Nicht angemeldet"Miniaturen und was man damit machen kann"
Forum Hilfe Suche Registrieren Anmelden
Hoch Thema Sonstiges / Die Schwarze Bibliothek / Der Angriff des Chaos (gesperrt)
- - Von Armario Datum 12.07.2009 - 23:44
So, ich habe mich jetzt mal an einer Geschichte probiert... Ich bin gespannt wie sie euch gefällt.

Der Angriff des Chaos

Ich erzähle euch nun von einer bedeutsamen Begegnug in meinem Leben...
Einer Begegnung... mit dem Chaos.

Ich war damals ein junger und ehrgeiziger Soldat, aufgewachsen in den Nordlanden und als Wächter des Krallensees ausgebildet. Einem Schwertkämpfer-Regiment angehörig hatte ich mit meinen  jungen 26 Jahren bereits einige Gefechte gegen die Norse- Piraten hinter mir.
Doch seit ca. 2 Jahren kamen keine Norse- Piraten mehr an die imperiale Küste.

Es waren ruhige Zeiten und der Krallensee blieb frei von Norse- Piraten.
In meinem Regiment war ebenfalls mein bester Freund Frederik. Wir kannten uns seit unserer Kindheit und übten jeden Tag zusammen den Schwertkampf. Mein Vater war unser General und hatte schon so manchen Angriff der Norse-Piraten abgewehrt. Doch er machte sich Sorgen. So ruhig, wie zu dieser Zeit ,war der Krallensee noch nie. Er befürchtete einen neuen General des Chaos, der die barbarischen Norse-Piraten einte...

Eines Tages wurden Frederik und ich zur Wache eingeteilt. Es war später Nachmittag und der Himmel war von dunklen Wolken bedeckt. Es war dunkel.... zu dunkel für diese Uhrzeit...
Und auch der Horizont verdunkelte sich zunehmend... Ein Gewitter brach über uns hernieder und es regnete in Strömen. Als das Gewitter begann verkrochen Frederik und ich uns in einer Grotte am Strand. Sie bot uns Schutz vor dem Regen und wir konnten weiterhin das tobende Meer beobachten.

Wir wechselten uns mit der Wache ab. Ich war gerade am schlafen als Frederik mich panisch schüttelte. Er sagte kein Wort und zeigte nur mit seinem Zeigefinger in Richtung Horizont.
Was ich sah lässt sich schlecht mit Worten beschreiben, doch lasst es mich so sagen:
Die Norse-Piraten kamen.
Es war eine gigantische Flotte tausender von dunklen Segelschiffen, und es war kein Ende zu sehen.

So schnell uns unsere Beine tragen konnten, liefen Frederik und ich über den steinigen Boden,an den Strand und in Richtung der Lichter unseres Zeltlagers.
Als ich nur einmal zurücksah näherten sich die Schiffe mit einer unnätürlichen Schnelligkeit.
Diese Schiffe waren bedeckt mit metallenen Platten und Spitzen. Die Segel waren mit Blut getränkt und abgeschlagene Köpfe von Menschen und von Tieren, von denen ich bis dahin nicht  einmal gehört hatte, hingen an der Reling und an den Mästen der Segelboote.
Es war ein grauen erregender Anblick....

Wir hatten gerade das Zeltlager erreicht als wir bereits das Kriegsgeheul der Khorne- Anbeter vernahmen. Ich sprintete in das Zelt meines Vaters und berichtete ihm panisch von den Piraten.
Ohne zu zögern rief er seine Leibgarde und die ihm anvertrauten Regimenter zusammen.
Einige Pistoliere, unsere schnellsten Reiter, wurden ausgesannt um zur nächst-großen Stadt zu reiten und um diese vor der Invasion zu warnen.
Mein Vater war ein guter Taktiker und so wusste er das wir die Piraten nicht einmal für einen Moment aufhalten konnten.

Wir sollten uns verstecken und hinter der Chaoshorde herziehen um im richtigen Moment zuzuchlagen. Doch dies war ein schwieriges Verfahren. Denn es waren um die 500 Mann, die es zu verstecken galt. Schnell befahl mein Vater seinen Männern das Lager abzureißen und sämtliche Spuren unseres Aufenthalts zu vernichten. Später sollte sich herrausstellen das dies unseren Männern nur dürftig gelang...


So, morgen gibts mehr wenn ihr wollt.... Ich hoffe auf Kritik^^ Aber seid trotzdem gnädig, es ist meine erste Geschichte.
Basis - - Von jey-valley Datum 13.07.2009 - 06:07
Vielleicht etwas weniger oft das Wort "Norse-Piraten" verwenden, sonst für die erste Story doch nice :-)
Basis - Von Motscha Datum 14.07.2009 - 14:40
Wollte ich auch anmerken :-D
Basis - - Von jey-valley Datum 14.07.2009 - 15:32
Was ebenfalls auffällt:

Wie sollen sie sich noch verstecken, wenn sie schon das Geschrei der Khorne-Leute hören? Die sind ja auch net bleed ;-) Aber das nur noch am Rande.
Basis - Von Armario Datum 14.07.2009 - 22:31
Naja die Khornies haben laute Stimmen^^
Bin grade im Urlaub, aber trz. eine Frage an euch....
Wollt ihr mehr?
Basis - Von Master_Death (Sieger 2. Fan-Fiction-Wettbewerb) Datum 14.07.2009 - 22:44

>26 Jahren, ca. 2 Jahren


Zu mathematisch und Abkürzungen haben in Erzählungen nichts zu suchen.

Zuviele Norse-Piraten. Ruhig hin und wieder etwas abfällig bezeichnen. (Barbaren, Abschaum usw.)

Das Verstecken wirkt etwas seltsam. Nenne es ausweichen oder zurückweichen.

Ansonsten ein schöner Anfang.
Hoch Thema Sonstiges / Die Schwarze Bibliothek / Der Angriff des Chaos (gesperrt)

Powered by mwForum 2.29.5 © 1999-2014 Markus Wichitill

Dieses Forum ist eine Kooperation von...
Warhammerportal.de | GT-Battlezone | Skarloc.de | witchhunter.net | TuShan.de | T3 - TabletopTurniere.de