Not logged in"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Help Search Register Login
Up Topic Turniere und andere Veranstaltungen / T³ - Tabletopturniere.de / Die Zukunft von T³ - Feedback
- - By Blackhawk (Admin) Date 13.10.2009 - 11:23
Wie auf T³ angekündigt, hat T³ den Status eines Hobbyprojekts endgültig hinter sich gelassen und daher möchten wir die Situation analysieren und die Möglichkeiten erörtern.

Links:
* Ankündigung
* Artikel "Die Zukunft von T³"

Dieses Topic soll als Sammelstelle für euer Feedback dienen. Bitte beteiligt euch an der Diskussion.

Ich bedanke mich vorab für jeden Kommentar, werde aber versuchen auf alles auch direkt einzugehen.
Blacky
Reply
Parent - - By Skaby (Hilfsgott) Date 13.10.2009 - 13:33
Ich verstehe Eure Argumentation sehr gut und sie ist auch unbedingt nachzuvollziehen.

Allerdings habe ich in der Umfrage mit "Nein, ich bin nicht bereit für T3 zu zahlen", weil ich es zu wenig nutze. Ich glaube gerne, dass die "Top 200" Spieler mehrheitlich bereit sind dafür zu zahlen, mit steigender Ranglistenposition, vermute ich aber eine proportionale Abnahme der Zahlungswillingen.

Das habe ich nur als Denkansatz geschrieben, wie schon gesagt - grundsätzlich kann ich Euer Anliegen verstehen.
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 14.10.2009 - 15:20

>Allerdings habe ich in der Umfrage mit "Nein, ich bin nicht bereit für T3 zu zahlen", weil ich es zu wenig nutze.


Das ist auch absolut nachvollziehbar und es ist relativ klar, dass nicht jeder T³-Nutzer ein superaktiver Turnierspieler ist... und T³ ist ja immer noch primär eine Turnierseite. :)

>mit steigender Ranglistenposition,


sinkender... ;)
Parent - - By Astmeister Date 13.10.2009 - 13:34
Ich stimme Skaby 100% zu. Genauso ist das bei mir auch.
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 14.10.2009 - 15:39
Siehe Antwort oben. ;)
Parent - - By Schnemo Date 13.10.2009 - 18:56
ich finde das Anliegen legitim und wäre bereit für einen umfangreicheren Service zu bezahlen. T3 ist ein mittlerweile für unseren Club unverzichtbare Spielerkartei und Organisationshilfe für Turniere zugleich. Das so etwas auf Dauer nicht "für lau" geht, halte ich für logisch. Es wäre nur Schade, wenn unter dem finanziellen Druck Spieler abgeschreckt würden sich bei t3 zu registrieren...dann wäre auch ein "Aussterben" vorprogrammiert.

Möglichkeiten, die mir spontan einfallen:
- Sponsoring ausbauen (Stichwort: Spielehersteller, Zubehörhersteller, branchenfremde Unternehmen)
- Beibehalten der Spenden im Rahmen der Turnierteilnehmer bei Turnieren
- Organisation von t3- Top- "xyz" Turnieren/Meisterschaften verschiedener Systeme zur finanziellen Aufbesserung des Budgets
- Goepp zur Shareware machen und weitere Programme entwickeln (Farbschemen-Graphikprogramm für Armeen, Armeelistengeneratoren mit generierbarem Look der Listen,etc.)
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 14.10.2009 - 15:25

>Es wäre nur Schade, wenn unter dem finanziellen Druck Spieler abgeschreckt würden sich bei t3 zu registrieren


Daher ja der Grundgedanke, dass alle Basisfunktionen weiterhin kostenfrei bleiben, um eben dies zu verhindern.

>- Sponsoring ausbauen (Stichwort: Spielehersteller, Zubehörhersteller, branchenfremde Unternehmen)


Sagen wir es so... Tabeltopspielerhersteller sind nicht gerade ein einfaches Völkchen. ;)

>- Beibehalten der Spenden im Rahmen der Turnierteilnehmer bei Turnieren


s.u.

>- Organisation von t3- Top- "xyz" Turnieren/Meisterschaften verschiedener Systeme zur finanziellen Aufbesserung des Budgets


s.u.

>- Goepp zur Shareware machen und weitere Programme entwickeln (Farbschemen-Graphikprogramm für Armeen, Armeelistengeneratoren mit generierbarem Look der Listen,etc.)


Wir sind schon bezügl. des GöPP2 diverese Szenarien am durchdenken.

Zu den beiden s.u.-Punkten oben:
Das Problem ist, dass es darum geht, dass ich ein relatives fixes monatliches Einkommen benötige. Die T³-Unterstützungsturniere helfen, aber leben kann man davon auf keinen Fall, wenn nicht die Spendenbereitschaft oder die Anzahl der Turniere sich drastisch erhöhen würde. Zudem würde ein "schwacher Monat" sehr schnell finanzielle Probleme bedeuten können.
Parent - - By mshrak Date 13.10.2009 - 20:27
Hallo.

Habe das über die zukunft vom T³ gelesen und finde eine Geldquelle wie sie beschrieben wird bitter nötig.

Meine Tipps dazu lauten:

1. Angemeldete Turniere müssen 1€ pro gezahlten Spieler bezahlen welcher auch eine Überweisung getätigt hat.

2. Freie Funktionen nur für Nutzer, die sich für Turniere anmelden wollen. Nutzer die ein Turnier ausrichten wollen, sollten zahlen.
Auch hier wieder die fest angemeldete Zahl der Nutzer die definitiv gezahlt haben.

3. Werbung mit implementieren. Es gibt mit sicherheit genügend Firmen im Tabletop, die was dazuschießen wollen.

@Blackhawk:
Wie du bereits sagtest hat dein T³ einen Standard erreicht, wo man mittlerweile Geld verlangen kann um es auch weiter zu betreiben. Nichts ist umsonst. Nur der Tod.
Man sollte es aber auch nicht zu soft betreiben sondern auch hier wie ein Geschäftsmann vorgehen, da du auch davon leben willst/musst.
Vielleicht muss man halt das ganze Zähl und Anmeldesystem umwälzen, wo evtl. über deine Seite mit Pay-Pal oder eine Überweisungsbestätigung gemacht wird.
Ebay macht es vor und hat auch somit die Übersicht über die den Zahlungsverkehr.

Was natürlich auch geht ist, das jeder Nutzer 1€ pro Monat zahlt, sollte er bei turnieren aktiv werden.

Ich wünsche dir viel Glück beim suchen der richtigen Lösung.....

Mfg Mshrak
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 14.10.2009 - 15:38

>1. Angemeldete Turniere müssen 1€ pro gezahlten Spieler bezahlen welcher auch eine Überweisung getätigt hat.


Dies ist sicherlich die Idee, die am Meisten als Alternativvorschlag genannt wurde und wird. Sie birgt aber leider 1-2 Probleme, so dass wir davon einfach nicht überzeugt sind:

1. Wie auch die Spenden ist diese Einnahmequelle nicht verlässlich und kontinuierlich.
2. Ich habe Bedenken, dass die Anzahl der Turniere sinken werden, wenn die Onlineanmeldung kostenpflichtig wird.
3. Kostenpflicht macht sich nicht gut bei der Erschließung neuer Märkte. Es gibt ja noch einige Länder in denen wir nicht vertreten sind.
4. Schon die Spenden müssen teilweise von mir "eingetrieben" werden. Klingt hart, ist aber so. Mit Dutzend Turnieren an einem Wochenende und einer Menge kleiner Beträge wird die Finanzverwaltung ein sehr großer Zeit- und damit effektiv auch Kostenfaktor.
5. Für eine genaue Ermittlung der "Gebühren" müssen ja die Ergebnisse vorliegen. Auch wenn dies aktuell laut ANB schon Pflicht ist, gibt es genug Leute, für dies scheinbar eine zu komplexe und aufwändige Arbeit ist. Dem immer hinterherzurennen würde eine sehr undankbare Aufgabe.

>3. Werbung mit implementieren. Es gibt mit sicherheit genügend Firmen im Tabletop, die was dazuschießen wollen.


Wie oben schon zu einem Kommentar geschrieben, sind die Spielehersteller nicht gerade einfach. Abgesehen von der sehr guten Kooperation mit Kraken Editions, die nur durch unseren franz. Admin zustande gekommen ist, besteht eigentlich kaum Interesse an T³.

>Vielleicht muss man halt das ganze Zähl und Anmeldesystem umwälzen, wo evtl. über deine Seite mit Pay-Pal oder eine Überweisungsbestätigung gemacht wird.


Du bist jetzt nicht der Erste mit einer Idee in dieser Richtung und da werde ich mir mal auf jeden Fall Gedanken drüber machen.

>das jeder Nutzer 1€ pro Monat zahlt, sollte er bei turnieren aktiv werden.


Das wäre wiederum schwer zu kommunizieren.
Parent - - By Winston Date 13.10.2009 - 23:07
Ich bin bereit einen Beitrag zu zahlen, auch ohne zusätzliche Features. T³ ist eine wirklich gute Sache, welche meine Unterstützung verdient.
Auch wenn ich es eher selten Nutze ist es für mich eine wichtige Informations- und Organisationsquelle.
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 14.10.2009 - 15:38
:)
Parent - - By Resisto Date 15.10.2009 - 14:48
Als Turnierveranstallter bin ich gerne bereit einen Beitrag zu leisten. T3 und GöPP sind mitlerweile nichtmehr aus dem Turnierumfeld wechzudenken.

Für Spieler sollte es aber wie Ihr bereits vorgeschlagen habt KEINE Zahlungspflicht geben. Es gibt einfach zuviele "Gelegenheitsspieler" die für Ihre 3 Turniere im Jahr nicht auchnoch lust haben 1 Euro im Monat zu zahlen. So würdet Ihr es den TUrnierveranstalltern schwerer machen Ihre Häuser voll zu bekommen.

Mit dem mtl. Beitrag ist es allerdings ein zweischneidiges Schwert. Es wird sicher viele Personengruppen geben die sich den Premiumbeitrag 1-2 leisten und dann darüber Ihre Turniere etc. abwickeln. Der Rest bleibt einfaches Mitglied ohne Kosten. Ich denke es wird schwer für dich ein regelmäßiges EInkommen aus der Sache zu ziehen. Ziel sollte es sein jedem Turnierveranstallter  (je nach Größe des Turniers) einen Beitrag abzuverlangen und es nicht mehr freiwillig zu machen. Wer sein Turnier über T3 organisieren will sollte dafür auch einen Beitrag leisten. Um kleine Turniere dadurch nicht abzuwürgen könnte man hier bei 25 ct. starten und dann gestaffelt bis 1 Euro hoch gehen (z.B. :bis 20 = 25 ct / bis 50 = 50ct / bis 100 = 75ct / ab 100 = 1 Euro). Um eine gewisse Zahlungssicherheit zu bekommen könnte man für Veranstallter regelmäßiger Turniere Konten einrichten ... mir würde es gefallen wenn ich z.B. 1 x im Jahr 100 Euro einzahle und das dan mit unseren Veranstalltungen verrechnet werden kann: So spare ich mir die Rennerei und du weist das die Kohle bezahlt wird :) .... ISt natürlich kein System für Gelegenheitsturnierveranstallter :)

Ich drücke dir die Daumen das eine für alle vernünftige Lösung gefunden wird.

Gruss

Focke

p.s. Funktion neues Göpp: Sollte das neue Göpp eine "Lauffunktion für Spielpaarungen/Tabelle" bekommen gibts ne extra SPende von uns ... Wir haben mit dem BEamer sonst das Problem das wir ständig zwischen 2 Seiten hin und herklicken müssen anstatt die Paarungen in einer Endlosschleife einfach durchlaufen zu lassen :)
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 15.10.2009 - 16:56

>Für Spieler sollte es aber wie Ihr bereits vorgeschlagen habt KEINE Zahlungspflicht geben.


Wird es auch nicht geben.

>Mit dem mtl. Beitrag ist es allerdings ein zweischneidiges Schwert.


Das ist jede Lösung. ;)

>Ziel sollte es sein jedem Turnierveranstallter  (je nach Größe des Turniers) einen Beitrag abzuverlangen


Siehe oben. Ich bin einfach nicht überzeugt von dem Konzept.

>könnte man für Veranstallter regelmäßiger Turniere Konten einrichten


Diese existieren schon für die Turnierspenden.

>Sollte das neue Göpp eine "Lauffunktion für Spielpaarungen/Tabelle"


Ist gebongt. :-D
Parent - - By Konstantin van Saar Date 15.10.2009 - 18:06
Hallo,

also ich würde monatlich für T³ bezahlen, wobei es auch vom Betrag abhängt.
Hättest du dabei an eine Lastschrift gedacht?
Mich würde allerdings interessieren an welche Bonusleistungen du gedacht hättest (eventuell habe ich auch nur nicht gesehen wo die stehen?).

MfG
Florian
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 15.10.2009 - 18:24

>Hättest du dabei an eine Lastschrift gedacht?


Vorerst wären Überweisung und Paypal technisch erstmal einfacher zu realisieren. Lastschrift würde für D auf Dauer sicher auch angeboten.

>Mich würde allerdings interessieren an welche Bonusleistungen du gedacht hättest


Die stehen noch nirgends, aber wir haben eine Menge Ideen, was man machen könnte. Jedoch wären viele Sachen auch Dinge, die nicht sofort verfügbar wären.
Parent - - By Izibaar Date 18.10.2009 - 14:54
Wie wäre es, wenn man Turnierveranstalter zur Kasse bittet. Und zwar nicht pauschal jeden, sondern nur die die regelmäßig und auch viele anbieten. Sagen wir es darf jeder 3 Tuniere im Jahr gratis reinstellen. Wer mehr will muss ein Abo abschließen.
Wer müsste zahlen?
Läden die regelmäßig Turniere veranstalten und Leute die es hauptberuflich machen (Falls es sowas gibt^^). Diese holen sich das Geld sowieso schon von den Spielern. Es würde höchstens einen Aufschlag auf den Eintritt bedeuten. Vor allem haben diese ein geregeltes Einkommen und können ein Abo durchaus bezahlen.
Wieviel würde ein Abo kosten?
Das müsst ihr wissen. Je nach Anzahl der regelmäßigen Veranstalter. Hier entscheidet sich auch ob es sich lohnt. Denn man kann es auch immernoch auf die alte Art und Weise machen. Wobei sich T3 in Deutschland bei den großen Systemen schon so stark eingebürgert hat, dass dann die Spieler wegbleiben könnten^^

Zu beachten ist, dass kleinere Gruppen (Clubs) dies umgehen können indem sie nach 3 Turnieren eine andere Person als Veranstalter eintragen. Aber da solche Gruppen sowieso kein regelmäßig Einkommen haben sollte man das einfach aktzeptieren, meiner Meinung nach.

Das ganze könnte man auch noch mit Werbung koppeln. Wurde schon erwähnt, ich weiß, aber was ist mit (Online-)Läden?! Das Spielehersteller keine Werbung machen ist verständlich, da die T3-Verbreitung in derren Herkunftsland wohl nicht so groß sein dürfte. Denen muss man erst erklären was T3 überhaupt ist.
Parent - - By Blackhawk (Admin) Date 18.10.2009 - 15:38
Danke vorab für das Feedback!

>Wie wäre es, wenn man Turnierveranstalter zur Kasse bittet.


Siehe z.T. oben.

>sondern nur die die regelmäßig und auch viele anbieten.


Viele Nutzer überschätzen die Anzahl der Turniere pro Wochenende/Monat/Jahr. Wenn jetzt nur ein Teil der Orgas etwas zahlen soll, müssten diese einen entsprechend höheren Preis zahlen.

>Läden die regelmäßig Turniere veranstalten


Die Spieleläden arbeiten meist im Bereich um 5 Euro und setzen die Startgelder 1:1 ins Preisgelder um. Diese würde dann wohl eher auf eine Onlineanmeldung verzichten und die Anmeldung (wieder) direkt im Laden machen.

> und Leute die es hauptberuflich machen (Falls es sowas gibt^^).


Gibt es nicht. Selbst die "professionellen" Turnierorgas machen dies in ihrer Freizeit und auch diese Turniere sind alles andere als Goldquellen.

>dies umgehen können indem sie nach 3 Turnieren eine andere Person als Veranstalter eintragen


Was würde Orgas von großen Turnieren daran hindern, es gleich zu tun?

>Wurde schon erwähnt, ich weiß, aber was ist mit (Online-)Läden?!


Wir haben ja schon Werbebanner, die z.Z. recht günstig sind, da es bisher ja nur um Kostendeckung ging. Sicher lässt sich damit etwas mehr Geld erwirtschaften und wir haben das auch schon in der Kalkulation drin.
Parent - - By Izibaar Date 18.10.2009 - 17:17
Mal schauen:
Im letzten Jahr gab es ~260 Turniere auf T3. Davon wurde ungefähr jedes 10. abgesagt (ganz grob geschätzt/gezählt). Dann rechnen wir noch jedes Tunier raus bei dem nichts zu holen ist (Kleine Tuniere werden wohl kein Abo machen). Bleiben noch 100 - 130 vermute ich. Hier breche ich meine Rechnung einfach mal ab und schätze, dass 20 Veranstalter übrig bleiben würden... und stimme dir somit zu^^

Dachte da gebe es deutlich mehr Turniere, die vor allem auch etwas größer sind.
Parent - By Izibaar Date 18.10.2009 - 17:20
Habe vergessen zu erwähnen, dass es nur um Warhammer, als größtes System, ging. Warhammer40k dürften häufig die gleichen Veranstalter sein. Die anderen Systeme treiben ist vermutlich auch nicht wirklich höher, da sie als zweites System neben Warhammer gespielt werden.
Parent - - By Gast Date 21.10.2009 - 15:20
Ich wollte eigentlich nur kurz nach den Turnieren schauen und bin dann auf die Umfrage gestossen. Mir sind da gerade ein paar Sachen in den Sinn gekommen, die vielleicht auch schon diskutiert wurden. Wie wäre es, wenn man Werbung auf der Seite integrieren würde, um kosten zu decken? Was den monatlichen Betrag angeht, wäre ich durchaus dazu bereit diesen zu bezahlen, wenn ich ein geregeltes Einkommen hätte (was hoffentlich nächstes Jahr der Fall sein wird). Für Schüler und Studenten sind monatliche Mehrbelastungen oft ein Problem und ich könnte mir vorstellen, dass ein Grossteil der User in diese Kategorie gehört.
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 21.10.2009 - 15:40

>Wie wäre es, wenn man Werbung auf der Seite integrieren würde, um kosten zu decken?


Wir haben aktuell ja schon Werbung, die die vorhandenen Kosten (effektiv nur Servermiete + Domains) deckt. Wir werden die Werbung zumindest rekalkulieren, wenn wir gewinnbringend (also zum Ausgleich der investierten Zeit) arbeiten möchten. Das Problem bei der Werbung ist, dass außer div. Onlineshops niemand Interesse zeigt. Da an die Hersteller, die ja potentiell interessiert sein könnten, zu kommen, ist sehr schwierig.

>Für Schüler und Studenten sind monatliche Mehrbelastungen oft ein Problem


Das ist klar... ich war ja selbst vor kurzem noch Student. Diese Zielgruppe ist auch nicht die Hauptzielgruppe der Aktion. Wenn jedoch Leute sich für 300+ Euro im Jahr Püppchen kaufen, ist die Lage bissel anders. ;)

>dass ein Grossteil der User in diese Kategorie gehört.


Hmm... da hab ich ehrlich gesagt gar keinen Plan, aber gefühlt würde ich den Großteil der Nutzer in der Altersklasse 20-30 einordnen. Habe da selbst (noch) gar keine Zahlen drüber. ;)
Parent - - By Gorn Date 22.10.2009 - 10:35
Hallo zusammen,

also kenne das Problem da ich selber in dem Bereich tätig bin. Die Plattform T3 MUSS Geld abwerfen. Keiner arbeitet auf lange Zeit für Lau. Freizeit ist dafür einfach viel viel zu teuer.

Vorschlag von mir ist es nicht von den Spielern zu holen sondern von:

a) den Turnieren (pro Turnier X Euro)
b) von den Spieleclubs - man könnte eine kostenpflichtige Club und Spielerverwaltung aufbauen mit verschiedenen Templates bei denen dann die Clubs ihre externen Foren anbinden könnten (usw.) - genauso wie es viele viele andere Computerspielgruppen auch machen
c) T3 - mit Werbung: es gibt die Möglichkeit einen Bereich zu schaffen, auf denen gezielt für Produkte geworben werden kann... z.B. könnten Händler in einer Art Shoppingumgebung Werbung für ein Produkt mit Link einbringen.
d) GW anfragen ob die im Jahr X Euro spenden! Die müssen an so eine Plattform wie hier Interesse haben..
e) kann man ETC an T3 anbinden? Gibt es hier Schnittstellen? Das würde d) nochmal wieder ins Spiel bringen!

wenn man weiter überlegt kommt da gewiss noch mehr!
Parent - - By Blackhawk (Admin) Date 22.10.2009 - 12:58

>a) den Turnieren (pro Turnier X Euro)


Siehe meinen Kommentar zu dem Thema oben.

>b) von den Spieleclubs - man könnte eine kostenpflichtige Club


Glaube nicht, dass es da großes Interesse geben würde. Aber magst du noch ein paar Zeilen schreiben, was du genauer meinst.

>c) T3 - mit Werbung


Wie bereits geschrieben, werden wir die Werbung ausbauen. Die Idee mit Werbung für einzelne Produkte hatte ich noch nicht. Danke dafür. :)

>d) GW anfragen


Weheheh... ich glaube nicht, Tim! Die verklagen mich eher, wenn ich mit deren geistigem Eigentum Geld verdienen möchte. o_O

>e) kann man ETC an T3 anbinden?


Inwiefern meinst du das? Für die ETC 2010 planen wir einen separaten Bereich auf T³, wo dann alle Infos, Details, Ergebnisse etc erscheinen sollen.

>Das würde d) nochmal wieder ins Spiel bringen!


Was hat GW mit der ETC zu tun?

>wenn man weiter überlegt kommt da gewiss noch mehr!


Auf jeden Fall Danke für das Feedback!

Gibt es hier Schnittstellen?
Parent - - By Vemperor Date 22.10.2009 - 13:26

>Weheheh... ich glaube nicht, Tim! Die verklagen mich eher, wenn ich mit deren geistigem Eigentum Geld verdienen möchte. o_O


Ich kenne mehrere hochrangige GW-Mitarbeiter, die selbst aktive T3-Mitglieder sind und Deine Plattform nutzen. Ich denke Du weisst, wen ich meine und Du solltest zumindest erwägen, Dich an diese Leute zu wenden. Die Idee, dass GW Dir den Laden dichtmacht, ist ziemlich paranoid ;)
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 22.10.2009 - 13:28

>Die Idee, dass GW Dir den Laden dichtmacht, ist ziemlich paranoid


Du musst aber zugeben, Vemp, dass es nicht zu 100% abwegig ist. :-D
Parent - - By Gorn Date 23.10.2009 - 08:19
b) von den Spieleclubs - man könnte eine kostenpflichtige Club
Glaube nicht, dass es da großes Interesse geben würde. Aber magst du noch ein paar Zeilen schreiben, was du genauer meinst.


na, es gibt genug Spielrunden die eine klein Homepage usw. haben. Wenn man nun bei T3 eine Homepage bekommen könnte. Mitgliederverwaltung ist ja einfach.. gibt es schon, Login ist einfach, gibt es ja schon.. dann müsste eine Newsseite her, eine Forumanbindung.. das reicht ja schon .. ob es hierfür einen "Markt" gibt .. ka.

GW - Anfrage
So wie ich das sehe, ist GW sehrwohl bewusst, dass es DRINGEND die Anbindung an die Spielecommunity  braucht. Es reicht GW auf Dauer nicht nur die Kinder im Laden zu beglücken. Wir haben einen kleinen Spieleclub und sind mit Sachspenden gut beglückt worden. T3 ist eine DEUTLICHE Nummer größer als unser Spieleclub. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn man die Herrn von GW mal anspricht mit denen auch anfangen kann zu fantasieren.. den guten G....d z.B.

ETC und T3
T3 ist schon im Warhammerbereich eine Nummer für sich! Wenn nun T3 und ETC zusammenarbeiten und das gesamten Turnier z.B. über T3 abgewickelt wird.... man das würde T3 nochmal deutlich aufwerten. Die Weltmeisterschaft über T3 - mit Rating und Ranking, Liveticker, Fotos usw.... tja und natürlich mit der freundlichen Unterstützung von GW ;-)
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 23.10.2009 - 10:44

>ob es hierfür einen "Markt" gibt .. ka.


Denke nicht. :|

>GW - Anfrage


Ich werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen.

>das gesamten Turnier z.B. über T3 abgewickelt wird


Die Sideevents liefen dieses Jahr schon über T³ und nächstes Jahr wird es auch so sein, da die ETC ja wieder in Münster ist. Das hat im ersten Moment für etwas PR gesorgt, aber daraus ist sonst nix geworden. Was GW angeht... es gibt - wenn ich mich jetzt nicht irre - einige Stimmen im ETC-Council, die GW gar nicht mit im Boot haben wollen.
Parent - By raekaos Date 23.10.2009 - 15:44
Also vorab ich würde auch ohne zusätzliche Leistungen für T³ zahlen. Mir wäres es viel zu umständlich Turniere zu suchen und bei T³ habe ich alles wichtige auf einen Blick (offene Turniere, Daten, gezahlt, Liste abgegeben blabla) find es eigentlich schon blöd wenn Tuniere ihre Beschränkungen auf externen Seiten habe wie z.B. die Duzi - sprich ich bin faul.
Wie es nun mal so im Leben ist bekommt man nichts geschenkt, also muss man als fauler Mensch es hin nehmen für Bequemlichkeit zu zahlen, dass das nicht jeder so sieht ist mir auch klar - und ich muss sagen leider.

Aber mehr zum Thema:

Ermittel erstmal das Potenzial der Zahlungswilligen eine Umfrage "Möchtest du zahlen ja, nein, vielleicht" ist viel zu ungenau.
Die Idee mit der Premium-Mitgliedschaft (eventuell gegliedert nach Veranstallter und Spieler)  ist meiner Meinung die einzige Möglichkeit den derzeitigen Bestand an Mitgliedern zu halten, da T³ im Prinzip erstmal kostenlos bleibt. Zusatzfeatures für die Premium-Mitglied, es muss ja irgendwo ein Mehrwert angeboten werden, sind klar, welche sind ja erstmal nicht entscheidend, viel wichtiger ist das Potenzial dieser Gruppe.
Erstell einen kleinen Fragenkatalog mit genauen Zahlen um zu ermitteln wieviel Leute bereit sind für eine T³ Premium Mitgliedschaft zu zahlen und viel wichtiger wieviel sie monatlich/jährlich(/pro Turnier für Veranstallter) bereit sind dafür aufzuwenden bzw. welchen Betrag sie fair finden und natürlich gewünschten Zusatzfunktionen.
Eventuell haben sich dann alle deine Fragen schon geklärt!? :D

Alle Ideen mit engerer Bindung an gewisse Hersteller halte ich aus Gründen der Unabhängigkeit, die mit Sicherheit für den Erfolg dieser Seite mit verantwortlich ist, für nicht vorteilhaft. Mehr Werbung ist auch keine wirkliche Lösung, wirkt auf viele Leute abschreckend.

So long and thanks for all the fish

räka
Parent - - By Dranack Date 25.10.2009 - 15:50
Je nachdem über welchen kleinen Beitrag wir sprechen, dürfte eine Nennenswerte Einnahme nur über einen Beitrag aller Spieler laufen.
Die Premiummitgliedschaft ist schon ein guten Ansatz. allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass viele diese Premiummitgliedschaft nutzen werden, wenn du nur alle bisherigen Funktionen kostenlos anbietest.

Ich würde an das Thema allerdings radikaler drangehen. Z.B. ohne Premiummitgliedschaft kann man keine Turniere organisieren, eine Vormerkung bleibt maximal 20 Tage bestehen, Reservierungen können nur an Premiummitglieder vergeben werden usw. Ihr habt ja auch schon einige Vorschläge zu den Vorteilen der Premiummitgliederschaft. Natürlich kann man auch hier eine gewisse Solidarität einbinden. Altbekanntes Prinzip: Studenten und Schüler bekommen die Premiummitgliedschaft günstiger.
Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil für alle Veranstalter ist Göpp. Für Göpp 2.0 würde ich an deiner Stelle Geld verlangen. Für jede Lizenz 5€ im Jahr tun niemandem weh der Turniere veranstaltet. Mit 5€ pro Lizenz dürften zumindest die Unkosten gedeckt sein. Die Kontrolle der Lizenz könnte über die Synchronisierung von Turnierergebnissen mit T3 erfolgen. So müssten nur die bezalen, die den Service auch nutzen.
Außerdem würde ich die aktuelle T3-Unterstützung für alle Turniere mit mehr als 20 Teilnehmer zur Pflicht machen. Kleine Hobbyturniere können so immer noch kostenlos veranstaltet werden und die Größeren müssen dann Ihren Beitrag leisten und die Kleinen mitfinanzieren.
Soviel zu dem Beitrag der Organisatoren und Turnierpilger. Aber darauf würde ich es nicht bewenden lassen. Es wurde ja über eine Unterstützung von GW gesprochen. Aber warum es auf GW beschränken. Sollte GW als Vertreiber der Hauptspielsysteme dir deine berechtigte Unterstüzung billigen, kannst du auch von jedem anderen Spielsystem einen gewissen Beitrag verlangen um Ihr Spielsystem in T3 einzubinden. Alles natürlich in einem bezahlbarem Rahmen.
Zusätzlich kommen dann noch die Werbeeinnahmen.

Somit sollte T3 trotz kleiner Beiträge aus allen Quellen genug aberwerfen um dich und den einen oder anderen Unterstützer zu entlohnen. Auch wenn sich bestimmt jemand beschweren wird.
Parent - - By Blackhawk (Admin) Date 25.10.2009 - 16:27
Das mag alles schön und gut klingen, aber wenn man zu radikal wird und zu viel von den Nutzer jeglicher Art verlangt, könnte das auch sehr schnell nach hinten losgehen.
Parent - By Dranack Date 25.10.2009 - 22:08
Für die eigentlichen Nutzer ist ja nur der Premiumaccount.

Das GöPP, die T3-Unterstützung und der Beitrag der Tabletophersteller sind nur für Leute, die mit deiner Homepage Geld verdienen. Und davon willst du nur einen kleinen Beitrag nutzen um Ihnen weiterhin zu ermöglichen mit deiner Homepage Geld zu verdienen. (Hört sich zu selbstlos an um wahr zu sein, trifft's aber eigentlich ziemlich gut)

Außerdem ist es so am fairsten für alle, wenn jeder nur für die Leistung bezahlt die er auch nutzt.
Parent - - By Xandar Date 28.10.2009 - 20:19
Also ich finde die Idee eines festen Beitrags gut und würde den auch leisten.
Auch ohne zusätzliche Funktionen ist die Seite einfach KLASSE und deshalb auch einer finanziellen Würdigung wert.
Trotzt dem würde ich mich über neue Funktionen freuen egal welcher Art.
In Fragen wie ihr an das Geld kommen sollt habt ihr ja schon einige gute Ideen die ihr einfach mal verfeinern solltet.
Ich schließe mich auch Dranack an, nur solltet ihr nicht Radikal sondern Selbstbewust auftreten.
Ihr habt eine Starke Seite und wer nicht bereit ist mit euch in die Zukunft der Turnierwelt Europaweit zu investieren ist eure Mühe und Zeit auch nicht wert.
Macht weiter so und ich bin überzeugt eure Sache wird sich gut verkaufen "Brust raus Jungs"!!!

MfG Xandar!!!
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 28.10.2009 - 21:05
Danke für die netten Worte. :)
Parent - - By Gast Date 12.11.2009 - 09:23
Bin nicht im Forum angemeldet und schreibe deshalb als Gast!

Mein Vorschlag ist das man seine TableTop Veranstaltung hier bewerben könnte, ohne das ein Turnier veranstaltet werden muss.
Es gibt eine Menge TT-Treffen, z.B. bei Battletech wo sich 12+ Spieler treffen aber kein Turnier gespielt wird.

Diese Veranstaltungen könnten hier, natürliche gegen einen kleinen Beitrag, mit aufgeführt werden.
So könnte man die Anmeldungen über TTT handeln.

z.B.:
bis 12 Spieler 3€
bis 24 Spieler 5€
bis 48 Spieler 10€

Gruß Andre
Parent - - By Blackhawk (Admin) Date 12.11.2009 - 09:35
So eng sehen wir das mit den Turnieren schon länger nicht mehr. Wer also nur einen Wochenendtreff oder ein Kampagnentag oder oder eintragen möchte, kann dies auch gerne jetzt schon tun... so lange es um Tabletop geht. Auf Dauer werden wir wohl eine Kategorisierung hinzufügen, da ja z.B. auch schon vereinzelt Ligen sich als Turnieren "tarnen".
Parent - - By Gast Date 12.11.2009 - 11:35
Vielen Dank für den Hinweis.
Dann werde ich T³ wohl jetzt häufiger nutzen, da ich häufiger Szenarios, aber eigentlich keine Turniere, veranstalte.

Nichts desto trotz denke ich das eine Beitrag von ca. 0,20 €/$ pro Teilnehmer nicht zu viel wäre.

Dafür stellt Ihr ja dann die Verwaltungsmöglichkeiten zu Verfügung.

Zumindest denke ich das Du dazu eine freiwillig Option beim Eintragen des Events schaffen solltest.
Wenn ich T³ betreiben würde würde ich die Gebühr obligatorisch machen.
Ich kenne keinen Spieler der mir nicht die 20 Cent geben würde um das Event zu veranstalten.

Am liebsten wäre es mir wenn man eine solche Gebühr per Paypal zahlen könnte.

Gruß Andre
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 12.11.2009 - 15:05

>Zumindest denke ich das Du dazu eine freiwillig Option beim Eintragen des Events schaffen solltest.


Dies gibt es ja schon mit den T³-Unterstützungsturnieren.

>wenn man eine solche Gebühr per Paypal zahlen könnte.


Auch jetzt aktzeptieren wir Zahlungen schon via Paypal.

>da ich häufiger Szenarios, aber eigentlich keine Turniere, veranstalte.


Wie gesagt... wir sehen das nicht so eng. Tabletopturniere.de klang halt besser als Tabletopveranstaltungen.de... ;)
Parent - - By Goltron Date 16.11.2009 - 17:47
Nachdem ich vorhin nach langer Zeit mal wieder auf T3 war poste ich hier nach langer Zeit mal wieder im Forum :). Gruß an alle die mich vermisst haben :D (an die anderen nicht! ;))

@ Premiumaccount:

Sehe ich kritisch. Wieso? Weil regelmässige Gebühren immer blöde sind. Ich fahre inzwischen doch recht selten auf Turniere, also würde es für mich nie in Frage kommen regelmässig Geld für einen Premiumaccount zu zahlen. Selbst wenn ich sagen wir alle 2 Monate auf eines fahren würde wäre das nicht der Fall...was macht man den auf T3 in erster Linie? Anmelden, Turnierregeln durchschauen...das wars größtenteils. Ich weis ja nicht was das für zusätzliche Funktionen sein sollen, aber ich glaube das es einfach einem sehr großem Teil der Spieler genau so geht wie mir: brauch ich nicht. Und wenn infolge dessen die Gebühr höher ist weil es weniger nutzen fördert das die Sache ja auch nicht, das weist du aber sicher selber.

Trotzdem wäre ich jederzeit bereit was für T3 zu bezahlen. Aber halt dann wenn ich auch spiele. Von daher finde ich eine Gebühr pro Turnier deutlich besser. 1 Euro pro teilnehmenden Spieler jedes Turniers an T3, das wäre für keinen ein Beinbruch.

Ich verstehe die Probleme die du mit dem Geldeintreiben nennst, denke aber trotzdem das das die bessere Variante ist. Wenn das ganze ein Pflichtbeitrag ist würde sich mmn auch die Zahlungsmoral etwas ändern...immerhin beziehe ich als Veranstalter dann eine kostenpflichte Leistung und gebe keine Spende ab. Alleine das erzeugt schon eine andere Mentalität. Eine unterstützende Maßnahme könnte sein das dieser eine Euro (oder wie viel auch immer) nicht in die Startgebühr eingerechnet wird sondern von den Veranstaltern extra aufgeführt werden muss (oder soll). Also Turnier xxx, Startgebühr 9 Euro + 1 Euro T3. Damit die Spieler wissen wohin dieser Euro ihrer Gebühr geht. Und schließlich scheint es mir zu T3 doch auch keine Alternative zu geben, Veranstalter die also nicht zahlen könnten also im Notfall öffentlich ermahnt oder eben gesperrt werden. Wenn dann eine Weiterentwicklung von "Turniersoftware" möglich ist sollten die Veranstalter doch klar auf der Seite von T3 stehen, die schwarzen Schafe nur ein paar sein. Ich weis nicht inwiefern man solche Software auf "Lizenzieren" könnte, damit sie eben nur T3 Turnieren zur Verfügung haben? denke das der Druck aus der Spielerschaft selbst da schon groß genug wäre um das auch zu rechtfertigen. Letztendlich soll der Veranstalter durch eine Gebühr ja keinen Nachteil haben da der Euro von den Spielern bezahlt wird, und ich denke dazu ist jeder bereit der auf ein Turnier fährt.
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 17.11.2009 - 11:41

>Gruß an alle die mich vermisst haben :D


Watt? Wer bist du denn? :-D

Danke fürs Feedback. Meine Antwort kannst du ja oben zu einem ähnlichen Beitrag sehen.
Parent - By N-D145 Date 15.12.2009 - 03:44
Hau di, nee servus!!!

schöne grüsse aus dem schönen nachbarland österreich...

bin selbst ein Turnierleiter in Salzburg...und eure seite doch öfters benütze...muss ich hier auch mal meine meinung preis geben
tja mal so im voraus, hab nur mehr darauf gewartet bis das thema aufkommt... @ Blackhawk...da ich sozusagen selbst ein spenden eintreiber bin kann ich euer oder dein anliegen durchaus verstehen, da ich ja jeden tag für nee rettungsorganisation geld sammle und viele verschiedene menschen an der tür treffe, weiss ich eins, das verdammt viele menschen aus grundprinzip geizig sind, was eigentlich die menschen geld rausschmeissen für irgendeinen scheiss, ist echt hammer...

was ich eigentlich damit sagen will ist das...

...ihr bietet uns

eine seite an die hervorragend aufgebaut wurde mit Rangliste und Turnierverwaltung ect.
es wissen eh alle was man hier so machen kann

ich schätz eure arbeit...und kann nur soviel sagen

wenn jeder spieler... einmal im jahr einen betrag überweist,was für sein lieblingshobby ist, der so zusagen wir mal zw 30-60 euro liegt,
kommt doch was zusammen...
das nächste ist, für jedes event oder turnier einen einmaligen Förderbetrag zu verlangen find ich nicht schlimm...sollte ja nur angemessen sein...reden wir mal von 5 euro...oder 10...durch das, das dieses event oder turnier in T³ steht bekommen die meisten events automatisch schon mal mehr spieler, was bedeutet das mehr Geld dadaurch eingenommen wird...da kann man ja mal grob gesagt nen 10ner Spenden oder nicht...
eins weiss ich das T³ von den Salzburgern Unterstützung bekommt...zwar auch nicht immer aber doch...
also jungs ich hoff das ihr das mit der zahlungs methode hinbekommt..
und noch was, ich stimme für den Premium account haben...

Hau Rein "Blackhawk"

MFG N-D145
Parent - - By NemesisCH Date 29.12.2009 - 18:02
So, habe es auch endlich "geschafft" mich hier anzumelden.
@Blackhawk: es ist laaaaaaaannnnnnnnngggggggeeeeee her!

----

Wir als Club nutzen T3 mittlerweile als Standard in Sachen Turnierorganisation und sind von daher auch bereit das zu unterstützen. Was dies im genauen bedeutet kann ich aber so ins Blaue hinaus nicht sagen. Grundsätzlich finde ich die Spendensache gut aber wie erwähnt ist dies sehr "unregelmässig". Die Unterstützung durch die Industrie, ich arbeite für den einen oder anderen Hersteller, ist nicht wirklich möglich. Da wundert es mich schon eher, dass ihm noch niemand einen "netten" Brief geschrieben hat.

Die Idee mit Pro und Free Accounts finde ich sehr gut und die Frage nach SINNVOLLEN Erweiterungen in Sachen Pro Account steht da im Raum. Ich habe da grösstes Vertrauen und bin gespannt was da wirklich noch kommt.

---
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 30.12.2009 - 10:42

>Die Unterstützung durch die Industrie [...] ist nicht wirklich möglich.


Das wäre super möglich, wenn sich "die Industrie" mal bewegen würde. ;)

>dass ihm noch niemand einen "netten" Brief geschrieben hat.


Warum? Wegen kostenloser Werbung für ihre Spiele verklagen?

>und die Frage nach SINNVOLLEN Erweiterungen


Bitte die Forumsregeln beachten! ;)

>Ich habe da grösstes Vertrauen und bin gespannt was da wirklich noch kommt.


Danke... aber in den nächsten Wochen wird sich da erstmal nix tun. :/
- - By Blackhawk (Admin) Date 04.01.2010 - 13:49
Liebe Tabletop-Community,

die letzten Wochen hatte ich schon ohne Feiertage reichlich zu tun, daher melde ich mich erst jetzt zu Wort:

Das neue Jahr hat nun begonnen und ich habe mir die Zeit wieder ein paar Gedanken über Gott und die Welt... eh T³ gemacht. Ich danke allen, die konstruktiv zur Diskussion beigetragen habe. Es ist mir sehr wichtig eure Meinung zu hören. Auch wenn ich irgendwelche Entscheidungen am Ende treffen muss, mag ich es lieber, wenn die auf irgendeinem Fundament stehen. Daher habe ich die Umfrage auch einfach laufen lassen.

Da ich nicht konkret auf bestimmte Antworten eingehen möchte, antworte ich mal allgemein zu ein paar Kommentaren:

Warum kann T³ nicht weiterhin kostenlos bleiben? Das ging ja früher!
Wie Echsodus bereits geschrieben hat, ist T³ vor über 5 Jahren als Miniskript für die Anmeldung eines Turniers in Braunschweig entstanden und seit dem kontinuierlich gewachsen. In den letzten 12 Monaten war die Wachstumsrate grob 75%. Wer ein bisschen in Mathe aufgepasst hat, wird sich denken können, was dies über 5 Jahre bedeutet. Die Grundtechnik ist teilweise arg veraltet und wird einem weiteren Wachstum nicht standhalten können. Allein dies ist ein enormer Aufwand, den ich nicht in meiner "Freizeit" stemmen könnte. Klar könnte die Seite so weiterlaufen, wie sie ist... Windows kann man auch länger als 2 Jahre ohne Neuinstallation nutzen. Es gibt einfach noch soo viel zu tun. Als Selbstständiger bleibt aber kaum Zeit übrig. Auch wenn ich "genug Geld verdienen" würde... mehr Zeit könnt ich damit nicht kaufen.

Zudem find ich allein die Möglichkeit mit *meinem* Projekt T³ einen Teil meines Lebensunterhaltes zu verdienen, einfach ungemein reizvoll.

Es gibt "sooo" viel Arbeit und trotzdem gibt's T³ jetzt auch in den USA!
Jau... und seit heute auch noch in den Niederlanden... man bin ich doof. Nee.... Moment... Angebot und Nachfrage... selbst nachdem es in Deutschland und Frankreich seit 5 bzw. 3 Jahren einen Onlineturnierkalender für Turniere gibt, arbeiten die Tabletophochburgen England und USA noch mit Foren... o_O

Der Schritt in die USA wurde mit dem Hintergedanken gemacht, dass mehr Nutzer einfach potientiell mehr Einnahmen bedeuten. Simple Wirtschaftsmathematik oder sowas.

Eine Gebührenpflicht würde Neulinge abschrecken!
Um dies nochmal mehr als deutlich zu sagen:

Die Premiumfunktionen wären keine Pflicht!!!111elf

Die Turnieranmeldung etc würde natürlich kostenfrei bleiben. Kein Gelegenheitsturnierspieler würde irgendwie belastet. Vielspieler hätten keine unlauteren Vorteile.

Gimmicks wie Freundschaften etc find ich total nutzlos!
Tja... da kann ich nichts dran ändern. Die Spielerlisten oder Mitfahrgelegenheiten werden z.B. von den Franzosen sehr stark genutzt. Dass einen dt. Spieler die franz. Rangliste nicht interessiert, kann ich verstehen. Soll ich deswegen den Franz. ihre Liste streichen? o_O

Ein Teil der Funktionen dienten auch einfach als Prototypen, die ich für meine berufliche Arbeit nutze. Sozusagen ein Proof of Concept.

Premiumaccounts vs Turniergebühren für die Orga
Das ist wohl das Kernthema, was sich herauskristallisiert hat.

Vorab ein paar Worte zur Grundideee: Das Geschäftsmodell ist allgemein auch als "Freemiumaccounts" bekannt und in vielen Bereichen/Ländern ganz normal... die Knauserdeutschen (nichts gegen Schüler/Studenten/etc wo wirklich wenig Geld vorhanden ist!) sind da wohl etwas eigen. ;)

Man kalkuliert natürlich grundsätzlich so, dass ein Prozentsatz X die PA nutzt. Nun kann man schauen, wie man eine bestimmte Summe S im Monat bei N Gesamtnutzern bei einer monatlichen Gebühr G zusammenbekommt, da S = X * N * G.

Bei der Umfrage haben nun 12% aller Nutzer (nicht der Teilnehmer) für "Ja" oder "Vielleicht" abgestimmt, was deutlich über meiner Erwartung liegt. Damit würden sich die Premiumaccounts realisieren lassen.

Da der Großteil hier eher zum Alternativvorschlag tendiert, möchte ich natürlich auch darauf eingehen. Beide Konzepte haben ihre Vor- und Nachteile... die meisten Punkte wurden schon genannt, daher hier meine Gedanken zum Thema Turniergebühren für Orgas:

Das ist sicherlich das Konzept was für viele erstmal als die "einfachere" Lösung erscheint, jedoch gibt es ein paar kritische Punkte:

Sollen kleine Turniere auch belastet werden?
Wenn kleine Turniere bezahlen müssen, werden sie T³ nicht nutzen. Das wäre schade für die Spieler, da ja auch kleine Ladenturniere an ihre Leute kommen müssen. Dies könnte man durch eine Freigrenze regeln, so dass alle Turniere unter X Spielern günstiger oder kostenfrei sind.

Wann wird wieviel Geld verlangt?
Der allgemeine Tenor geht ja zu einem Euro. Wenn man einmal ne TK-Pizza isst, statt eine zu bestellen, kann man damit locker 5 Turniere bestreiten, wenn man davon ausgeht, dass die Gebühr von der Orga auf die Spieler umgelegt wird.

Das Geld müsste aber ganz klar vorab eingefordert werden. Man kann dies nicht nachträglich machen und dann zB die Ergebnisse nicht online stellen. Was wenn die Orga das gar nicht vorhat? Dann hinter irgendwas herrennen geht gar nicht. So kann nur die ausgeschriebene Platzanzahl berechnet werden. Wenn dann nur 50 statt 100 Spielern da waren, gibt's 2 Möglichkeiten: Pech gehabt oder Geld zurück.

Verwaltung
Die Verwaltung der Gebühren ist auf jeden Fall aufwändiger als X Nutzern Zusatzfunktionen an/aus zu stellen.

Andere Länder
Auch hier muss man ein Auge drauf werfen, da wir ja inzw. international aufgestellt sind. Bei einer Gebührenpflicht muss man da natürlich auch entsprechende Möglichkeiten bereit stellen. Internationale Geldtransfers sind ohne Paypal alles andere als einfach handzuhaben. Für Premiumaccounts muss man das natürlich auch bedenken, aber es hätte eine geringere Priorität.

Zudem gibt's sicherlich noch ein paar Dinge, die dann eine Rolle spielen.

Was soll eigentlich ein Premiumaccount bringen?
Die Frage kam ja schon öfters und dazu gab es ja noch keine konkrete Antwort. Da dies ja ein kleine Teufelskreis ist, hier zumindest mal ein paar angestrebte Ideen:

* Bildergalerien: Nutzer können Bildergalerien erstellen... einfach so oder mit einem Turnier verknüpft.
* Webspace: Nutzer können Dateien hochladen. Eventuell auf Orgas und Turnieruploads beschränkt. So könnten zB Flyer oder Regel-PDFs gehostet werden. In dem Zusammenhang könnte man auch Logos für Turniere einbinden.
* Turnierserien: Eine Idee, die schon lange existiert. Anstatt für Turnier Bla 1 bis 25 immer alles neu eingeben zu müssen, liefert eine Turnierserie die Grunddaten.
* Keine Werbung: Das wäre auch eine Idee. So stände mehr nutzbarer Platz im Kopf zur Verfügung. Den Kopfbereich könnte man dann auch direkt personalisier-/konfigurierbar machen.
* Mehr Funktionen für Orgas: Im Orgabereich gibt es noch einigen Raum für Verbesserungen. Ein paar nette Statistiken, bessere Verwaltung der Ergebnisse... reichlich Kleinkram.
* Engere Einbindung in die Entwicklung: Abstimmen über neue Funktionen; früherer Zugang zu diesen
* Neues GöPP: Dies steht ja auch noch offen. In der Kombination GöPP+Premiumaccount lässt sich einiges realisieren. Ein Wegfall des unhandlichen Import/Export z.B. Oder detalierte Statistiken für Spieler: Du hast 70% der Spiele gegen Echsodus gewonnen. Du hast 55% der Spiele gegen Vampire verloren. etc. Aber kein Geld = kein neues GöPP.
* Nachrichtensystem: Wir planen schon lange ein PN-System, um von den ganzen Emailproblemen wegzukommen. Da könnte man dann Nutzern ein paar Vorteile einräumen. Z.B. eine Benachrichtigung, wenn eine Armeeliste als "ok" markiert wird.
* Kleinkram: Nicht so relevante, dafür nette Sachen. Da gibt's immer irgendwas.
* Das Gewissen etwas Gutes zu tun. ;)

Das ist jetzt nicht alles in Stein gemeißelt. Wir haben eine gefühlt endlos lange Todoliste... da finden sich sicherlich noch Sachen.

Abschließend
Ich werde mich jetzt nochmal mit dem Team zusammensetzen und die beiden Modelle nochmal durchgehen. Dann werden wir in den nächsten Wochen eine Entscheidung treffen.

Ich danke nochmal allen, die uns in unserem Bestreben, die Tabletopcommunity zu fördern, unterstützen. Egal auf welchem Wege. Danke!

MfG
Blackhawk
Reply
Parent - - By Resisto Date 06.01.2010 - 10:42
Warum macht Ihr nicht beides. Premiumacc und Turniergebühr ?

Ansonsten nochmal Daumen hoch für deine Arbeit.

Gruss

Focke
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 06.01.2010 - 14:53

>Warum macht Ihr nicht beides.


Das ist ehrlich gesagt auch aktuell mein Favorit. So kann man die Vorteile beider Varianten nutzen und die jeweiligen Nachteile reduzieren.
- - By Xanxis Date 09.07.2012 - 01:26
Ich entstaub jetzt mal den alten Thread, da ich grad dein Forum für mich entdeckt hab. :) Naja, und mir is langweilig...

Wie siehts jetzt eigentlich aus. Können die LA Frontschweine bald nen Premiumaccount bezahlen, und somit endlich ein neues GöPP bekommen, oder müssen wir selber ne Lösung dafür finden.

Gruß Florian
Reply
Parent - By Blackhawk (Admin) Date 10.07.2012 - 14:55
Arbeiten liegen wegen aktueller Projektarbeit weiterhin auf Eis. Neues GöPP liegt ungedachtet dessen wohl erstmal im tiefsten Packeis. :/
Up Topic Turniere und andere Veranstaltungen / T³ - Tabletopturniere.de / Die Zukunft von T³ - Feedback

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de