Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Das Forum und die Mitgliederseiten / Allgemein / Degenerierung der Bitzbörse? (locked)
- - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 09.01.2010 - 13:08
Moin!

Ich weiß nicht, ob es euch schon aufgefallen ist, aber in der Bitzbörse gibt es immer wieder Angebote, die rein gar nichts mit Bitzen oder gar unserem Hobby zu tun haben. Ich finde diese Entwicklung nicht gut, immerhin heißt es ja "Bitzbörse" und nicht "eBay".

In der Bitzbörse sollte es Bitz oder maximal Armeen zum Verkauf/Tausch geben. Imho. Deshalb würde ich gerne Blacky bitten, sich mal der Sache anzunehmen. :-)

Grüße
Storm Demon
Parent - - By Blackhawk (Admin) Date 09.01.2010 - 13:22
Ich habe leider immer weniger Zeit mich en details um alles zu kümmern.

Wie sieht das die restliche Nutzerschaft?
Parent - - By Poliorketes Date 09.01.2010 - 16:10
Für mich reichen 2 Beschränkungen
1. Nicht gewerblich. Dazu zähle ich nicht nur angemeldete Gewerbe, sondern auch "Privathändler". Das kann sogar Probleme für Blacky geben, da solche dazu neigen, zu vergessen, ihre Gewinne zu versteuern.
2. Hobby-Verwandte Produkte (Hobby = Tabletop). Also Figuren, Spielmaterialien, Gelände, Farben usw. Andere Medien nur, wenn mit dem Hobby direkt verbunden - also meientwegen Warhammer-Romane oder Dawn of War.
Parent - By Storm Demon (FT-Powergamer 2007 & Qwert 2008) Date 09.01.2010 - 18:44

>Hobby-Verwandte Produkte


Gut, die habe ich vergessen. Sowas ist natürlich auch okay.
Parent - By Waldlaeufer Date 09.01.2010 - 17:12
Ich sehs genauso wie Stormy. Durch diese DVD und Yugioh-Karten-angebote wird man doch sehr von eigentlichen Sinn der Bitzbörse abgelenkt. Solche Sachen gehören nicht unbedingt da rein.
Farben, Romane oder einfacher gesagt, alles was mit Warhammer, HdR, WH40K o.ä zutun hat, kann ja rein, aber Blu-rays und DVD´s gehn n bbissi zu weit.
Parent - - By Chaossklave Date 09.01.2010 - 20:08
Bin der Meinung, das alles was mit Tabeltop direkt (also alle Hersteller nicht nur GW) Figuren, Farben, Bitz und allerlei Dinge die mit den Tabeltopuniversen(sprich Warhammer, 40K, WM, Hordes,etc) da rein gehören... DVDs etc haben da nix zu suchen wenn sie nix mit Tabeltop/deren Welten zu tun haben.
Das mit den Halbgewerblich find ich auch etwas blöd, aber wem kann man ab wann vorhalten er sein gewerblich(solange er nicht angemeltet ist?)
Parent - - By enemie Date 09.01.2010 - 20:51
es gibt da einen bestimmten Benutzer, der durch seine Wortwahl und sein extremes angebot auffällt...
Parent - - By Chaossklave Date 10.01.2010 - 14:26
Ich weiß schon wen du meist, hab mich auch auf ihn bezogen, aber nüchtern gesehen kann man ihm nichts vorhalten, denn eigntlich hat er nur eine (sehr große) Anzahl an gebrauchten Miniaturen, die er tauschaut und verkauft und im Gegenzug fast alle (gut erhaltenen) Modelle nimmt,bzw. kauft. Er hat halt keine HP oder so über die er das macht und so kann man ihm offiziell nichts vorhalten...(außer nicht mit ihm in Kontakt zu treten ;-) )
Parent - - By Poliorketes Date 10.01.2010 - 15:43
Sehe ich anders, denn was da läuft ist semiprofessioneller Handel.
Parent - - By Chaossklave Date 11.01.2010 - 19:38
Schon, aber das "semi" sagt doch alles, man kann ihm eiglich nichts.... ich lass mich aber gern eines besseren belehren, nichts liegt mir ferner als Jura oder Wirtschaftszeug ;-) .
Parent - - By Poliorketes Date 11.01.2010 - 19:58
Das hat nix mit Jura zu tun. Sobald Du Geld verdienst, mußt Du Steuern zahlen.
Parent - - By Chaossklave Date 12.01.2010 - 09:08

>Sobald Du Geld verdienst, mußt Du Steuern zahlen


Schon, nur was heißt das für unseren Fall? Ich mein versteuern tu er sein "Hobby" sicher nicht. Ich mein am Ende läufts ja eh drauf raus ob die Admins ihn höflich darauf hinweisen das zu lassen...andere Mittel gibts in einem Forum ja nicht.
Parent - - By Waldlaeufer Date 14.01.2010 - 16:03
Och, bestimmt, gibts da Mittel wie Accoutsperren, odr vllt sogar bestimmte Bereiche. Ebenso kann der Admin ja die Threats löschen.
Parent - By Chaossklave Date 15.01.2010 - 11:34

>Och, bestimmt, gibts da Mittel


Ja, aber erst nach dem Bitten würd ich meinen. Man kann mMn keine Sanktionen dürchführen ohne vorher jemanden auf sein Verhalten aufmerksam  gemacht zu haben...danach stehen natürlich die von dir genannten Optionen offen :-) .
Parent - - By enemie Date 10.01.2010 - 16:52
Mein Problem bezieht sich auch auf die Tatsache, dass er sich nicht als er sondern als `wir` bezeichnet (was ich mit Wortwahl meint6e), somit ist dies definitiv keine Einzelperson, sondern erscheint mir, wie Poli sagt, als Händler, ob semiprofessionell sei hier auch mal in den Raum gestellt....
Parent - - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 10.01.2010 - 17:01
Von wem ist hier überhaupt die Rede? oo
Parent - By jey-valley Date 10.01.2010 - 18:23
Bei mir ist der Groschen auch noch nicht gefallen...
Parent - - By Waldlaeufer Date 10.01.2010 - 19:51
Ich glaube es wäre unfair den Namen direkt zu nennen. Schau dir eifach mal ein paar Threats der Bitsbörse an und du wirst schnell drauf stoßen!
Parent - By Kythnos (Alter Fluff-Spieler) Date 11.01.2010 - 00:47
Das ist den Aufwand nun auch wieder nicht wert...
Parent - - By Chaossklave Date 11.01.2010 - 19:40
Gut...ich mein es ist glaube ich nicht verboten eine gespaltene Persönlichkeit zu haben ;-). Nee Spaß aber beweisen tut das doch trotzdem nichts...oder?
Parent - - By enemie Date 11.01.2010 - 23:35
Ansichtssache^^
Parent - - By Chaossklave Date 12.01.2010 - 09:09

>Ansichtssache^^


Von welchem Teil der Persönlichkeit? ;-)
Parent - - By enemie Date 12.01.2010 - 13:47
unter anderem von er rechtlichen... je nachdem wieviel du selbst verdienst. Wenn ich (Schüler+Nebenjob) z.B. hier für mehr als 280 ois im Monat zeug verhökern würde und vater staat auf michn aufmerksam wird könnts eklig werden, auch für Blacky.
Parent - - By Blackhawk (Admin) Date 12.01.2010 - 14:14
Nö.
Parent - By enemie Date 12.01.2010 - 14:57
Nich weilers als Plattform benutzt? kk denn hab ich mich da geirrt....
- - By enemie Date 09.01.2010 - 14:51
ähnlich, allerdings finde ich es eher besorgniserregend, dass es einen Verkäufer zu scheinen gibt, der das iwie mehr oder weniger "gewerblich" zu machen scheint. Das einzelne Figuren oder Einheiten getauscht/verkauft werden halte ich für weniger problematisch, da diese Transaktionen meinem Gefühl nach gegenüber den armeeauflösungen und ab und an auch Bitzsuche in der Minderzahl sind und ich es selbst ab und an gemacht hab^^. Und immer ganze Armeen loszuwerden/gegen gleichwertige zu tauswchen ist extreeeem schwer.

€: Ausserdem haben TCGs/Comouterspiele/DVDs imho nix da verloren, Bücher hingegen find ich in Ordnung.
Parent - By Orophin Date 13.01.2010 - 00:57
Der Tauschgedanke ist in der Tat sehr nobel und auch förderungswürdig.

Villeicht sollte man bezüglich der Toleranz in diesem Bereich aber doch noch weitere Faktoren einbeziehen. Da GW schon seit geraumer Zeit das Angebot an Einzelteilen und älteren Figuren drastisch gesenkt hat, sind halt Privathändler, die auch mal in grösserem Umfang Figuren und Bitz verkaufen, sehr interessant. Damit meine ich vorallem viele Spieler, die ihre einzelnen Angebote über eine einzige "Instanz" verkaufen und damit eine grosse Auswahl und Übersicht in ihrem Angebot schaffen.

Ich möchte an dieser Stelle noch hinzufügen, dass ich hier im Forum noch nie schlechte Erfahrungen mit Verkäufern gemacht habe. Alle Leute waren anständig, hilfsbereit und zuverlässig. Und ich habe hier schon viele heissgeliebte Figuren mit Vorausbezahlung an Privatleute erworben und wurde noch kein einziges Mal betrogen, oder geprellt. Und das ist in dieser Welt nicht selbstverstverständlich! Von daher finde ich die Bitzbörse hier äusserst wertvoll und genial. Auch wenn halt manchmal der Name "Bitzbörse" etwas variabel ist. ;)
Up Topic Das Forum und die Mitgliederseiten / Allgemein / Degenerierung der Bitzbörse? (locked)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de