Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Tabletop Spiele / Warmachine / Hordes / Die Königlichen marschieren auf. (locked)
- - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 03.09.2010 - 23:15
Heyho!

Um mal etwas Leben in die Bude zu bringen, mache ich es dem Jorek nach. Ich werde zwar keine detaillierte Analyse schreiben, aber hier mal ein wenig meine Gedanken zu Listen, Spielen und Regeln verewigen. :-)

Sonntag darf ich mein erstes "echtes" Gefecht nach MKII mit 35 Punkten spielen. Ich hab zwar schon einige Spiele mit Jorek gemacht, aber diese kann man nicht ernst nehmen. Ich hatte mich kein bisschen mit den neuen Stat-Cards auseinander gesetzt und einfach nur nach Lust und Laune aufgestellt. Die Zeit ist aber nun vorbei. ;-)

Wie gesagt, Sonntag gehts los. 35 Punkte sind geplant. Gegen was ich spiele, ist noch nicht sicher, mein Gegner kann mehrere Armeen auffahren. Um genau zu sein: Protectorate, Khador, Cryx, Legion und Skorne. Da er sich aber erst diese Woche die MKII-Statcardbox von Cryx geholt hat, hab ich da so ne Ahnung... ;-).

Mein Gegner war nach den letzten Spielen (15 Punkte Jack-only) etwas genervt, weil ich seine Caster dauernd erschossen hab. Meine 35-Punkte-Liste wirds aber nicht unbedingt anders machen :-P.

Haleys bunte Truppe

nHaley

Centurion
Ironclad
Sentinel

10 Trencher + UA
Maxwell Finn
GMCA/Squire
Rhupert

Da Plan:
Trencher werden als Kampfeinheit mal das Zentrum bilden. Ich mag Trencher sehr und das UA hat nun sein ehemaliges Minifeat als Befehl. Sehr nice. Mit Finn kommen sie auf 8" Bewegung und Rhupert macht sie bei Bedarf Tough oder gibt ihnen Pathfinder. Gemeinsam mit dem Sentinel sollten sie die meiste Infanterie in den Griff kriegen. Die beiden Heavys verhauen andere Heavys. Der Centurion wird von wenigen Spielern noch genutzt, aber ich finde ihn weiterhin klasse. Er ist nun leider langsamer, sofern er nicht gecharged werden will, aber er ist mit ARM 24 immer noch ein Fels in der Brandung. Bei meinen letzten Duel-spielen hat er einfach gerockt, weil er sich meist allein mit zwei Heavys angelegt hat (und siegreich aus den Kämpfen hervor ging ;-)). Der Ironclad ist ein günstiger Zweitheavy, der aber aus der zweiten Reihe agieren muss.
Sollte mein Gegner mehr ballern, als erwartet, bleibt der Sent bei Haley zwecks Shieldguard. Lediglich die Entscheidung, ob GMCA oder der Squire ihren Weg in meine Armee finden, habe ich noch nicht gefällt. Hier ist die Frage, ob ich eher ein Unterstützungsmittel oder ein Offensivmittel benötige.

Soviel erstmal zur Liste. Kommentare und Kritik erwünscht. Nur an den Trencher will ich festhalten, ich muss sie einfach mal testen :-).
Parent - - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 04.09.2010 - 00:34 Edited 04.09.2010 - 09:07
Squire. MKII GMCA ist eher meh, der Squire rockt - vor allem ne TB mit 16" statt 14" ists chon fies. Und der Reroll (für den Chain-Lightning) spart Focus beim boosten. :-)

Und frag Dich mal, ob Du wirklich den Centurion bei Haley brauchst - die TB verhindert eh Charges, da wäre dann eventuell ein etwas offensiverer Jack sinnvoll (*hust* Ol´Rowdy *hust*).
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 04.09.2010 - 09:24

>MKII GMCA ist eher meh, der Squire rockt - vor allem ne TB mit 16" statt 14" ist schon fies.


Der GMCA liefert mir aber zumindest die Möglichkeit, Ziele in Deckung und Stealth-Solos anzugehen. Aber natürlich stimmt es schon, was du schreibst. Hab ja noch einen Tag Zeit. Der GMCA ist immer noch okay, er muss halt nur stehen bleiben, um effektiv zu sein. Den Squire hab ich noch nie genutzt, besitze ihn erst seit zwei Tagen.

>Und frag Dich mal, ob Du wirklich den Centurion bei Haley brauchst - die TB verhindert eh Charges, da wäre dann eventuell ein etwas offensiverer Jack sinnvoll (*hust* Ol´Rowdy *hust*).


Immer diese Characterjacks... völlig imba :-D. Der Centurion wird aber dann gut, wenn man mal kein Fokus für die TB hat. Welche ich im übrigen sehr teuer finde für 4 FOC, da hätte PiP ruhig was dran drehen können. Hmm... ich denk mal über deine Tipps nach!
Parent - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 04.09.2010 - 09:38
Warnung: Wenn Du den Squire einmal eingesetzt hast wird es schwer werden, wieder auf ihn zu verzichten. :-)
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 05.09.2010 - 23:18
So, da mein Ol'Rowdy noch in der Mache ist, habe ich die Liste einfach mal direkt so gespielt (der Gute Ol'Rowdy wird gerade entfärbt). Okay, ich hab statt dem GMCA den Squire gespielt :-).
Es ging gegen ... *tata* Cryx! Seine Liste:

Iron A
   Harrower
   Slayer
   2 Hühnchen
10 Bane Thralls
10 Mechanithralls + Brute Thrall
Scarloc

Eine ungewöhnliche Liste, aber mein Gegenspieler war zu MKI-Zeiten kein Freund von Standardtricks. Und dass er Tartarus nicht mitgenommen hat, bereute er schnell ;-).

Im Grunde lief die Schlacht sehr gut für mich. Ich hab die TB gespammt und konnte mich in Runde zwei in den Kampf werfen. Dabei habe ich aber völlig sinnlos mein Feat raus gehauen. Ich wollte die Bane Thralls mit den Trenchern assaulten, hab ich auch getan, aber nach dem Assaultschuss hatte ich nie Bane Thralls in Reichweite. So löschte ich vier Thralls aus im Feat... bitter.
In der folgenden Runde waren die Thralls nicht in der Lage, meine Trencher zu töten (einer der 7 Trencher fiel um, zwei waren tough, der Rest wurde nicht getroffen), wodurch sie in meiner Runde dann alle erschlagen wurden.
Der Centurion prügelte sich mit dem Harrower, während weit außen der Ironclad gegen den Slayer kämpfte. Ich gewann den Kampf, ohne einen Fokus dort rein zu schmeissen (Iron A pumpte eine Runde lang 3 FOC in den Slayer ;-)), dafür war der Ironclad aber nicht mehr zu gebrauchen, er besaß noch drei Damageboxen. :-D.
Nachdem die Thralls weg waren, umzingelten 5 Trencher Iron A und fügten ihm in zwei Runden 5 Schadenspunkte zu. Den Todesstoß brachte der Centurion. Dank dem Reach des Harrowers und seinem eigenen Reach, konnte ich mich innerhalb des Nahkampfs zu Iron A bewegen und ihm geboostet lang machen, beim ersten Treffer direkt einen Crit. ;-)

Fazit:
Mein Gegner und ich sind noch nicht ganz fit. Ich hab mein Feat sinnlos verbraten (ich hab einfach den Schaden der Trencher an Thralls unterschätzt) und mein Gegner vergaß, dass er teleporten kann :-D. Dennoch kann ich ein wenig was zur Perfomance meiner Liste sagen.

Haley
Sie hat die ganze Zeit TB gespammt. Es ging mir dabei weniger um das Verhindern von Charges als viel mehr um das Senken der DEF. Das ist Gold wert, vorallem bei Cryx. Viele Boosts hab ich mir sparen können und die Trencher waren selbst ohne Finn sehr treffsicher. Chain Lightning ist weitaus nicht mehr so nützlich wie früher. Das Problem ist einfach, dass nun eigene Truppen getroffen werden können. Ich will nicht meine Trencher verlieren, die gerade im Gefecht mit den Thralls sind. Der Zauber ist sehr situativ geworden.

Jacks
Der Centurion ist gerade im Laufenden Gefecht dank Reach Gold wert. Die 2" merkt man dann, wenn man auch mal andere Ziele attackieren will oder dem Gegner Freestrikes reindrücken möchte. Bisher war es kein Fehler, ihn mitzunehmen.
Der Ironclad war okay. Er hat sich halt um den Slayer gekümmert und meine linke Flanke gesichert. Er hat aber auch nicht wirklich das Spiel beeinflusst. Währenddessen hat der Sentinel nur ein wenig herumgeschossen. Die Strafe-Attack ist halt bitter, weil sie nicht so gut ist wie Rapid Fire. Und Shieldguard hab ich auch nicht nutzen müssen. Und da er genau wegen der Fähigkeit hauptsächlich in der Liste ist, kann er wohl raus.

Einheiten
Die Trencher waren gut. Zugegeben, mein Gegner hat auch echt mies gewürfelt beim Treffen, aber dadurch, dass ihr ehemaliges Minifeat nun eine Order ist, können sie sehr sicher vorne weg marschieren und im Assault Infanterie weghauen. Mit Rhupert im Rücken eine echte Bank. Teuer, aber gut.

Solos
Rhupert bleibt ein Autoinclude, sofern man Infanterie spielt. Egal ob Tough+Fearless (gegen Cryx irre wichtig!), DEF-Bonus oder Pathfinder, er wird immer eine Aufgabe haben. Dank der Änderung seiner Regel kann er auch nunmehr weiter hinten stehen.
Der Squire war nett, gesehen hat man ihn nicht, aber er unterstützt ja auch nur den Caster. Muss ihn aber noch testen. Finn war ein wenig über. Er erleichtert zwar das Treffen und macht die Trencher schneller, aber brauch das meine Liste wirklich? Ich treffe dank TB schon gut und der Gegner charged mich nicht, weshalb ich nicht unbedingt schneller sein muss. Die drei Punkte sind halt schon viel und vielleicht woanders besser aufgehoben.

Änderungen
Also, Finn wirkt auf mich ein wenig über in der Liste. Der Sentinel ist gegen meine Standardgegner (alles außer Cygnar und die RoS) nicht ganz so brauchbar bzw es gibt da einfach bessere Einheiten (Cyclone). Auch der Ironclad ist so ... naja. Andererseits will ich zumindest zwei Heavies dabei haben, für den Fall, dass da mal Khador und nicht Cryx steht und ich was Hartes weghauen muss. Also will ich zumindest zwei Hardhitterheavies in der Liste haben.
Dazu kommt noch, dass ich diesmal meine Arc Node vermisst habe. Gegen Stealth ist die Liste halt anfällig bzw ich muss nah ran. Dann schon vorher per Lancer einen CL in den Gegner zu hauen, ist sicher nicht verkehrt. Hätte ich nen Hammersmith, wäre das kei Problem, Ich tausche den Ironclad durch nen Hammersmith und den Sentinel durch nen Lancer, die Mehrpunkte bezahle ich durch Finn. Aber ich hab keinen Hammersmith... ;-).

Also was tun?

Ich werde mir mal die Tage Gedanken dazu machen. Mein nächstes Spiel ist wohl nächsten Sonntag, zuvor erwartet mich am Samstag aber mein erstes Flames-of-War-Turnier, das erfordert gerade meine Aufmerksamkeit :-D.

Kritik und Kommentare wie immer erwünscht!
Parent - - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 06.09.2010 - 09:50
Gz zum Sieg. Und ja, dank TB wird Finn nicht unbedingt gebraucht. Mit Haley kann man imho ganz gut auf die Node verzichten - außer CL seh ich da nix was gearct werden müsste, seit Scramble ist wie es ist. :-(
Parent - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 06.09.2010 - 13:11
Jupp, Scramble ist völliger Bockmist geworden. Viel zu zufällig. Mit der Arcnode kommt man aber auch gut an feindliche Unterstützungssolos ran, denke ich. Iron A wollte es gestern vollführen und mir Rhupert und den Squire wegballern, aber ein Trencher hinderte ihn daran, weil er nicht sterben wollte. :-D
Der Lancer wird wohl der Flexibilität wegen in die Liste kommen. Ich werde ihn eine Weile testen, wenn ich merke, dass er doch unnütz ist, kann ich ihn ja wieder kicken. Probieren geht über Studieren :-D.
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 13.09.2010 - 00:03 Edited 13.09.2010 - 00:08
Heyho!

Im Laufe der Woche und heute hatte ich jeweils ein Spielchen über die ich kurz berichten möchte.

Mein erstes Spiel war ein Duel-Spiel gegen Mercs. Folgende Listen traten an:

Haley
   Centurion
   Lancer
   Charger


vs.

Ashlynn
   Nomad
   Mule
   Vanguard


Ich muss zugeben, irgendwie hab ich den Anfang verpeilt. Ich spielte gegen meine Verlobte, die aber noch nie anfangen durfte. Da sie gerade mal das Spiel lernt und auch mal mit alles in Berührung kommen sollte, ließ ich sie anfangen. Sie schob sich auch direkt Offensiv in Richtung Spielfeldmitte.
Mein Plan war es, nach vorne zu gehen und TB zu casten und den Centurion mit AS zu belegen. Mein Lancer bekam noch einen Fokus zum Rennen. Das tat dieser auch, um um einen Wald herum zu kommen. Centy bekam AS, Haley ging vor und erwischte alle Mercs mit TB. Erst dann registrierte ich meinen Fehler. Weder Charger noch Centy konnten Haley decken... *narf*. Ich hab keine Ahnung, warum ich das tat. Jetzt half mir nur meine DEF 16.

Mein(e) Gegenspieler(in) wollte dann den Centy wegschubsen, den Charger mit dem Mule anschiessen und mit Ashlynn selbst auf Haley herumballern. Dabei merkten wir aber, dass Ashlynns Herumschubszauber ein Heranziehzauber war. Ich musste den Text dreimal lesen, um das zu sehen. Der ist aber auch dämlich ausgedrückt ("...push towards to the origins Point of the cast..."). Glücklicherweise verfehlte der Zauber aber Haley, denn diese sollte näher an Ashlynn ran. Dennoch schoben sich die Mercs näher heran.

Ich chargte den Nomad mit dem Centy und konnte ihn stark beschädigen. Außerdem blockte er den Chargeweg von Ashlynn zu Haley. Die Kleine kann eine Haley nämlich ziemlich einfach umlegen. Haley ging noch ein Stück zurück und wollte in der nächsten Runde ihr Feat zünden, um die Mercs zu erledigen.
Pustekuchen! Der Mule slammte den Centy weg (hatte TB zugunsten von Fokus für meine Jacks nicht gezaubert) und Ashlynn hatte freie Bahn. Zwei Schläge später war das Spiel vorbei.

In diesem Spiel merkte ich, was mich die ganze Zeit an Haley in Duel-Spielen stört. Haleys wichtigster Zauber ist die TB. Sie senkt die DEF und sichert meine Armee. Aber gemeinsam mit dem Upkeep von AS hat sie dann lediglich zwei Fokus über. Das ist einfach sehr wenig, um drei Jacks zu versorgen. Und in Duel-Spielen muss der Caster auch mal selbst ein Ziel umlegen können, was Haley unheimlich schwer fällt.

Das zweite Spiel habe ich heute bestritten. Es ging gegen Cryx. Mein Gegner hat ein wenig seine Truppen aufgerüstet...

eSkarre
   Nightmare
   Cankerworm
   Slayer
   Ballerhühnchen
10 Mechanithralls
   1 Brute Thrall
Necrosurgeon
Withershadow Combine


Ich stellte dagegen

Haley
   Centurion
   Ironclad
   Lancer
10 Trencher
   UA
Rhupert
Squire
Stormsmith


Spielrelevant war am Gelände ein großer Wald in der Mitte, welcher die Schlacht in zwei Teile trennte.

(Aus meiner Sicht) links vom Wald rückten die Trencher vor, in ihren Reihen der Ironclad, Haley knapp dahinter samt Solos. Rechts vom Wald gingen Centurion und Lancer. Der Nightmare wählte den Centurion als Beute und rannte in dessen Richtung, in seiner Nähe blieben das Combine und der Worm, der sich durch den Wald an meine Solos heranschleichen wollte. Mechanithralls und Slayer rückten den Trencher entgegen.
Durch den Wald teilte sich die Schlacht. Rechts rückte im Feat von Skarre der Nightmare an den Centy heran, der Wurm bewegte sich in Chargereichweite zu den Trenchern. Der Lancer wollte das Combine chargen und verhauen, bevor diese mir den AS vom Centy nahmen. Leider musste ich durch das Reach vom Nightmare chargen. Dieser schlug mir im Freestrike das Movement raus und der Lancer stand still. Ohne Überraschung saugte das Combine mir den AS vom Centy und dieser wurde innerhalb von zwei Runden vom Nightmare verhauen. Zuvor schaffte ich es noch, da ich mich wieder innerhalb des Reach's vom Nightmare bewegen konnte, den Cankerworm zu zerhauen. Das Spiel endete, ohne das der Nightmare noch Einfluss auf die andere Flanke nehmen konnte.
Auf der linke Flanke musste ich zweimal vorsichtig vorrücken und zerschoss ein paar Thralls, davon kamen aber auch zwei wieder dank dem Necrosurgeon. In Skarres Feat machte sie den Brute, sich und den Slayer unangreifbar. Meine Trencher verhauten ein paar Thralls und verwickelten den Wurm, sowie den Slayer. Außerdem ging der Clad zum Slayer und zum Brute und tremorte, wodurch ein Haufen Minis auf den Hinter gesetzt wurden (eSkarres Feat verhindert nur das targeten, der Clad muss aber nicht targeten).
Der Slayer und ein Brute schlugen mir den Clad fast kaputt (nur noch 3 Damageboxen), ich konnte aber den Slayer in Haleys Feat verhauen. Daraufhin verlor ich aber meinen Centy und den Lancer, wodurch ich nun Gas geben musste. Der Nightmare ist dank Ghostly schneller in meinen Linie als gewünscht. Ziel war es, Skarre zu erledigen. Ich räumte mit dem Stormsmith eine Schusslinie zu Skarre frei. Diese nutzten dann Haley mit ihrer Pistole (7 Schaden Punkte) und 5 Trencher, die kombiniert anlegten (13 Schadenspunkte).

Bei der Nachbesprechung stellten wir erstmal fest, dass Skarre zu defensiv gespielt wurde. Unabhängig davon, was der Cryxer falsch machte (er meckerte, dass es mal wieder das Geballer war, durch das er verlor ;-)), musste ich ein erstes Resümee ziehen.

Wie schon oben festgestellt, kommt Haley mit vielen Jacks nicht klar. Nach der TB und dem Upkeep von AS bleiben nur noch 2 Fokus über. TB ist ein Boostersatz und deshalb unentbehrlich. Haley steht, zumindest meiner Meinung nach, auf Truppen, die autonom kämpfen können. Ein Warjack, der nur 1 - 2 Fokus braucht, ist völlig ausreichend für Haley. In gefährlichen Runden kann sie diesen mit Squire dann 3 Fokus geben, was ausreichen muss.
Ansonsten braucht sie Einheiten, die ohne sie kämpfen können. Da aber, außer schwere Jacks, kaum Hardhitter in den cygnarischen Reihen stehen, wird das schon schwer. Storm Blades wären sicher nett für sie, eventuell Long Gunner mit UA, aber das wars auch schon.
Anders kann man Haley aber auch kaum Spielen. Die anderen Zauber sind nett, aber nicht auf dem Niveau von TB. Chain Lightning hat an Dampf verloren, weil man gerade im Nahkampf nun eigene Truppen verlieren kann und Scramble ist ja so ziemlich nutzlos. Und genau das macht Haley ziemlich langweilig zu spielen. Ich werde sie aber nochmal mit einer Nahkampfliste testen und mal schauen, ob ich statt Jacks mehr Infanterie/Kavallerie aufstelle. Mal sehen, wie das so läuft.

Ich muss aber auch sagen, dass die Worte meines Mitspielers nicht unegehört bleiben. Dauernd die Caster durch Geballer zu verlieren ist in einem Spiel wie Warmachine natürlich bitter und nervt auf Dauer, aber Cygnar hat nunmal die meisten Optionen auf lange Distanz. Ich will aber auch nicht, dass mein Mitspieler seine Lust am Spiel verliert.
Wenn ich nur das Geld für eine weitere Fraktion hätte...

Soviel erstmal wieder von mir, Kommentare und Kritik wie immer erwünscht. :-)
Parent - - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 13.09.2010 - 07:56

>Ich muss aber auch sagen, dass die Worte meines Mitspielers nicht unegehört bleiben. Dauernd die Caster durch Geballer zu verlieren ist in einem Spiel wie Warmachine natürlich bitter und nervt auf Dauer, aber Cygnar hat nunmal die meisten Optionen auf lange Distanz. Ich will aber auch nicht, dass mein Mitspieler seine Lust am Spiel verliert. Wenn ich nur das Geld für eine weitere Fraktion hätte...


Muß ja keine neue Fraktion sein, vielleicht einfach mal noch nen zweiten NK-Trupp holen, und Cygnar-Melee spielen. Das geht auch ganz gut, und ist deutlich billiger als ne zweite Fraktion.
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 13.09.2010 - 09:15
Jo, mittlerweile hab ich schon Sword Knights. Zusammen mit den Storm Guards und Lances hab ich ordentlich NK-Potenzial. Das wäre wohl ein Ansatz, den ich durchaus testen könnte.
Ich überlege auch schon, welchen Caster ich dann spiele. Haley ist recht stark, immer noch, aber halt sehr eintönig zu spielen. Will man ohne TB spielen, hat man im Grunde eine abgespeckte Variante von nStryker. Deshalb muss ein neuer Caster her. Ich tendiere grade zu nStryker. Der hat wegen generften KDen einiges verloren, aber ich glaube, ich möchte trotzdem mal sehen, wie der sich spielt. Ich habe nur das Gefühl, der wird sich ähnlich langweilig spielen wie Haley... die Prime-Caster haben leider nur ein oder zwei Tricks, da sind andere Caster facettenreicher. Selbst Sloan kann etwas interessanter gespielt werden, sofern man nicht auf Casterkill spielt.

Alternativ natürlich unser einziger NK-Caster, eStryker. Aber ich bin ehrlich, ich weiß nicht, ob ich mir schon einen Epic-Caster zutraue. Momentan bin ich noch in der Lernphase zu MKII und Epic-Caster sind nunmal deutlicher "trickiger" als ihre Normal-Pendants.
Kraye ist die nächste Option. Sword Knights, ein paar NK-Jacks und ab dafür. Außerdem kann Kraye auch mal selbst nen Caster legen und ist ziemlich tricky. Über kurz oder lang werde ich sowieso alle Caster mal ausgiebig testen, nur ist die Frage, wer als nächstes auf dem Bemaltisch landet. :-D
Parent - - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 13.09.2010 - 19:49
Schritt 1: Siege
Schritt 2: Nahkampftruppen
Schritt 3: Profit.

:-D

Siege kann auch knüppeln, probiers halt mal aus. :-)
Parent - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 13.09.2010 - 20:22
:-D! Da ich diese Argumentation selbst öfters anwende, muss ich dir einfach zustimmen :-D.
Parent - - By Archangel Date 13.09.2010 - 15:26 Edited 13.09.2010 - 15:31

>Ich muss aber auch sagen, dass die Worte meines Mitspielers nicht unegehört bleiben. Dauernd die Caster durch Geballer zu verlieren ist in einem Spiel wie Warmachine natürlich bitter und nervt auf Dauer, aber Cygnar hat nunmal die meisten Optionen auf lange Distanz. Ich will aber auch nicht, dass mein Mitspieler seine Lust am Spiel verliert.


Ich würde da mal eine all-stealth/incorporeal/high defense Liste ausprobieren. Denny mit Bane Thralls, Satyxen/UA, Pistol wraithes, Tartarus und so. Denny ist eh ein Hammercaster und unter den debuffs leidet Cygnar mit seinem teuren Kram und wenig dispell ziemlich, kann ich mir vorstellen. Ich weiß allerdings auch nicht, was deinem Gegner zur Verfügung steht.

Wobei, ich seh grad, dass deine Liste so arg beschusslastig gar nicht war... keine B 13, keine Defender. Eigentlich finde ich deine Liste ziemlich nett. Allerdings ist die Cryxliste komisch.
Der Nightmare z. B. ist außer bei den Dennys erst mal keine Konkurrenz für den DJ bzw. insgesamt teuer, auch wenn der DJ noch bisserl teurer ist. Er ist halt am Ende vom Tag nur ein gepimpter Slayer, und ohne stealth eigentlich nicht Mittel der Wahl gegen Cygnar. Ist natürlich nett, den im feat einfach frech in den Gegner laufen zu lassen, nur: Wenn da der NM steht, muss der Gegner auf das gepreyte Modell aufpassen. Wenn da der DJ steht auf alles. AUßerdem kann der DJ sich selbst perditionen (argh, denglisch) und entlastet den Fokuspool. Die Liste enthält auch nichts, das von black spot profitieren würde, wie z. B. ein Leviathan oder ein Harrower (die unter eSkarre beide abartig sind). Ach ja, zu viele Jacks für Skarre zum Versorgen sind auch dabei :)
Die McThralls würde ich nicht unter Castern spielen, die ihnen nicht beim Treffen helfen können, dafür ist die MAT zu schlecht.
Das Combine finde ich gut, damit macht man aber eigentlich nie was falsch.

Ich würde gegen Cygnar mit eSkarre wahrscheinlich so was versuchen:

Army:
Type: Skirmish (1 caster, 35pts)
Points: 35
Skarre, Queen of the Broken Coast (*6pts)
* Deathjack (12pts)
* Harrower (10pts)
Bane Thralls (Leader and 9 Grunts) (8pts)
* Bane Thrall Officer & Standard (3pts)
Bloat Thrall (2pts)
Pistol Wraith (3pts)
Pistol Wraith (3pts)

Blackspot hilft mit den pistols gegen Infantrie, Bane Thralls senken armor und machen jacks kaputt, DJ kann alles, Harrower auch. Und in der Featrunde kann man denen nix, auch nicht so nett aus Gegnersicht. Mit perdition und admonition kann man was gegen die barriere machen, aber eigentlich sollte die Liste auch gut gegen alles sein... mmh, ich wünschte, mein Bane Thrall UA käme mal endlich :/

Ach ja, noch was: bloß nicht vergessen, dass fate weaver auch auf Gegner geht. Skarre/DJ/Harrower unangreifbar und die beiden dicksten Brocken des Gegners machen eine Runde nix. Herrlich.
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 13.09.2010 - 17:35
Das Problem ist, das man aber nicht nur mit Denny spielen kann. Wenn man nicht nur auf einen Caster beschränkt sein will, muss man sich anderen Sachen einfallen lassen. Außerdem solltest du doch am Besten wissen, dass Cygnar sich nicht so schwer tut, was Stealth angeht :-D.

>obei, ich seh grad, dass deine Liste so arg beschusslastig gar nicht war... keine B 13, keine Defender. Eigentlich finde ich deine Liste ziemlich nett.


Ich baue auch keine harten Listen. Ich probiere einfach gerne herum und schaue, was gut funzt und was eben nicht. Nichts destotrotz kann bei mir halt viel ballern und ich brauche keine spezialisierten Truppen, um einen Caster wegzuschiessen. Das ist ja das Schöne an Cygnar. Die B-13 sind nett, aber kein Muss. Der Defender war schon immer mein Lieblingsjack, ist aber noch in der Mache und daher nicht einsatzfähig. Und Standardkram spielen muss halt nicht sein :-).

>Allerdings ist die Cryxliste komisch.


Der NM ist in der Liste als Hardhitter dabei, momentan hat er wenig anderes. Einen DJ besitzt er, warum er ihn nicht eingesetzt hat, weiß ich aber grad auch nicht.

>Die McThralls würde ich nicht unter Castern spielen, die ihnen nicht beim Treffen helfen können, dafür ist die MAT zu schlecht.


Ja, nun, die McThralls sind halt Billiginfanterie. Er mag die Idee, nen billigen Trupp mit drei Brutes zu spielen.

>black spot


Schlicht und ergreifend... Modellmangel. Er hat nur einen Harrower und den findet er nicht wirklich gut.

Ich selbst habe von Cryx keine Ahnung. Ich weiß ungefähr, was ich beim Gegner wegknipsen muss, das wars aber auch schon. Ich kann aber mal die Tipps weiterreichen, mal gucken.
Parent - - By Archangel Date 13.09.2010 - 20:42

>Er hat nur einen Harrower und den findet er nicht wirklich gut.


Der ist acuh nicht wiklich gut - außer mit eSkarre und Morty.
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 13.09.2010 - 20:48
Meinst wegen den zwei Schüssen?
Parent - By Archangel Date 15.09.2010 - 15:56
Das auch, aber hauptsächlich, weil reach+thrasher mit overrun oder perdition einfach stark ist. Und klar, zwei Schüsse mit einer LOS-ignorierenden Waffe mit guter Stärke sind besser als einer.
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 27.09.2010 - 21:41
So, Samstag hatte ich ein weiteres Spielchen. Meine Liste war mal wieder ungewöhnlich...

nStryker
   Ol'Rowdy
   Lancer
10 Precursor Knights
Rhupert
Junior
Squire
Strangeways
   Defender


Meine Liste habe ich aus Sachen zusammengestellt, die ich gerade bemalt hatte bzw bemalen wollte. Die Precursor Knights waren neu in meinem Arsenal und wollten unbedingt mal ausprobiert werden. Grundsätzlich wollte ich die Knights als Bodyguards für Stryker nutzen. Der Defender schiesst von hinten Solos ab und Ol'Rowdy spielt Schoßhündchen und Hardhitter. Junior sowie Squire waren nur in der Liste, weil ich 5 Punkte über hatte.

Ich musste gegen Cryx ran:

Witch Coven
   Hühnchen
   Nightmare
   Slayer
   Harrower
10 Bane Thralls
   + UA

Kein Triererniveau (;-)), aber dennoch eine Liste, die mich erstmal schlucken ließ. Unmengen Stealth(potenzial) und eine Nahkampfeinheit, die immun gegen KD ist (quasi). Das Schiessen konnte ich quasi vergessen, ebenso wie Earthquake.

Er fing an und rückte auf mich vor. Erneut teilte ein Wald die Mitte auf, auf der (aus meiner Sicht gesehen) linken Seite kamen das Hühnchen und der Nightmare, hinter den Thralls bauten sich Harrower und Slayer auf.
Ich rückte als kompakter Block dagegen vor. Inmitten der Knights stand Stryker mit Ol'Rowdy B2B. Der Defender gab Unterstützungsfeuer und Junior schlich von rechts an die Cryxer heran. Ich wollte den Lancer an die Hexen heran bringen und musste dafür um einen Wald herum. Leider verschätzte ich mich bei meiner Controlarea und der Lancer war zwar in Sicht auf die Hexen (die nicht mit Eregore B2B standen), aber nicht in meiner Controlarea zum channeln. Meine Knights prügelten sich mit den Thralls. Erst haue ich drei Thralls um, dann er mir drei Knights. Dann feate ich und er tötete keinen einzigen Knight. Danach nahm ich ihm alle Thralls mit Hilfe von Stryker.
Der Harrower musste sich mit dem Lancer prügeln, um ihm am Hexentöten zu hindern. Er verlor dabei seinen Cortex ;-).
Ich schaffte es, eine Schneise in die Thralls zu prügeln und konnte mit Stryker die Hexen chargen. Ich bunkerte 5 Fokus und wartete auf den Nightmare, 2 Hexen und die Kugel im Nahkampfbereich. Der Nightmare prallte an Stryker ab und ich spielte nun auf Zeit. Die Thralls waren Geschichte und nur das Feat der Hexen hinderte meine Armee, ebenfalls in den Kampf einzugreifen. Aber eine Runde später war es soweit, aber bevor ich chargte, beendeten wir das Spiel. Ein 3-Fokus-Ol'rowdy und 7 Knights sparten wir uns einfach mal. ;-)

Erstmal zum Cryxer:
Er merkte sehr schnell, wozu sein Feat gut ist: um seine Armee zu Positionieren. Das verpasste er und gab mir die Initiative in die Hand, was ich direkt nutzte. In meinen Augen wechselt mein Mitspieler einfach zu häufig seine Caster und lernt die einzelnen Caster nicht gut genug kennen, wodurch er nicht die Tricks kennen lernt. Das werde ich ihm wohl die Tage mal näherbringen müssen. ;-)

Zur Liste:
Ich denke, entweder Junior oder Strangeways sind über, den einer von beiden reicht, um den Defender zu kontrollieren. Ich denke, ich werde Junior dafür nutzen, da dieser noch den AS hat und notfalls seine Pistole zücken kann.
Der Squire ist recht nutzlos bei Stryker, imho. Ja, er bringt ihm einen Fokus, aber so wichtig ist er einfach nicht. Sollte ich in Zukunft zwei Punkte über haben, ist er eine Option, aber mehr auch nicht.
Stryker selbst ist nett. Mit AS und 5 Fokus ist er nur schwer zu töten, vorallem für alles, was kein Butcher ist. Ein Gegner muss nunmal an seiner DEF und seiner ARM vorbei und wenn ich ein wenig mitdenke, wird es schwer, ihn umzulegen. Nicht unmöglich, aber schwer. Ol'Rowdy ist für ihn eine Pflichtauswahl, weil er so einen großen Schosshund dabei hat und noch härter wird (DEF 18 und kein KD, versuchs :-D).
Die Precursor Knights haben an Dampf verloren im Vergleich zu MKI, sind aber immer noch nett, da sie ohne Support agieren können. POW 12 macht immer noch Infanterie fertig und mit Rhupert werden sie, wie jede Infanterieeinheit, ein harter Brocken. Aber in meinen Augen einfach zu teuer. Dennoch sind sie gut, um den Caster abzuschirmen und beim Gegner abzuliefern. Sie werden wohl erst ausgetauscht, sobald ich eine andere Einheit bemalt habe. ;-)

Da ich noch ein paar Sachen bemalen muss (Ol'Rowdy), bleibt die Liste erstmal so. Wie ich sie später ändere, weiß ich aber noch nicht. Achja, bevor ich es vergesse: Hat jemand zufällig einen Strangeways über? Meinem ist beim Entfärben der Kopf abhanden gekommen und nun benötige ich einen neuen.

Euer
Storm Demon
Parent - - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 28.09.2010 - 07:49
35 Punkte, oder?

Bei den PK habe ich das UA vermisst, oder hast Du nur vergessen es aufzuschreiben?

Ansonsten:

Ja, Stryker ist ne Bank, wenn keine Eiryss in der Gegend rumrennt.
Für nStryker ist der Squire dann gut, wenn Du alle Upkeeps nutzen und noch nen EQ werfen willst. Da dir der EQ durch die gegnerische Liste genommen wurde konnte der Squire keinen Unterschied machen. Test ihn ersteinmal ein paar Spiele, bevor Du ihn abschreibst.
Junior, Squire und Strangeways sind imho overkill, da reicht Strangeways. Warum Strangy? Weil er der beste Mechanik im Spiel ist und deine Jack echt nervtötend hart macht, er den Defender ebenfalls voll powern kann (Marshallboost zum treffen, Fokus zum Dmg-Boost). Und er kann einen Jack imun gegen Freestrikes amchen. Imho das bessere Packet als Junior - vorausgesetzt, Du spielst einen Caster der über AS verfügt.

Um die Liste hochzutunen:

Junior raus, OK UA rein und ein Stormsmith. Dann kannst Du Jacks die KD sind auch disrupten - und voila, keine Shake Effects. Und frag Dich, ob zum Solojagen ein Charger nicht ausreichend wäre...
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 28.09.2010 - 08:50

>35 Punkte, oder?


Si.

>Bei den PK habe ich das UA vermisst, oder hast Du nur vergessen es aufzuschreiben?


Kein UA weil keine Minis dafür.

>Für nStryker ist der Squire dann gut, wenn Du alle Upkeeps nutzen und noch nen EQ werfen willst. Da dir der EQ durch die gegnerische Liste genommen wurde konnte der Squire keinen Unterschied machen. Test ihn ersteinmal ein paar Spiele, bevor Du ihn abschreibst.


Hmmm... stimmt, ich werde mal auf eine Liste warten, bei der der EQ was bringt.

>Junior, Squire und Strangeways sind imho overkill, da reicht Strangeways. Warum Strangy? Weil er der beste Mechanik im Spiel ist und deine Jack echt nervtötend hart macht, er den Defender ebenfalls voll powern kann (Marshallboost zum treffen, Fokus zum Dmg-Boost). Und er kann einen Jack imun gegen Freestrikes amchen. Imho das bessere Packet als Junior - vorausgesetzt, Du spielst einen Caster der über AS verfügt.


Jupp, so habe ich ihn auch gespielt. Okay, er war ein wenig zu weit hinter meinen Linien, aber das kann ich noch ändern.

>Junior raus, OK UA rein und ein Stormsmith. Dann kannst Du Jacks die KD sind auch disrupten - und voila, keine Shake Effects. Und frag Dich, ob zum Solojagen ein Charger nicht ausreichend wäre...


Wenn man Disrupted wird, kann man Shake Effects nicht abschütteln? Okay, das war mir neu. Danke! Den Charger wollte ich erstmal nicht mitnehmen, weil er Fokus weg nimmt, den Ol'Rowdy gebrauchen könnte, aber ich hab im Spiel gemerkt, dass Ol'Rowdy erst im NK wirklich Fokus braucht und bis dahin kann der Charger ihn nutzen.
Parent - - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 29.09.2010 - 07:39
Die Disruption verhindert eben das zuteilen von Fokus. Und ohne Fokus kein Shaken. :-) Power Booster nutzt da auch nix, weil shaken nach der Focusverteilung ganz zu Begin des Zuges stattfindet und nicht während der Aktivierung des Modells.
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 29.09.2010 - 09:35
Hm... diese Shakeeffectsache kann man als Cygnarspieler doch ganz gut aufheben. Nice! :-D
Parent - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 29.09.2010 - 10:10
Trickreich sie sind...
Parent - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 31.10.2010 - 20:49
Heyho!

So, um mal wieder Leben in die Bude zu bringen: Ich habe in letzter Zeit wieder drei Spielchen gespielt. Nachdem ich von Stryker ein wenig genervt war (viel hat er ja nicht mehr drauf), bin ich mal zu einem interessanteren Caster gewechselt... Nemo!

Meine erste Liste mit ihm sah so aus:

Nemo
   Ol'Rowdy
   Cyclone
   Lancer
10 Sword Knights
Squire
Journeyman Warcaster
Ayana & Holt
Strangeways


Ich habe meinem Mitspieler geraten, mal bei einem Caster zu bleiben. Zuerst stellte er folgende Liste auf...

Skarre
   Deathjack
   Slayer
   Ballerhühnchen
10 Mechnithralls
   Brute Thrall
Necrosurgeon
6 Piraten
Renagrave
Scarloc


Das erste Spiel war ... schnell vorbei. In Runde zwei standen zwischen Ol'Rowdy und Skarre nur ein Scitch. Nachdem der weggeschossen wurde, chargte Ol'Rowdy Skarre mit 5 Focus geladen. Casterkill ;-).

Wir spielten danach nochmal, diesmal stellte sich mein Gegner ein wenig geschickter auf. Ich chargte den Deathjack mit Ol'Rowdy und verprügelte ihn, verlor ihn aber danach an Skarre. Er mischte daraufhin meine Sword Knights und den Lancer auf, worauf ich ihm aber wiederum mit 3 Chain Lightnings seine Infanterie fast komplett auffraß. Am Ende wollte Skarre an Nemo ran, aber da war noch der Cyclone... er bekam 5 Focus und das Disruption Field für mehr Power. Was danach passiere, muss ich wohl nicht aufführen. ;-)

Wir besprachen uns und ich stellte fest, dass es seiner Liste an Hardhittern fehlte. Mechanithralls und Piraten sind eher Einheiten, die Einstecken können, aber Austeilen ist nicht so ihr Ding. Deshalb hab ich ihm geraten, Bane Thralls in die Liste zu quetschen. Beim gestrigen Spiel kam er dann mit folgender Liste an:

Skarre
   Deathjack
   Slayer
   Nahkampfhühnchen
10 Bane Thralls
   UA
Tartarus
Scarloc
Rengrave (Punkte über und kein Pistol Wraith in der Sammlung)


Meine Liste hatte ich ebenfalls umgestellt

Nemo
   Ol'Rowdy
   Cyclone
   Lancer
10 Sword Knights
Squire
Journeyman Warcaster
Black 13
Strangeways


Das Spiel war ungleich härter. Er schoss mir recht früh 3 Sword Knights mit Blood Rain weg. Sein Problem war eine Mauer, die er überqueren musste, um zu chargen. Er konnte auch links daran vorbei, aber dort platzierte ich das Covering Fire des Cyclone. Ol'Rowdy vertrimmte noch den zu weit vorne stehenden Slayer. Er featete und brachte 5 Thralls sicher durch das Feuer, dabei vernichtete er beinahe den Lancer und tötete 2 Sword Knights.
Ich schickte Ol'Rowdy auf den Deathjack (den ich mit Voltaic Snare bis dato festhielt) und versuchte mit dem Cyclone Tartarus zu erschiessen (der in diesem Spiel im Übrigen 5 Thralls wiederholte) und die Sword Knights knüppelten auf die Thralls ein. Das Black 13 erschoss 4 Thralls, aber die Sword Knights töteten nur einen Thrall, der Rest war tough. Ol'Rowdy prallte im Übrigen an dem Deathjack ab, trotz POW 20.
Daraufhin verhaute er die restlichen Knights und Ol'Rowdy, der von Skarre, einem Bane Thrall und dem Deathjack zerstört wurde. Der Cyclone wurde nur leicht beschädigt. Ich musste nun versuchen, Skarre zu erschiessen. Der Cyclone mogelte sich mit 5 Focus geladen aus dem Nahkampf (Strangeways sei Dank) und feuerte auf Skarre, die aber dummerweise concealed war. Ich würfelte nur drei Schuss aus und traf Skarre kein einziges Mal. Danach musste er nur die Reste aufwischen.
Sein Ausspruch danach: "Cygnar ist doch nicht unbesiegbar!" :-D Da hab ich wohl nen Mythos aufgebaut. :-P

Tendenziell finde ich seine Liste deutlich runder. Auch hat er auf mich gehört und mal nur einen Caster gespielt, statt dauernd zu wechseln. Das half ihm ungemein, denn er kannte seine Truppen deutlich besser und war ein härterer Gegner. Sehr gut, ich hatte schon befürchtet, er verliere die Lust. :-D

Ich muss sagen, Nemo macht mir momentan echt viel Spaß! Mit, im Idealfall, 10 Focus beladen kann er ordentlich im dem Spiel agieren, egal, ob er Jacks fesselt, Chain Lightnings schmeisst oder einfach nur einen Jack mit 5 Focus vollpumpt und zuschaut, wie der alles vertrimmt. Ich bin mit meiner zweiten Liste aber nicht zufrieden.

Generell habe ich zuviele Solos, die mir im Endeffekt an der Front die Punkte fressen, aber ich will auch nicht darauf verzichten, den Arcane Accumulator zu verwenden. Fest in der Liste ist auf jeden Fall Ol'Rowdy, der einfach nur die Hölle ist mit 5 Focus. Der Cyclone mäht feindliche Infanterie um und liefert mir super Crowd Control, nicht mal Shieldwall-Infanterie kann ruhig durch das Covering Fire spatzieren. Der Lancer ist Pflicht, um früh nen Voltaic Snare zu schmeissen und feindliche Jacks aus dem Spiel zu nehmen.

Die Sword Knights sind punktegünstig und interagieren super mit den Jacks. Squire und Strangeways sind gesetzt, weil sie in einer Nemoliste fast unersetzlich sind. Damit bleiben mir im Grunde nur 7 Punkte über. Ich möchte auf jeden Fall zwei Caster in die Liste aufnehmen, um von Anfang an mit 10 Focus herum zu rennen. Also sollte Junior mit, der dazu noch den Arcane Shield liefert. Damit bleiben noch 4 Punkte. Momentan sehe ich zwei Varianten: Ayana&Holt oder Lanyssa Ryssyl und Rhupert. Lanyssa steigert die Bewegung von Ol'Rowdy und Rhupert verhilft den Sword Knights zu mehr Überlebensfähigkeiten.
Ayana&Holt empfinde ich persönlich in der aktuellen Edition einfach als viel zu teuer für die Fähigkeiten. Im Grunde bezahlt man 4 Punkte, um einer feindlichen Einheit +2 mehr Schaden zuzufügen. Das mag natürlich nicht schlecht sein, aber dennoch, sind 4 Punkte sehr viel... dafür kriege ich nen Charger.

Achso, am 20 November veranstaltet unser LGS ein kleines Turnier, für das ich mich gemeldet habe. 35 Punkte, zwei Listen. Dazu wird es demnächst Listenvorschläge geben, ich bitte schon mal um Beteiligung. :-)

Soviel erstmal von der Seite meiner Blauen.

Grüße
Storm Demon
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 17.11.2010 - 22:58
Auch wenn hier wenig los ist, ich stelle mal zwei Listen rein, die ich gerne am Samstag in meinem LGS auf einem Turnier testen will. 35 Punkte, zwei Listen. Kein Plan, was mich treffen wird, wird aber mit ein oder zwei Ausnahmen wohl eher lockerer laufen. Hier mal meine Vorschläge/Ideen...

1. Liste
Nemo
   Lancer
   Ol'Rowdy
   Cyclone
Squire
Strangeways
Junior
Rhupert
Precursor Knights (10 Mann)


Ja, es gibt sicher bessere Caster für ein Turnier, da ich aber momentan Nemo gerne spiele, will ich mal sehen, ob ich mich mit ihm auch auf Turnieren behaupten kann. Primär kämpft er gegen WM-Fraktionen. Ich habe doppelte Crowd Control, Voltaic Snare für Jacks, den Cyclone für Infanterie. Precursor Knights halten dank Deflection genug Beschuss aus, der Rest erklärt sich von selbst. Ansonsten versuche ich natürlich, mit dem Meta-Game zu spielen und durch eine Nahkampfliste den Gegner dazuzubringen, seine eventuelle Anti-Beschussliste heraus zu kramen. ;-)

2. Liste
Siege Brisbane
   Defender
Squire
Reinholdt
Stormsmith
Rhupert
Longgunner (10 Mann)
Trencher (10 Mann)
Ranger


Sollte ich auf Hordes-Fraktionen treffen oder aber gegen Cryx ran, kommt Siege hervor. Die Liste richtet sich eher nach den Sachen, die bemalt/im Ganzen sind. Plan ist der gute, alte Trenchersmoke und den Feind zerschiessen. Sicher, da geht mehr, aber irgendwie weiß ich nicht, was ich sonst einpacken kann/sollte.

Eine dritte Listenvariante wäre eCaine, aber ich bin ehrlich, ich weiß nicht, wie ich eine Armee um ihn herum bilden soll.

Kommentare und Kritik erwünscht. :-) Bis auf Nemo als Caster bin ich sehr flexibel und für Vorschläge offen.
Parent - - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 18.11.2010 - 07:50
Außer dem "Die Listen funktionieren für sich gut" - was ist Dein Plan hinter den Listen? Nemo gegen Massen-Listen, Siege gegen harte Ziele?

Welche Liste nimmst Du gegen All-Stealth, welche gegen nen Karchev/Mortenebra-Rush? Welche gegen Kreoss? usw... Und was machst Du gegen Hordes? - speziell Circle und Trolle...

Die Siege-Liste find ich nicht so toll - Trencher fressen ne Menge Punkte, und es gibt ne Menge Einheiten mit "Hunter", die Dig-in und Concealment glatt ignorieren. Da würde ich nicht drauf bauen.

Siege würd ich ungefähr so probieren:

Siege
-Defender
-Defender oder Cyclone (Damit ist das Beschuß- und Assasinationmodul schon im Grunde abgedeckt)
B13
Ranger

Squire
Reinhold

Und für 14 Punkte dann

Junior
5 Sturmlanzen (hast Du doch imn der Vitrine stehen, oder erinnere ich mich da falsch?)
Wenn SL nicht gehen, dann NK-Truppen (10 SK und 5 SB wären so mein Favorit)

Bei Cygnar ist das Zauberwort immer noch Balance, deine Siege-List ist Toast wenn sie im NK gestellt wird (Satyxe, Kavallerie, Stealth-Truppen aller Art machen das schnell und zuverlässig), bzw wenn sie gegen viel Stealth und/oder Geländeignorierenden Kram (Legion, ich guck Dich an) kommt.
Parent - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 18.11.2010 - 09:46

>Nemo gegen Massen-Listen, Siege gegen harte Ziele?


Beide Listen könnten eigentlich beides, Siege sollte halt nur eher klassisch Ballern, Nemo NK gehen.

>Welche Liste nimmst Du gegen All-Stealth, welche gegen nen Karchev/Mortenebra-Rush? Welche gegen Kreoss? usw... Und was machst Du gegen Hordes? - speziell Circle und Trolle...
>Die Siege-Liste find ich nicht so toll - Trencher fressen ne Menge Punkte, und es gibt ne Menge Einheiten mit "Hunter", die Dig-in und Concealment glatt ignorieren. Da würde ich nicht drauf bauen.


Das ist mein erstes Turnier seit MKII und ich habe noch gegen kaum Fraktionen und Tricks gespielt. Momentan treffe ich nur auf Cryx und hab letztens gegen eine Reznik-Liste gespielt. Wie man sieht, ich weiß momentan gar nichts mehr :-D.

>Siege-Liste


Okay, die Liste sieht gut aus, Stormlances habe ich ja, nicht in der Vitrine aber in der To-Do-Box. Kann ich so probieren, mal sehen, was geht. Sollte ich nicht lieber für Pathfinder auf der Kav noch Rhupert in die Liste quetschen?

Ansonsten habe ich mir gestern mal die Steamroller-Regeln reingezogen und bin nicht mehr sicher, ob ich Nemo nicht zuviel zumute. Vielleicht nehme ich doch noch eine eCaine-Liste und spiele stumpf auf Casterkill. Aber was müsste denn in so eine Liste?
Parent - - By Sauklaue Date 18.11.2010 - 16:28
Die erste Liste sollte auf jeden Fall noch das UA der Precursor enthalten, sonst geht dir gegen harte Sachen schnell die Puste aus... da muss nicht erst Karchev kommen. Ich würde wohl Junior dafür rausschmeissen und noch nen Stormcaller reinpacken. Ich weiß, ist nen Zauber weniger, aber so viele Chain Lightnings brauchts dann doch nicht. ;)

Die Siege Liste ist der Horror für Multiwounds, wegen dem massigen Beschuss. Alles, was schnelle/schwer zu treffende Truppen auffahren kann, wird dir aber derbe Probleme bereiten. Wenn mal irgendwas im Nahkampf steht, helfen auch die CRA's nicht mehr. Ich würde daher wohl die Long Gunner + den Stormsmith rausschmeissen und Junior + Forge Guards reinnehmen. Vorrausgesetzt, du hast die. :)

Zu eCaine: Die Listen bauen sich doch fast alleine. :) Du willst gute Ziele für Magic Bullet und alles, was Caine das treffen leichter macht, bzw. ihm mehr Reichweite gibt. Ne brutale eCaine Liste ist zB die hier:

Points: 35
Captain Allister Caine (*5pts)
* Hunter (6pts)
* Squire (2pts)
Arcane Tempest Gun Mages (Leader and 5 Grunts) (6pts)
* Arcane Tempest Gun Mage Officer (2pts)
* * Hunter (6pts)
Black 13th Gun Mage Strike Team (4pts)
Lady Aiyana & Master Holt (4pts)
Rangers (5pts)
Gorman di Wulfe, Rogue Alchemist (2pts)
Madelyn Corbeau, Ordic Courtesan (2pts)
Reinholdt, Gobber Speculator (1pts)

Ein winziger Fehler des Gegners, und das Spiel ist vorbei. eCaine hat, das Ziel in Sichtweite, 19" Threatrange, wenn er das Ziel nicht sieht nur 18,5" und wenn Madelyn arbeitet 22" bzw. 21,5". Genereller Spielablauf sollte folgend sein: In den ersten Runden nehmen die Hunter mit Magic Bullet Schlüsselmodelle des Gegners raus, zB. Necrosurgeons, Vassals, Gorman usw. Ab der 2. Runde fängt dann der Spaß mit Caine an: Die Ranger kriegen ne Rennen-Order, einer rennt in 5" zum Gegnercaster. Reinholt gibt nen weiteren Schuss und das Squire nen Fokus. Jetzt gibts 2 Optionen:

Caster in Sicht: Dummer Gegner. ;) Caine geht vor, featet, beendet das Spiel. 10 Schüsse mit Rat 11 + Pow 12 (13, 14,15...) bringen auch Karchev entspannt um.

Caster nicht in Sicht: Caine charged was eigenes, der Charge ist erfolgreich mit dem Ziel in NK-Reichweite. Vor dem ersten Angriff caster er Gatecrasher und Teleportiert sich zum Gegner, leider nur noch mit 7 Attacken. Auch hier sollte eigentlich fast alles umfallen.

Falls man A&H noch dazu kriegt, ist die Party endgültig aus...

Vor Nahkämpfern muss man dank Gunfighter bei den Gun Mages eigentlich keine Angst haben. Blasts können weh tun, man kann sich aber sehr weit auffächern. Gegner mit denen die Liste schlecht zurechtkommt sind selten, aber mit zB. Terminus durchaus vorhanden. Da kann man dann aber immer noch die Armee zerlasern. ;)
Parent - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 18.11.2010 - 19:30
Heyho!

>Ich würde daher wohl die Long Gunner + den Stormsmith rausschmeissen und Junior + Forge Guards reinnehmen. Vorrausgesetzt, du hast die. :-)


Leider nein, die Forge Guard nicht. Anzubieten habe ich nur Sword Knights und Precursor Knights sowie Storm Lances. Den Rest habe ich nicht bzw. ist nicht zusammen gebaut und kriege ich auch nicht gebaut.

>eCaine


Ist es echt so einfach? Himmel, ich hab nur einmal mit ihm gespielt und habe mich abgerackert. Deinen Listenvorschlag kann ich tendenziell so nehmen, mit Ausnahme eines zweiten Hunters und Madelyn, den Rest kann ich aufbieten. Statt den beiden finde ich sicher eine nette Alternative (eEyriss kommt mir da in den Sinn).

Momentan denke ich auch darüber nach, eher mit eCaine und Siege aufs Turnier zu gehen. Laut dem LGS-Besitzer werden wohl doch mehr härtere Spieler kommen und man will ja nicht mit dem Messer zu einer Schiesserei gehen.

Aber erstmal danke euch beiden für die Tipps, ich denke, auf der Basis eurer Vorschläge werde ich sicher noch zwei Listen für Samstag finden. :-)
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 19.11.2010 - 07:56
So, meine beiden Listen stehen. Die Szenarien sind auch bekannt geworden, es sind:

- Killbox
- Destruction
- Overrun

Drei unterschiedliche Szenarien, zu denen man ran muss. Killbox geht nur auf Casterkill, da wird eCaine dann ran müssen. Bei Destruction muss mann zwei Türme einreißen, wer wäre da besser geeignet als Siege? ;-) Und bei Overrun muss man das Zentrum der Platte erobern, je nachdem gehe ich auf Casterkill oder halt mit Siege auf die Missionsziele.

So, hier erstmal meine Listen, anhand meiner Minis und meiner Spielweise. :-)

Liste 1

"Siege" Brisbane
  *Defender   
  *Defender   
Black 13            
Ranger   
Sword Knights    
Reinholdt   
Squire   
Rhupert   
Strangeways 


Liste 2

Epic Caine   
  *Hunter 
Gun Mages   
Unit Attachment   
  *Cyclone 
Black 13   
Ranger   
Gorman di Wulfe   
Squire   
Reinholdt   
Epic Eyriss   


In Liste 1 passten die Storm Lances nicht mehr rein, weil ich nach den Pflichtpicks nur noch 10 Punkte zur Verfügung hatte. Rein kamen die  Sword Knights samt Rhupert für die Teergrubenaufgabe und Strangeways, der, sofern mein Gegner kein Stealth aufstellt, einen Defender von Siege übernehmen kann und sonst mit einem Focuspunkt aushilft.

Bei der zweiten Liste habe ich A&H raus genommen, weil ich nicht so richtig überzeugt bin von den beiden, und statt dem 2ten Hunter und Madelyn (die ich beide nicht besitze) eEyriss und nen Cyclone in die Liste gepackt. eEyriss verhindert Focuscampen und der Cyclone kann danke Runeshot einen ganzen Haufen Minis wegpushen und den Weg frei machen, oder halt Covering Fire herumwerfen. Er ist ziemlich Fokusarm, weshalb ich ihn gerne als Warjack mitnehme.

Mit den beiden Listen fühle ich mich eigentlich ziemlich wohl, danke Leute für die Hilfestellung. Jetzt nur noch abwarten, wie das Turnier selbst wird. :-)
Parent - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 19.11.2010 - 16:32
Nice. Gefallen mir beide sehr gut. Rock the House!

PS: Hol Dir Maddy Corbeau...
Parent - - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 20.11.2010 - 20:47 Edited 20.11.2010 - 20:49
So, heute das Turnier gehabt... wir waren insgesamt sechs Leute. :-D Na, ich wollte das Turnier eh nur dazu nutzen, Kontakte zu knüpfen und die Leute dort waren auch sehr nett. An dieser Stelle wollte ich euch gerne einen Turnierbericht liefern, aber, um ehrlich zu sein, es gibt nicht viel zu berichten.

Ich hab in keinem der drei Spiele die dritte Runde gesehen. Alle Spiele endeten mit einem Casterkill in Runde zwei. :-D

1. Spiel

Es ging gegen eine Trollbrick.

Borka
Dire Troll Mauler
Earthborn
volle Champions
Champions Hero
Fell Caller
Krielstonebearer mit UA

Wir spielten Killbox, weshalb ich die eCaine-Liste wählte. In Runde eins (der Troll durfte anfangen) rennt alles von ihm nach vorne. Ich ebenso, ich schubse mit den Gun Mages ein bissel seine Trolle rum und töte den Fell Caller gerade so nicht (noch ein Lebenspunkt).
Er zündet sein Feat, kommt aber mit nichts, außer dem Earthborn an meine Truppen, da ich mich geschickt hinter ein Obstacle gestellt hatte. In meiner zweiten Runde sah ich die Chance. Caine konnte eine Schusslinie bekommen, dazu musste ich aber den Mauler, zwei Champions und einen Krielstone-Grunt aus dem weg räumen. Gun Mages rennen in den Nahkampf und pushen den Mauler sowie den Champion. Eyriss stirbt durch einen Free Strike. Danach räumt der Cyclone noch den Weg frei und ein Ranger erschiesst einen im Weg stehenden Gun Mage und dann war ich schon mit Caine in Reichweite und erschoss Borka. Er vergas völlig, dass er torkeln kann und 5 Schüsse später war Borka tot.

2. Spiel

Im Szenario "Destruction" ging es gegen eine Menithenliste:

eKreoss
2 x 6 Exemplars
volle Zeloten + Monolith Bearer
Vilmon + 2 Palas
2 Seneschalle
Kampfmönch
Crusader

Für diesen Kampf wählte ich Siege und durfte beginnen. Ich renne vor und mache sonst nichts. Er rennt ebenfalls mir entgegen, zündet aber das Minifeat der Zeloten und sie wirken noch auf sich Immunität gegen Magie.
Tja, da stand ich nun und hatte Zeloten im Gesicht. Da ich die Menithen unmöglich in einem fairen Beatdown fertig machen und mich dann auch noch um die Türme kümmern kann, bleibt nur eins:
Siege rennt los, tötet einen im Weg stehenden Knight und zündet sein Feat. Ein Ranger bringt sich noch in Position neben Kreoss, dann legt auch schon der erste Defender an und Kreoss hat noch einen Lebenspunkt. Der zweite Defender macht den Sack dann zu.

3. Spiel


Das dritte Spiel stand an, Szenario Overrun. Gegner waren Skorne:

eMakeda
Gladiator
Schamanenbeast (er nannte ihn nur Schamane)
Molik Karn
volle Prätorianer samt UA
Paingiver
Irgendein Kavalleriesolo

Er durfte anfangen und zog mit allem vor. In meinem Zug tötete ich acht Prätorianer und verwundete den Molik Karn (10 Schadenspunkte durch den Hunter). Ansonsten machte ich die Mitte mit Covering Fire und B13-Schablone zu.
Tja... Makeda zieht vor, Molik Karn 3" hinterher. Sie zündet ihr Feat und Molik chargte über 11", tötet einen Gun Mage, positioniert sich auf Caine um (Sidestep) und tötet ihn mit zwei Schlägen. Krass...

Bin dann dritter von sechs geworden, weil ich zu wenig Punkte geholt habe, habe ja nie mehr als Casterpunkte + Beasts bekommen. Die Skorne-Liste ist schon krass, vorallem Molik Karn. Der Dreckskerl hat 3 Attacken mit PoW 13 + Weaponmaster und Reach, dazu MAT7 und Sidestep. Mit Makeda kriegt er geboostete Meleeattackrolls, darf 5 Wut ausgeben und wird, wenn sie vorgeht, drei Zoll zu ihr hingezogen. Wir haben mal durchgerechnet, er kommt auf eine Threatrange von bis zu 22". Und das in MKII, da ist Caine ja ein Witz gegen Oo.

Egal, der Gegner war trotzdem nett. :-D Vom Ergebnis her war das Turnier ein Erfolg, aber im Grunde habe ich nur 6 Spielzüge gespielt... am ganzen Tag. Das war dann doch nicht so toll, dafür lohnt es sich fast gar nicht, auf ein Turnier zu gehen. Ich bin doch eher der Beatdown-Spieler und werde beim nächsten kleinen Turnier nettere Listen einpacken.
Beide Listen sind echt super und bräuchten nur ein wenig Feintuning, meinem Spielstil entsprechend, aber ich weiß nicht, ob ich das will, weil es für mich absolut nicht befriedigend ist, nach zwei Runden ein Spiel zu beenden.
Für den kleinen Preis habe ich mir dann eNemo geholt, womit ich nun alle Smallbase Caster von Cygnar besitze, immerhin was. :-D

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig Kurzweile bereiten. :-)
Parent - By Jorek (FT-"Low"gamer, ehrenhalber) Date 22.11.2010 - 07:33
GZ zum Dritten. Wenn ich am WE vorbeikomme wird gezockt! :-D
Up Topic Tabletop Spiele / Warmachine / Hordes / Die Königlichen marschieren auf. (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de