ihr Xenos-Schlächter stand inmitten der Toten und streckte ihm seine leuchtende Energieklinge entgegen. Als  sich der Eldar wieder in Luft auflöste, schrie er ein scharfes "Aufgepaßt!". Der linke Bolterschütze schrie unmittelbar auf und feuerte mit seiner Waffe einen schlecht gezielten Feuerstoß ab "Mist! Er ist außerhalb meines Radius. Der verfluchte Hund ist in unserem Heck!". Alres brummte einen Fluch und öffnete die Turmluke. Er griff nach vorne und drehte das auflafettierte Maschinengewehr herum "Vorwärts! Gib Gas!", brüllte er in den Bordfunk. Am Heck konnte er den Xenos sehen, wie er eine kleine Scheibe von seinem Gürtel löste. Dann machte der Panzer einen Satz nach vorne und Alres mußte sich am MG festhalten, um nicht wieder in den Innenraum geschleudert zu werden. Er rappelte sich benommen auf und zog, laut fluchend, den Abzug durch...

Kalydor wich zur Seite aus, als Geschoße der groben Schnellfeuerwaffe um ihn herum durch die Luft pfiffen. Einige trafen, doch wurden sie von einem Kraftfeld abgelenkt. Er lächelte und sprang dem Panzer hinterher, beim letzten auftauchen in der Realität landete die Impulsmine am Heck des Panzers. Sofort aktivierte er den Generator und dieser trug ihn augenblicklich aus dem Explosionsradius heraus. Hinter ihm verging der Leman Russ mit seinem schreienden und feuernden Kommandanten in einem gleißenden Feuerball.

Er sprang sofort weiter, den es gab noch viel zu tun...
Up Topic Sonstiges / Die Schwarze Bibliothek / [WH40K Eldar] Klingentanz (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de